Charles (aktive DIY-LS mit Manger SW)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Charles (aktive DIY-LS mit Manger SW)

Beitragvon phase_accurate » 07.05.2008, 09:35

Angefangen mit aktivem Hören habe ich Ende der siebziger Jahre als Radio- und Fernsehelektroniker Lehrling.

Für mich war damals eigentlich klar, dass sich ein Elektroniker mit aktiven Bauteilen und kleinen Widerständen und Kondensatoren beschäftigt! ;-) Fette Drosseln und Kondensatoren waren schon immer eher etwas für Elektroinstallateure! :-) Ich benutzte damals ein Eckhorn, welches vom Mittel-Hochton Teil aktiv getrennt wurde. Der Mittel-Hochton Teil in sich war passiv getrennt.

Heute benutze ich einen Eigenbau mit einer selbst entwickelten zeitrichtigen Aktivweiche. Die Chassis sind ein MSW für den Mittel-Hochton-Bereich und ein nach meinen TSP-Anforderungen gefertigter Woofer von Audio Technology.

Im Moment bin ich am Bau einer neueren Version der Weiche mit verbesserten Eigenschaften und zusätzlichen einstellbaren Korrekturmöglichkeiten.
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 613
Registriert: 06.05.2008, 15:47
Wohnort: Bern

Beitragvon wgh52 » 07.05.2008, 12:14

Oh! Endlich ein weiterer Selbstbauer! Herzlich willkommen bei uns Aktiv-Hörern!

Lass uns doch ein bisschen detaillierter an Deinen Projekten teilhaben, da können wir bestimmt etwas lernen.

Die zeitrichtige Frequenzweiche interessiert mich ganz besonders!!

Vielleicht auch ein paar Bildchen....?

Beste Grüsse,
Winfried
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4132
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Ralph » 07.05.2008, 15:13

Hallo Charles,

willkommen im Forum für aktives Hören und wünsche Dir viel Spaß. Ich hoffe auf einen regen Austausch und schließe mich Winfrieds Bitte nach Bildmaterial zu Deinem Selbstbauprojekt an.

Gruß,
Ralph
Bild
Ralph
Aktiver Händler
 
Beiträge: 473
Registriert: 03.01.2008, 18:20
Wohnort: Köln / Zweibrücken

Beitragvon realperfekt » 07.05.2008, 18:10

Freue mich auch, einen neuen Lötkolbenwärmer im Forum begrüßen zu können. Da kommt halt immer noch ein Sondereffekt des Stolzes zur Begeisterung.

Bin auch auf weitere Details gespannt.

Peter
Bild
realperfekt
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 445
Registriert: 24.01.2008, 22:45

Beitragvon KSTR » 08.05.2008, 12:35

Salü Charles,

Lese deine herrvorragenden Beiträge schon seit geraumer Zeit im DIYaudio.com. Dann auch hier ein herzliches Willkommen von mir.

@alle: Charles ist ein Vollprofi, nur dass das gleich mal festgestellt wurde. Schweizer Kompetenz und Perfektion 8)

Grüße, Klaus
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 800
Registriert: 08.05.2008, 10:51

Beitragvon realperfekt » 08.05.2008, 13:11

KSTR hat geschrieben:@alle: Charles ist ein Vollprofi, nur dass das gleich mal festgestellt wurde. Schweizer Kompetenz und Perfektion

...halt mal dem Ball etwas flacher.

Bei uns gibt's auch Teilnehmer, die wissen was sie tun, ob Voll- Halb- oder Viertel-Profi und die Nationalität ist nicht so wichtig, sondern der Inhalt - vorausgesetzt die "Schweizer Physik" unterscheidet sich nicht vom Rest der Welt.

In diesem Sinne
Peter
Bild
realperfekt
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 445
Registriert: 24.01.2008, 22:45

Beitragvon phase_accurate » 08.05.2008, 14:34

Danke für die Blumen, aber wir kochen tatsächlich alle nur mit Wasser.
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 613
Registriert: 06.05.2008, 15:47
Wohnort: Bern

Beitragvon KSTR » 08.05.2008, 21:28

realperfekt hat geschrieben:...halt mal dem Ball etwas flacher.

Hhm, kaum ein paar Postings, schon wird man missverstanden :( (der " 8)" wurde wohl übersehen).

Ausserdem schließt seine Expertise ja nicht automatisch die anderer aus oder wertet sie ab, nur weil ich seine explizit erwähne (was eben nun mal durch seine guten Beträge im erwähnten Forum bedingt ist -- und das ist mir halt positiv aufgefallen. Andere Beiträge anderer hier und anderswo Schreibender natürlich ebenso, keine Frage, sei hiermit nachgeholt).

Also, kein Grund zur Panik

Grüße, Klaus
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 800
Registriert: 08.05.2008, 10:51


Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maba, Pittiplatsch und 8 Gäste