Nativ Vita Music Player

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon grobian.gans » 16.12.2017, 15:52

Das sieht ja schon mal vielversprechend aus. Mal sehen, wann das Gerät in der Hörzone zu haben ist.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon Hoerzone » 16.12.2017, 16:50

auch wenn meine Demosachen nach der Rückkehr aus dem Urlaub kommen, verkaufen werde ich ohne WEEE nix, da wäre ich der Erstinverkehrbringer und in der Haftung (es sei denn sie vergegeben doch eine Distribution).

Ohne App macht es eigentlich auch keinen Sinn, aber mal sehen

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon grobian.gans » 16.12.2017, 18:23

Wenn das Gerät als UPnP-Renderer im Netzwerk fehlerfrei ansprechbar ist, könnte ich auf die App vorerst verzichten. Mein Setup sieht mittlerweile aus wie eine "Büchsensammlung" :oops: Da könnte so ein stylishes Gerät als Eyecatcher gute Dienste leisten. Vorausgesetzt natürlich, dass es so gut spielt wie der Aries.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon rpaul » 16.12.2017, 18:55

Hallo in die Runde,

ich habe mal eine (praktische) Verständnisfrage: Die Anschlusskabel, z.B. USB-In oder S/PDIF-In werden von unten an der schmalen Kante an das Gerät geführt? Wie viel Platz ist da eigentlich, wenn das Gerät gleichzeitig in der Holz-Konsole steht?

Danke und Grüße
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 215
Registriert: 21.07.2014, 08:41

Beitragvon FraKtiv » 16.12.2017, 20:36

Hallo,

ich hatte einen Vita Player eigentlich schon am Black Friday bestellt; für knapp 700 EUR. Aber ich hab wieder stoniert; mir ist das dann doch etwas zu heiß. Das Teil hat noch keiner gesehen und man weiß nie, wie gut oder schlecht die Weiterentwicklung passiert.

Viele Grüße,
Frank
Bild
FraKtiv
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.01.2012, 08:59
Wohnort: Nähe Stuttgart

Beitragvon Hoerzone » 17.12.2017, 11:18

FraKtiv hat geschrieben:Hallo,

ich hatte einen Vita Player eigentlich schon am Black Friday bestellt; für knapp 700 EUR. Aber ich hab wieder stoniert; mir ist das dann doch etwas zu heiß. Das Teil hat noch keiner gesehen und man weiß nie, wie gut oder schlecht die Weiterentwicklung passiert.

Viele Grüße,
Frank


gesehen hab ich es..
700 Euro.. da hast eine Chace vertan, der wird nämlich mehr als das doppelte kosten. Allerings wirds für den Hersteller schwer wenn er die Geräte an den Endkunden unterhalb der EK´s verkauft.

Wie viel Platz ist da eigentlich, wenn das Gerät gleichzeitig in der Holz-Konsole steht?


da geht auf jeden Fall, da ist ausreichend Platz!

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon AudEric » 20.12.2017, 11:21

Hallo Zusammen

So langsam kommt da etwas Bewegung rein, es gibt anscheinend schon viele Händler:
https://www.nativsound.com/en/resellers

Bezüglich dem Platz für die Stecker:
Als "genügend" würde ich das je nach Kabel nicht bezeichnen. Wenns etwas längere Stecker sind, oder das Kabel nicht sehr biegsam, wird es sehr schwierig.
Ich benutze ein Coax-Kabel von Thel Audio mit Neutrik Steckern und das lässt sich gerade noch so rumbiegen.
Wie das für die doch etwas grösseren XLR-Kabel aussieht kann ich noch nicht sagen, werde aber berichten.

Vor Allem hat sich keiner überlegt, dass die Kabel mit Menschenhänden gesteckt/entfernt werden. Das ist ne ziemlich fummelige Angelegenheit. Am besten ist es die Vita aus der Halterung zu ziehen, die Kabel zu befestige und die Vita wieder in die Halterung zu stecken. Dann die Vita auf die Seite legen und die Kabel im Kanal mit dem Gummi befestigen.

Gruss
Eric


Bild

Bild
Bild
AudEric
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 71
Registriert: 20.09.2014, 15:27
Wohnort: Aargau, Schweiz

Beitragvon Hoerzone » 20.12.2017, 12:22

AudEric hat geschrieben:Hallo Zusammen

So langsam kommt da etwas Bewegung rein, es gibt anscheinend schon viele Händler:
https://www.nativsound.com/en/resellers


da ist der gute Michael etwas voreilig mit mir auf der Händlerliste.. zumindest ich werde kein einziges Gerät in den Verkehr bringen bevor nicht die WEEE Zulassung erfolgt ist.
Ich seh das so ganz kurzfristig auch nicht, denn die Erteilung benötigt mindestens 2 Monate zur Zeit, ob die bereits in Auftrag gegeben ist entzieht sich meiner Kenntnis.
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon grobian.gans » 20.12.2017, 15:16

Wie das für die doch etwas grösseren XLR-Kabel aussieht kann ich noch nicht sagen, werde aber berichten.


Hallo Eric,

das habe ich mich auch schon gefragt und würde mich freuen, wenn Du das mal bei Gelegenheit testen könntest. So ein Neutric-XLR ist schon ganz schön lang.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon tom539 » 20.12.2017, 18:59

So rein gefühlsmäßig würde ich anhand der Bilder auch vermuten, dass es für AES-Kabel sehr eng wird... :?

Gruß, Tom
Bild
tom539
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 190
Registriert: 12.03.2016, 20:50
Wohnort: Düren

Beitragvon AudEric » 12.03.2018, 22:25

Hallo Vita interessierte,

bin endlich mal dazu gekommen das Bild hier rein zu stellen.
Es ist wirklich eng, der Lichteinfall täuscht. Ich habe keine Wurstfinger, aber habe grösste Mühe den XLR Stecker wieder zu lösen, da der Pin zum zurückziehen nach "vorne" Richtung Holz zeigt. Das wird nur geringfügig besser wenn die Vita aus der Halterung genommen wird. Dadurch kommt man zwar besser an den Stecker selbst, aber den Finger muss man noch immer zwischen Frontblech und Stecker kriegen. Mit dem Finger dazwischen liess es sich nicht gut fotografieren.

Am besten nur einmal anschliessen und hoffentlich freuen...

Für die Interessierten bezüglich der weiteren Komponenten, da gibt es noch immer kein Update, auch wenn diese nach letzter Info, vor 2 Wochen hätten eintreffen sollen.

Bild

Gruss
Eric
Bild
AudEric
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 71
Registriert: 20.09.2014, 15:27
Wohnort: Aargau, Schweiz

Beitragvon grobian.gans » 16.03.2018, 16:28

Hallo Eric,

besten Dank fürs Testen. Bleibt das Gerät auch stehen, wenn der XLR-Stecker eingesteckt ist. :wink: Auf dem Foto sieht es so aus, als ginge die Kabeltülle fast bis zur Unterseite des Ständers.

Schade, dass sich die Native-People so lange Zeit lassen (aber was lange währt...). Hat sich bezüglich der App etwas getan? Bist Du zufrieden mit der Stabilität?

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 304
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste