Thomas (DIY-Projekt)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Thomas (DIY-Projekt)

Beitragvon Thomas1966 » 23.02.2016, 15:34

Hallo und viele Grüße an alle Forumsteilnehmer

Mein Name ist Thomas und ich bin 50 Jahre alt,und wohne in Königswinter bei Bonn.

Höre gerne Soul - Funk - Hip Hop - Jazz - Chill Out - Lounge - und Pop Musik.

Habe mit Foren bisher keinerlei Erfahrung, und man möge mir etwas nachsichtig sein.

Möchte mich kurz fassen, und nicht die meisten von euch mit meiner passiven Selbstbauzeit langweilen.

Die Musik und der Lautsprecher Selbstbau begleitet mich schon seit meinem 13 Lebensjahr. Habe auch mal die Luft im Einzelhandel kennengelernt, als ich in den 90er Jahren bei ACR gearbeitet habe. Seitdem baue ich selbst Lautsprecher Bauvorschläge aus den diversen DIY-Zeitschriften (Hobby Hifi - Klang und Ton) nach.

Meine erste Aktivluft habe ich 1990 im Auto schnuppern dürfen. Das war für mich ein sehr schönes Erlebnis, das ich bis heute nicht vergessen habe.

Da eine Standort/Beruf Veränderung bei mir ansteht, habe ich meine Heimkino Lautsprecher abgestoßen. Das passt alles nicht mehr in die kleine Wohnung.

Ein neues Projekt aus folgenden Chassis wird mein neuer Schallwandler werden. Da ich ganz gute Kontakte zur Lautsprecher Industrie habe, wurde mir von dieser Seite auch reichlich Schützenhilfe bei der Konstruktion und der Auswahl inkl. Selektierung der Lautsprecher Chassis gegeben.

Standlautsprecher mit 160 cm Höhe 21 cm Breite und 30 cm Tiefe, ähnlich einer Dynaudio Confidence 4
- 1 x Mundorf AMT 29 CM 1.1 R
- 2 x Scan Speak 12 MU
- 2 x Scan Speak 18 WU

Externer Subwoofer für jede Boxenseite
- 1 x Scan Speak 32 W mit 100 Liter Kammer Volumen

Die Elektronik
- OPPO 105 D, jungfräulich noch ohne Dr. Gerd Volk Tuning.
- Vortexbox Zehn XL + mit 6 TB Western Digital RED. Festplatte
- MiniDSP 10 x 10 HD
- 4 x Yamaha P 7000 S als Endstufen ( Sind vom Heimkino übrig geblieben )

- Cat-/USB-/Lautsprecherkabel von Supra Cable.
- XLR Kabel - Kupfer versilbert Teflon Mantel Koaxial Aufbau

- Hifi-Tuning.com Sicherungen und Halter für jedes Gerät mit Stromunterversorgung auf 3 x 4 qmm - Stromkabel auf Furotech Rhodium FI E 30 Schuko Dosen für jedes Gerät.

Bin sehr offen für weitere Tipps/Ratschläge von euch.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bild
Thomas1966
inaktiv
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.02.2016, 21:31
Wohnort: 53498 Bad Breisig

Beitragvon darwols » 23.02.2016, 17:18

Hallo Thomas!

Willkommen hier im Forum!

Als Selberbauer wirst Du hier sicherlich viele Gleichgesinnte finden die Ihre Erfahrungen mit Dir austauschen werden.

Du hast Dir ja viel vorgenommen. Viel Spaß dabei!

Grüße

Winfried
Bild
darwols
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.06.2012, 13:17
Wohnort: Köln

Beitragvon Grauwacke » 24.02.2016, 23:19

Hallo, Thomas!

hast Du auch mal andere Mitteltöner in Erwägung gezogen? Ich frage deshalb, weil zu dem AMT mit seinen fast 100dB bei einem Watt die Scanspeak 12MU deutlich abfallen. Ich würde mir mal den Accuton C173-6-096e ansehen. Da würde einer reichen, hast keine Probleme mit vertikalem lobing und preislich wirds aufs gleiche hinauslaufen :cheers:.

Viele Grüße von einem der vielen Selbstbauer, wie Winfried ja schon geschrieben hat.
Helge
Bild
Grauwacke
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 158
Registriert: 08.01.2011, 18:20
Wohnort: Aachen

Beitragvon NNEU » 25.02.2016, 00:44

Hallo Thomas,

Willkommen im Forum!

Zu deinem Selbstbauprojekt; gibt es einen Grund weswegen du den AMT als Hochtöner verwenden willst ?

Scheinbar bist du -wie ich auch- ScanSpeak "Fan", somit würde sich der Illuminator Hochtöner anbieten.
Da du einen d'appolito Aufbau planst könntest du auch einen der "kleinen" Illuminator Hochtöner verwenden und somit die beiden Mitteltöner näher zusammen rücken; so wie sich das bei d'appolito gehört.


Viele Grüsse,
Noel
Bild
NNEU
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 510
Registriert: 14.04.2015, 23:25

Beitragvon Thomas1966 » 13.01.2018, 15:15

Hallo

Ich habe hier mal den Link zum Hifi Forum wo mein Lautsprecher Projekt bebildert ist.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-30616.html

VG Thomas
Bild
Thomas1966
inaktiv
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.02.2016, 21:31
Wohnort: 53498 Bad Breisig


Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pittiplatsch und 2 Gäste