Snubber Platine

Lautsprecherbau und -tuning
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Snubber Platine

Beitrag von wgh52 »

Liebe Freunde des Snubberns,

gerade wollte ich den Bestellknopf betätigen... und dachte dann an die aktiven Bauhäusler :cheers:

Um Netzteile bzw. bestehende Trafos mit Snubber an den Sekundärwicklungen ausrüsten zu können, habe ich mir ein 17mmx17mm Miniplatinchen zur einfachen Parallelschaltung an Trafo-Sekundärwicklungen entwickelt. Das Platinchen ist vornehmlich für Geräte mit konventioneller Gleichrichtung gedacht, in denen aktive Gleichrichter zu tiefe, zu aufwendige oder riskante Eingriffe wären, bei denen man aber gut an die Trafoanschlüsse kommt.

Bild

Der Preis je Platine liegt bei 1,70€ plus Briefversand. Falls jemand Interesse hat diese Platinchen zu kaufen, bitte ich um umgehende Interessenbekundung. Anzahl und Adresse dann bitte per PN.

Grüße,
Winfried
Bild
meldano
Aktiver Hörer
Beiträge: 507
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitrag von meldano »

Hallo Winfried,
mir erschließt sich der Sinn nicht, dafür eine Platine zu machen. Es sind doch nur drei Bauteile. Schrumpflauch würde der Umwelt mehr gerecht werden und ist auch „hübsch“…
Das Ganze muss ja sowieso irgendwie isoliert werden.
Daniel
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Daniel,

ich mag halt keine Freiluft-mit-Schrumpfschlauch oder Lochrasterverdrahtung und ein Isolationsproblem sehe ich (zumindest so, wie ich die Platinchen verwende, nämlich z.B.u.a. direkt an die Wicklungskontakte/-enden oder an die Netzteilplatineneingänge gelötet) nicht.

Wie auch immer ... ich wollt's nur als eine Möglichkeit angeboten haben - mehr nicht, weniger aber auch nicht :wink:

Grüße,
Winfried

5163
Bild
planetti
Aktiver Hörer
Beiträge: 209
Registriert: 29.04.2014, 22:17
Wohnort: Olching, nähe München

Beitrag von planetti »

Hallo Winfried,

kannst Du kurz noch etwas über die echten Maße der Platine (wegen des benötigten Bauraums) und der Bauteile (insbesondere eines einstellbaren Rs) sagen?

Vielen Dank und schönen Gruß
Uli
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Hallo Uli,

die Maße sind B17xL17xH11-16mm je nach verwendeten Folienkondensatoren Cx und Cs: 10nF & 100nF, je 5mm oder 7,5mm Raster, 50V oder 63V, mit Maßen bis B5xL10xH6,5-10mm, plus Platinendicke 1,6mm und Lötung 2mm resultieren also ~10,5mm bis ~16mm Bauhöhe.

Schraubenlöcher sind nicht vorgesehen (das würde richtig viel Platz kosten!), aber die zwei (kurzen) AC Drähte (bis ~0,8mm Durchmesser) halten das Teilchen eigentlich stabil. Für alle Fälle sehe ich aber an den vier Ecken (potentialfreie) durchkontaktierte 1mm Lötlöcher als weitere Befestigungsmöglichkeit vor.

Ein einstellbarer Widerstand ist nicht vorgesehen, denn die Dimensionierung des Widerstandes Rs erfolgt ja bekanntlich einmalig mit dem Quasimodo Testmodul und dessen Potentiometer per Oszilloskop und R-Messinstrument. 0,25W Widerstände sind für Rs vorgesehen (0,1W Widerstände würden wohl auch reichen, der zu dämpfende Schwingkreis liefert sehr wenig Leistung).

Ich hoffe das beantwortet die Fragen :D
Grüße,
Winfried

5166
Bild
Sigi M.
Aktiver Hörer
Beiträge: 398
Registriert: 30.01.2017, 17:54
Wohnort: 69469 Weinheim

Beitrag von Sigi M. »

Hallo Winfried
tolle Idee, vor allem zum Nachrüsten eine saubere Sache.
Ich nehme 8 Stück, PN kommt.
VG
Sigi M.
Bild
luebeck
Aktiver Hörer
Beiträge: 254
Registriert: 11.12.2010, 09:12
Wohnort: Lübeck

Beitrag von luebeck »

Hallo Winfried,
ich finde die Idee auch gut zur Nachrüstung einiger Altgeräte,
Würde mich über 5 Stück freuen. Alles weitere per PN.
Schöne Grüße!
Günter
Bild
Jake52
Aktiver Hörer
Beiträge: 427
Registriert: 06.09.2012, 09:38
Wohnort: 74635

Beitrag von Jake52 »

Hallo Winfried,

ich wäre auch mit 10 St. dabei.

Schöne Grüße
Jakob
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Hallo Jakob,

Danke Dir, alles klar, Du hast PN.

Grüße,
Winfried

5169
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Last Call!

Beitrag von wgh52 »

Liebe Freunde,

Mittwoch wird geordert.

Grüße,
Winfried

5170
Bild
meldano
Aktiver Hörer
Beiträge: 507
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitrag von meldano »

Schön dass es - trotz meiner Kritik - doch „läuft“ ;)
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Gut Freunde,

die Gruppenbestellung ist jetzt geschlossen, mit den Teilnehmern bin ich in PN Kontakt, heute wird geordert. Über den Stand der Lieferung informiere ich über PN.

Ich schau mal wie's läuft, eventuell biete ich noch eine andere Platinengruppenbestellung an, da überlege ich noch dran und das wird dann ggf. ein separater Thread.

Danke für's Interesse!
Grüße,
Winfried

5171
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Freunde,

die Platinen sind soeben bei mir eingetroffen und sehen wie gewohnt gut aus :wink:

Ich verschicke dann Di/Mi an die Besteller, melde mich per PN.

Grüße,
Winfried

5178
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Ich zeige mal einen Musteraufbau wie ich ihn verwende.

Bild

Grüße,
Winfried

5180
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
Beiträge: 5200
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von wgh52 »

Liebe Snubberer,

Hier noch ein reales Applikationsbeispiel: Wir haben vier Labornetzteile gleicher Bauart mit den Snubberplatinchen bestückt. Die Trafosekundärwicklung machte am Quasimodo-Messaufbau eine schöne, gedämpfte 55kHz Schwingung, die durch 270Ohm Widerstand optimal aperiodisch gedämpft werden konnte, alle baugleichen Netzteile brauchten (durch Messung nachgewiesen) den gleichen Widerstandswert (es ist der gleiche Trafo verbaut).

Haube abgenommen, Lokalisierung der Wicklungsanschlüsse (blau & grün Bildmitte)
Bild

Gleichrichterplatine ausgebaut mit Trafoanschlüssen
Bild

Gleichrichterplatine eingebaut mit montiertem Snubber (mit Heißkleber auf das Relais geklebt)
Bild

Im Detail (leider Drähte unscharf)
Bild
Die Snubberanschlußdrähte (0,5mm²) passten zusammen mit den Trafoanschlusslitzen (ca.1,5mm²) in die bestehenden Trafoanschlußlötaugen.

So viel zum Sonntagsprojekt mit Uli an dem wir viel Freude hatten! Vielleicht inspiriert's den Einen oder Anderen :cheers:
Grüße,
Winfried
Bild
Antworten