Detlef (Dynaudio XD 200)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Detlef (Dynaudio XD 200)

Beitragvon dete » 03.03.2018, 18:17

Liebe Hifi-Freunde,

mein Name ist Detlef, ich bin Anfang 50, komme aus Bern und bin schon seit vielen Jahren stiller Leser in diesem Forum.

Hifi begeistert mich schon seit 20 Jahren, wenngleich ich nicht sehr aktiv war, um meine Anlage zu verändern, ich habe eher gerne Musik über meine Anlage gehört und dann war es gut. Ich habe mir aber gerne die üblichen Hifi-Zeitschriften gekauft und in meinen Träumen von einer schön zusammen gestellten Anlage gelebt. Wenn ich mal gelegentlich in einem Hifi-Laden war, bin ich immer voller Ehrfurcht um die «heiligen» Gerätschaften herumgeschlichen.

Mit Anfang 30 hatte ich dann eine HGP Corda ST, einen Marantz PM 16 und einen Sony XA 50 in der Swoboda Modifaktion 2+ (der bis heute voll funktionsfähig bei mir rumsteht) und war damit einigermaßen zufrieden und hatte keine weiteren Ambitionen. Als ich dann aber in ein kleineres Zimmer umziehen musste wurde schnell klar, dass die HGP Corda zu groß war und ich suchte lange nach einer kompakten Lösung. Und so bin ich irgendwann mal auf dieses Forum hier gestoßen und habe die Welt von aktiven Lautsprechern entdeckt.

Schließlich wurde es dann vor 3 Jahren die Dynaudio XD 200. Weil ich ungefähr ein Jahr vorher auf Computer-Audio umgestiegen bin und dann mit Laptop und Dac gehört habe, habe ich den Dac NAD C510 auch behalten und betreibe die Dyaudio seither immer analog, weil der NAD keinen digitalen Ausgang hat.

Aus Neugier und Veränderungswillen bin ich nun nach langem «Studium» und Recherche vor ein paar Tagen den nächsten Schritt gegangen. Und habe das Laptop zur Seite gelegt und mir den Sotm SMS 200 Ultra + SPS-500 gegönnt. Ein großer Schritt nach vorne, was ich kaum für möglich gehalten habe, ein wirklich schöner Klang. Aber die Bedienung bringt mich als „Laien“ an meine Grenzen.

Viele Grüße
Detlef
Bild
dete
inaktiv
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2018, 12:06

Beitragvon beltane » 03.03.2018, 23:47

Hallo Detlef,

ein herzliches Willkommen hier im Forum. Welche Musikrichtung (en) bevorzugst Du denn?

Wünsche Dir viel Spass hier und das Finden der für Dich passenden Informationen.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1447
Registriert: 14.11.2012, 10:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Bernd Peter » 05.03.2018, 16:37

Hallo Detlef,

warum nicht hier im Forum unter "Aktiver Marktplatz" ein Kaufangebot für einen DDC (USB to S/PDIF Konverter) einstellen und dann digital in die Focus reingehen?

Nette Grüße

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3164
Registriert: 04.05.2010, 19:37


Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste