Volker (aktiv auf der Suche)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.
Frederik
Aktiver Hörer
Beiträge: 386
Registriert: 02.06.2013, 21:48
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Frederik »

Volker74 hat geschrieben:Nachdem ich die abacus gehört habe, klingen für mich bei Freunden deren LS nur noch nach "Müll". Ich weiß, klingt komisch, ist aber so.

Das Gesamtpaket sollte stimmen ...
Hi Volker,

Ein ähnliches Erlebnis könnte Dir erneut bevorstehen ... :P

Hängt davon ab ob Du vor hast Dir einmal aktive, sensorgeregelte Lautsprecher anzuhören.

Derlei gibt es viele: die Monitor 1 und Prisma 2 von Schanks Audio kann ich empfehlen, gebrauchte Lautsprecher von B&M und Silbersand ebenso. Gibt es bei Ralphs Aktiver Hifibörse oder dem Ladengeschäft Pirol HiFi zu hören.

Ist allerdings jetzt nicht um die Ecke, lohnt sich dennoch sehr dort mal vorbeigeschaut zu haben. 8)

... und, na klar meine BM 8 V-FET die ich verkaufen möchte, sind auch ganz ordentliche Lautsprecher.

Ich lass Dir mal einen Link zur Lektüre da. Einige Lautsprecher die Harald getestet hat, habe ich besessen oder zumindest ausreichend gehört. Seine Einschätzungen kann ich bestätigen. :wink:

Haralds Testmarathon.

Grüße,
Frederik
Bild
fireman37
Aktiver Hörer
Beiträge: 43
Registriert: 05.03.2016, 21:35

Beitrag von fireman37 »

Moin Volker,

unglaublich hier einen Ostfriesen zu finden. Ich komme aus Emden, und bin erst seit kurzem hier. Bin auch auch noch Passivhörer. Suche auch noch. Vielleicht meldest du dich mal. Lese mir erstmal deinen Thread genauer durch.

Vielleicht bis bald

LG aus Emden Herbert
Bild
Volker74
Aktiver Hörer
Beiträge: 10
Registriert: 30.11.2015, 19:39
Wohnort: Großefehn

Volker (DIY ähnlich Rondo Auditorium23, auf der Suche)

Beitrag von Volker74 »

Moin,

Ich heiße Volker und komme aus dem wunderschönen Ostfriesland und wohne im Landkreis Aurich.

Seit heute bin ich etwas infiziert, da ein Facebook Freund mir über die Möglichkeiten der Raumanpassung berichtet hat, weil ich aktuell meinen Raum renovieren möchte und mir immer klanglich gefehlt hat, egal wie viel Geld ich ausgegeben habe.

Mein Raum ist ein Wohnzimmer, das sehr offen ist und im Grunde auch so bleiben soll. Als HiFi Kette nutze ich gerade eine Pass Labs Kette mit dem XP 12 als Vorstufe und den beiden XA60.8 Class A Monoblöcken. Als Dreher dient mir ein VPI Scout 1.1 mit JMW9 Tonarm, sowie einem Lyra Dellos MC Tonabnehmer, MM Röhrenvorstufe und einem Siemens-Klangfilm Übertrager.

Lautsprecher waren Living Voice im Einsatz, die ich sehr gut verkaufen konnte. Jetzt nutze ich gerade noch bis nach der Renovierung und der akustischen Anpassung des Raumes meine selbstgebauten Rondo nach Auditorium23.

Etwas digital bin ich dann doch schon unterwegs: Aktuell nutze ich einen MacMini mit Audirvana und Roon als Bibliothek über das NAS mit meinen gerippten FLAC Dateien.

Ich bin auf das Thema digital gekommen, da ich mir Hilfe gesucht habe, die mir den Raum akustisch anpassen kann. Diese Person ist zu Hause mit Bohne Audio unterwegs. Da bin ich noch nicht so weit, da ich erst einmal den Umbau abwarten möchte.

Was ich auf jeden Fall weiter benutzen möchte ist meine Elektronik. Ich würde aber in Sachen Digital gerne aufrüsten und mir ein Prime Mini 4 anschaffen, um mit dem Rock Server ein entsprechendes Roon System zu haben. Ein vernünftiger DAC fehlt mir auch noch.

Wenn ich meine Elektronik behalten möchte, fallen ja schon sehr viele Lautsprecher weg, die einen eigenen Verstärker eingebaut haben. Gibt es denn noch Alternativen , vor allem auch klanglich, zu Bohne Audio? Ich habe noch nie die Bohne Lautsprecher gehört.

Über Tipps und Tricks bin ich sehr dankbar, da ich hier doch noch ganz am Anfang stehe und ich eine top digitale Kette aufbauen möchte, vor allem aber dann nach dem akustischem Umbau auch mit DSP den Raum richtig einmessen lassen möchte.

Grüße, Volker
Bild
Markus-1973
Aktiver Händler
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2019, 13:40

Beitrag von Markus-1973 »

Hallo Volker,

wenn das modulare Konzept von Bohne infrage kommt, hör dir doch einmal ein solches Setup an, dann hast du Klarheit, ob dich der Klang und die Möglichkeiten überzeugen!

VG Markus
Bild
StreamFidelity
Aktiver Händler
Beiträge: 880
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von StreamFidelity »

Hallo Volker,
Volker74 hat geschrieben:
28.04.2020, 21:41
Als HiFi Kette nutze ich gerade eine Pass Labs Kette mit dem XP 12 als Vorstufe und den beiden XA60.8 Class A Monoblöcken.
Du hast da eine traumhafte Pass Labs Kette. Eine weiße Entscheidung die zu behalten. Die spielen sehr gut mit ATC Lautsprechern zusammen. Das sind die mit der sogenannten Bärennase. :mrgreen: Zum Beispiel: ATC SCM100SL (Passive).

Digitale Raumkorrektur kannst Du mit Roon Convolution machen.

Grüße Gabriel
Bild
Antworten