Ole Johannsen (Kii Three, Xeo, Audioengine)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Ole Johannsen (Kii Three, Xeo, Audioengine)

Beitragvon Stereofluss » 24.08.2018, 18:22

Hallo liebes Forum,

vor 3 Jahren habe ich in Hamburg das Hobby zum Nebenberuf gemacht und mich mit Stereofluss selbstständig gemacht. Ich berate und verkaufe Hifi von Mensch zu Mensch, ohne Laden oder Angestellte. Macht viel Spaß und ich lerne extrem interessante Menschen kennen.

Der Schwerpunkt liegt auf "modernen" Stereoanlagen, d.h. a) Formensprache und b) Konzepte wie Aktiv, Class-D, Streaming. Meine Kunden teilen sich auf: In diejenigen, die nach Jahren ohne viel Musik wieder Zeit, Muße oder einfach Lust auf Musik im Wohnzimmer haben. Und die anderen, die schon immer fasziniert oder infiziert waren :D . Mein erster Kunde hat eine Dynaudio Xeo 6 mit connect und audiolab 8300CD gekauft, aber auch Xeo 4 und viele Xeo 2 sind inzwischen "am Mann", dazu viele Audioengine A5+.
Seit Ende 2017 habe ich als Hamburger Händler die Kii Three im Angebot und das Interesse an diesem Ausnahmelautsprecher ist erwartungsgemäß sehr groß.

Und damit zu etwas Aktuellem: Am 21.9. stelle ich das neue Kii Three BXT System in Hamburg vor. Von 17-20 Uhr findet dieses kleine Event kostenlos beim Weinhändler Ravenborg an der Blankeneser Elbchaussee 560 statt. Anmeldungen gerne über meine Website: https://www.stereofluss.de/kiithreehamburg/

Ich hoffe, wir sehen uns - das wird spannend!
Bild
Stereofluss
Aktiver Händler
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2018, 18:13
Wohnort: Hamburg

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste