Acourate für Dummies

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Beitragvon StreamFidelity » 04.01.2018, 12:07

Hallo zusammen,

eine Messung stand noch aus: nämlich die Auswirkung des erstellten Acourate-Filters im Echt-Betrieb. Bisher sah ich die Korrektur nur in der Test Convolution.

Dazu habe ich das Micro wieder mittig ausgerichtet, diesmal mit höherer Auflösung (Samplerate 88,2):
Bild

Im LogSweep Recorder habe ich die erstellte Korrekturdatei eingebunden:
Bild

Die IACC-Werte entsprechen weitgehend der Test Convolution. Prima!
Bild

Die Nachhallzeiten sind für ein Wohnzimmer ok.
Bild

Das Timing ist für meine Ansprüche jetzt sehr gut und höre ich auch:
Bild

Im Vergleich mit dem tatsächlichen Frequenzgang (fett) ist die Ähnlichkeit mit dem Frequenzgang der Test Convolution unverkennbar. :wink:
Bild

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon StreamFidelity » 14.01.2018, 18:47

Hallo zusammen,

gelegentlich habe ich mich bezüglich der von Acourate erstellen Dateien verwirren lassen. Bei Diskussionen um Messungen (und bei meinen eigenen) habe ich mir jetzt angewöhnt, mir die Dateinamen kritisch anzusehen. Aus diesen Gründen habe ich eine kleine Legende erstellt. Ich bitte um Korrektur, falls die Legende falsch ist.

Bild

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 264
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste