Gabriel (Sonus Faber Amati Futura)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon StreamFidelity » 07.01.2019, 10:56

Hallo Hans-Martin,

Hans-Martin hat geschrieben:Vielleicht erinnere ich dich im März daran, den Klangvergleich nachzuholen, fordere dich dann auf, die Kaltgerätekupplungen herauszuziehen, neu einzustecken, den Vorgang ein 2. Mal zu wiederholen.


Warum nicht? Ich bin für alles offen. :D

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 346
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon StreamFidelity » 09.01.2019, 23:40

Hallo zusammen,

es wird wieder Zeit für ein neues Setup Diagramm. :D

Bild

Zu erkennen ist, dass mein bisheriger RipNAS Solid V4 nun als Musikserver (+ CD Ripper + Acourate-Rechner) fungiert, während der neue cirrus7 nimbus v2 als Roon Server dient. Die Stromversorgung habe ich mit dem neuen Keces P8 aufgewertet.

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 346
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon AudioPhil » 10.01.2019, 11:35

Wow.... Herzliche Gratulation zu diesem Setup, das ist ja wirklich herrlich anzusehen! :cheers:
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 129
Registriert: 11.05.2013, 16:33

Beitragvon StreamFidelity » 12.01.2019, 18:24

Hallo zusammen,

im Moment passiert bei mir ziemlich viel. Das liegt wohl daran, dass eine Optimierung irgendwie die andere nach sich zieht.

So habe ich jetzt entschieden meinem neuen Audio PC cirrus7 nimbus v2 einen neuen Standort zu verpassen. Und zwar an die Wand. Für kleines Geld konnte ich bei cirrus7 ein VESA-Nachrüstset besorgen. Dabei wurde auch eine neue Platte geliefert, die 4 neue Schrauben aufnehmen kann.

Bild

An der Wand wird eine stabile Halterung befestigt, an der die 4 Schrauben eingeklinkt werden können.

Bild

Aus der Draufsicht von oben ist zu erkennen, dass das Gehäuse absolut plan an der Wand anliegt. Und es wackelt nichts.

Bild

Damit haben sich folgende Vorteile ergeben:

- Bessere Belüftung. Wichtig, da lüfterlos. Die CPU hat jetzt nur noch eine Temperatur von 38°C (vorher 48°C)
- Kürzeste Signalwege zum LAN Switch (nur noch 25mm)
- Wieder mehr Platz im Untergeschoss meines USM Haller Racks

Den Platz habe ich gleich genutzt ein weiteres lineares Netzteil Keces P8 zu besorgen. 19V gehen an meinen Musikserver und 9V gehen ... das wird erst später verraten. :D

Bild

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 346
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste