Pascal Class D Endstufe

Lautsprecherbau und -tuning
Antworten
bvk
Aktiver Hörer
Beiträge: 530
Registriert: 19.01.2011, 19:01
Wohnort: Stuttgart

Pascal Class D Endstufe

Beitrag von bvk »

Schon vor einiger Zeit habe ich mir 2 Mehrkanalendstufen Monacor IMG 2000D mit Pascalmodulen gekauft um meine nächste Aktive zu betreiben. Leider kam ich noch nicht dazu die Teile auszuprobieren, da sich durch diverse Reisen, Umbauten und Umzüge einfach noch kein Zeitfenster ergeben hatte. Die Endstufe ist eigentlich ein Billigteil wenn man das pro Kanal betrachtet ergibt sich ein Preis von unter 200€.

Deshalb meine Frage: hätte hier einmal jemand Spaß den Verstärker klanglich auszuprobieren ? Mich würde einfach mal eine Meinung dazu interessieren. Nachteil beim Testen ist vielleicht der notwendige Anschluss mit Speakon Verbindern.

Er hat 4 Kanäle und welche brückbar sind. Hier gibt es einen Test dazu.
https://www.tools4music.de/index.php?eI ... b0734429a5
Falls da jemand Spaß hätte, würde ich das Teil zuschicken und auch den Rücktransport portofrei stellen.

Grüße, Bernd
Bild
Lauscher
Aktiver Hörer
Beiträge: 485
Registriert: 30.09.2017, 07:54
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Lauscher »

Hallo Bernd,

tatsächlich hatte ich schon mit dem Gedanken gespielt mir die Pascalendstufen zum testen zu besorgen. Allerdings bin ich immer wieder darüber hingestorben.

Was versprichst Du Dir von einem ausprobieren durch eine fremde Person ?

Die Erkenntnisse sind m.E. nicht auf Deine Situation zu übertragen. Die Gefahr ist auch das Du mit den Endstufen an Deinen LS sehr zufrieden sein könntest, der Tester möglicherweise an seinen LS damit nicht zufrieden ist und Dir mit einer negativen Rückmeldung den Spaß verdirbt.

Fragende Grüße
Jens
Bild
bvk
Aktiver Hörer
Beiträge: 530
Registriert: 19.01.2011, 19:01
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bvk »

Die Frage ist nachvollziehbar. Immer mal wieder wurde über Endstufen, Verstärkerklänge etc diskutiert, oft auch vor nur theoretischem Hintergrund. Fertige Aktive sind nicht selten auch mit Class D Modulen ausgestattet. Ich dachte vielleicht möchte da einmal jemand ein Produkt über das immer mal wieder gesprochen wurde, anhören. Soll kein Test sein, und ich erwarte auch kein Feedback. Vielleicht hat ja jemand Interesse die Dinger zu probieren. Das war eher als Angebot gedacht, weil die hier halt gerade nur rumstehen.

Grüße, Bernd
Bild
meroVinger-audio
Aktiver Hersteller
Beiträge: 542
Registriert: 29.05.2012, 09:22
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von meroVinger-audio »

Da braucht man m.E. nicht mehr recht viel testen. Dieselbe Endstufe gibt es von Jeff Rowland in der gut beleumundeten 525er Endstufe für paar tauschend Euro. FourAudio beliefert damit bestückt diverse High-End-Schmieden mit ihren Aktivmodulen (z.B. Genuin Audio, Fairland Studios) und die Testergebnisse sind eigentlich immer sehr zufriedenstellend.

VG

Peter
Bild
RC23
Aktiver Hörer
Beiträge: 161
Registriert: 22.04.2010, 13:40

Beitrag von RC23 »

Im gut besuchten Heimkino-Verein Forum wird die Monacor IMG 2000-D sehr gern genommen, da klanglich und preislich sehr gut. Die 4-Kanal Endstufen laufen im Normalbetrieb ohne Lüfter. Thread https://www.heimkinoverein.de/forum/thr ... post160488

Für meine Audiokette habe ich die Teile auch vorgemerkt, um damit 4-Wege-Aktiv zu befeuern.
Antworten