Radio hören: heute noch eine klangliche Alternative?

Plattendreher und Bandmaschinen

Beitragvon Radiohörer » 01.08.2018, 10:16

seemann hat geschrieben:Meine Erfahrung mit Internet-Radio, mittlerweile über LINN, ist nur positiv. Die Sender mit 320 kbit/s klingen bei mir mindestens so gut wie über Satellit, und alles über WLAN



Hallo Volker, liebe Radiofreunde,

Habt Ihr irgendwelche klangliche Unterschiede bei den mit 320 kbit/s sendenden Kultursendern Unterschiede über Satellit und Internet? Kommen die Sender wirklich mit der hohen Bitrate über Internet wie über Satellit??

Wie ich ja hier (und anderen Foren) mehrfach berichtete, hatte ich eine lange und intensive Phase mit den besten UKW Radios, wegen einer ungünstigen geographischen Lage höre ich jetzt aber nur noch über Satellit, und das ist kein Stück schlechter als die besten FM Tuner kombiniert mit aufwendiger Empfangsanlage. Und ich habe eine riesige Anzahl an Sendern.

Grüße
Balazs
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.08.2011, 01:04

Beitragvon Lefreck » 31.01.2019, 17:41

Hallo,
Ich habe gerade von einem Bekannten einen Burmester Rondo 993 Tuner übernommen. Nach einer längeren, innerhäuslichen Suche nach einer Wurfantenne, habe ich den Tuner mal schnell an meinen G-ADSM DAC angeschlossen und der Klang an den BM4 ist ausgezeichnet. Der Burmester taugt demnach nicht ausschließlich als Deco :mrgreen:

LG
Thierry
Bild
Lefreck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 620
Registriert: 14.08.2011, 22:17
Wohnort: Luxemburg

Vorherige

Zurück zu Analoge Quellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast