Jörg (AGM 5.4, Silbersand FM 202, Abacus A-Center AMT)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon qwe » 25.04.2014, 08:42

Also Jörg,

"Pyromania" .... ich glaube das musst Du uns mal erklären. War es eine mit Feuer betriebene Dampflok oder habt ihr dort heimlich gekokelt oder geraucht? Das lässt ja Raum für die wildesten Spekulationen!

Zum Thema HiFi: Nutzt Du nun die Fm 202 + den Abacus - Center, sonst nix?

Gruß!
Bild
qwe
inaktiv
 
Beiträge: 233
Registriert: 25.06.2013, 12:31

Beitragvon Siriuslux » 25.04.2014, 15:50

Hallo qwe (Kai-Uwe),

Off Topic: ich kenne auch eine bzw. einen "Qfwfq", den gibts in den Cosmicomiche von Italo Calvino, einem Buch, das ich endlich - nach 20 Jahren - mal zu Ende lesen sollte.

On Topic: Ja, jetzt steht im Wohnzimmer das Paar FM202 und in der Mitte unterm Plasma der Abacus-Center, alles hängt am G-Oppo BDP-105EU, der wiederum hängt am Netz und über HDMI ist noch ein VuPlus Duo2 angeschlossen für TV und Sat-Radio, sonst steht im Wohnzimmer nix.

Side Topic: Wenn auch die Waggons noch so waren, wie sie auch früher von einer Dampflok gezogen wurden, dann wurde höchstens heimlich gekokelt, rauchen sollten und sollen lieber die anderen, das war nicht interessant. Also, spekuliert ruhig weiter :mrgreen:

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Zwodoppelvier » 25.04.2014, 21:43

Hallo Jörg,

zwar wieder total OT, aber danke, daß Du Italo Calvino erwähnt hast. Dessen Bücher waren vor einem Vierteljahrhundert eine kleine Entdeckung. Der Mann hatte einfach einen köstlichen Humor mit reichlich Hintersinn ("Wenn ein Reisender in einer Winternacht..." , "Der Baron auf den Bäumen", "Der Ritter den es nicht gab", ....). Dieses von Dir nun genannte war mir bislang unbekannt.

Mit literarischen Grüßen
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1240
Registriert: 07.07.2010, 12:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon Siriuslux » 25.04.2014, 22:41

Zwodoppelvier hat geschrieben:zwar wieder total OT, aber danke, daß Du Italo Calvino erwähnt hast. Dessen Bücher waren vor einem Vierteljahrhundert eine kleine Entdeckung. Der Mann hatte einfach einen köstlichen Humor mit reichlich Hintersinn ("Wenn ein Reisender in einer Winternacht..." , "Der Baron auf den Bäumen", "Der Ritter den es nicht gab", ....). Dieses von Dir nun genannte war mir bislang unbekannt.

Hallo Eberhard, off topic ist für mich okay, solange die Moderation nichts dagegen hat und das auch interessant ist.

Ja, Italo Calvino hat mir der Mann meiner Italienischdozentin - ein Physiker - näher gebracht. Ich habe leider zu wenig davon gelesen, aber ich hoffe, dass ich das mal nachholen kann. Die Titel im Deutschen sagen mir nichts, jedoch "Der Baron auf den Bäumen" müsste "Il Barone rampante" sein... Die Cosmicomiche sind eine Aneinanderreihung von Kurzgeschichten, bei der die Qfwfq als Erzählung das gesamte Erdzeitalter durchquert und immer wieder neue Freunde kennenlernt und jedesmal, wenn sie neue kennenlernt, die alten Freunde dann langweilig empfindet, weil diese ja rückständig wären und nicht so modern wie die neuen... Womöglich findest Du diese ja und liest sie.

Auch von hier aus literarische Grüsse von einem der gerade über Sat WDR3 hört mit einer Count Basie Retrospektive,

Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Siriuslux » 27.04.2014, 18:49

Hallo,

so sieht das jetzt aus:

Bild

inclusive Osterdeko

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Matthias » 27.04.2014, 18:59

Hallo Jörg,

mir scheint es so, als ob wir beide die ersten Nutzer dieses neuen AMT-Centers auf A-Box-Basis sind.
Ich habe mich ja schon als Fan dieses eher zierlich und unscheinbar daherkommenden Lautsprechers geortet. Vielleicht schreibst Du ja mal etwas zu Deinen ersten Impressionen. Insbesondere interessiert natürlich, warum Du beim Center auf den AMT setzt, während die 202 ja eine Kalotte haben, die Du ja auch im Center hättest verbaut bekommen haben können.

Grüße

Matthias
Bild
Matthias
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 162
Registriert: 20.12.2009, 18:10
Wohnort: 87474 Buchenberg-Ahegg

Beitragvon Siriuslux » 27.04.2014, 21:04

Hallo Matthias,

soll das wirklich so sein, dass meiner Nummer 2 ist, das kann ich kaum glauben, aber womöglich ist das so?

Warum den AMT als Hochtöner? Naja, als Techniker und jemand, der sich schon vor knapp 30 Jahren ernsthaft mit Selbstbaulautsprechern beschäftigt hat, ging mir immer die Frage durch den Kopf, wie es denn sein kann, dass es bei den Gewebekalotten nicht zu wirklich störenden Partialschwingungen kommen kann, na ja. Beim AMT, dei dem ja die ganze Fläche angetrieben wird, sollte es ja diese Problematik nicht geben. Das hat mich schon immer fasziniert, deswegen ist die Entscheidung dann eine der einfachsten gewesen.

Die Entscheidung für die FM202 war nicht so schwierig, denn der Klang hat mich beim Forums-Treffen ja schon beeindruckt, bei einem Besuch der aktiven Hifibörse hat sich das dann bestätigt, und ich habe sie einfach mitgenommen, zu Hause probiert, und bin davon überzeugt, dass die Lautsprecher klanglich und ästhetisch so ziemlich die Ideallösung für unser Wohnzimmer sind.

Ich sehe also die Entscheidung für die Technologie beim Center getrennt von der Entscheidung für die Hauptlautsprecher, die damals im Vergleich zu der sehr guten Abacus APC im Bass einfach weniger aufdringlich und auch präziser waren und eine wesentlich bessere Räumlichkeit boten.

Bei mir sind die Entscheidungen nicht dogmatisch zu sehen, wenn's passt, dann passt's halt.

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Matthias » 27.04.2014, 21:51

Jörg,

Zum Klang und der Performance des Centers hast Du nicht wirklich etwas gesagt ...

Matthias
Bild
Matthias
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 162
Registriert: 20.12.2009, 18:10
Wohnort: 87474 Buchenberg-Ahegg

Beitragvon Siriuslux » 27.04.2014, 22:10

Hallo Matthias,

ja, das ist richtig. Ich schaue gerade "The Artist"auf BBC Two HD und der Klang ist richtig gut, da spielt hauptsächlich der Center. Gestern habe ich die R.E.D. 2 von BluRay geschaut in Original, da hat sich der war auch sehr gut.
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Siriuslux » 13.11.2014, 09:21

Hallo zusammen,

Hier ein kleines Update.

Vergangenen Sonntag waren die Schreiner in meinem Hörraum fertig, es sieht schon mal gut aus. Gestern und vorgestern habe ich die hinteren Lautsprecher montiert B&W CWM 7.3. Heute und morgen kommt der Elektriker, am Montag ist der Netzwerkinstallator geplant. Ich bin also guter Dinge, dass der Hörraum bald fertig ist.

Dann ist erstmal Sortieren, Hochtragen und Einräumen dessen gefragt, was nunmehr seit sechsundzwanzig Monaten in der Garage steht. Fehlt nur noch ein Teppich zwischen den Frontlautsprechern und dem Sitzplatz. Für Beschaffungstips bin ich offen, und irgendwann ein neues Sofa und ein paar Kleinigkeiten.

Wenn alles steht, werde ich auch die Zeit finden, sehenswerte Fotos zu machen und per Abload hier einzustellen.

Gruß, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Fortepianus » 17.11.2014, 22:24

Hallo Jörg,

Siriuslux hat geschrieben:Vergangenen Sonntag waren die Schreiner in meinem Hörraum fertig, es sieht schon mal gut aus.

da bin ich gespannt!

Siriuslux hat geschrieben:Gestern und vorgestern habe ich die hinteren Lautsprecher montiert B&W CWM 7.3

Hinten hat's also noch Luft nach oben :mrgreen: .

Siriuslux hat geschrieben:Heute und morgen kommt der Elektriker, am Montag ist der Netzwerkinstallator geplant.
Ich bin also guter Dinge, dass der Hörraum bald fertig ist.

Das hast Du Dir nach der Durststrecke aber verdient, ich kann da mitreden :cheers: .

Siriuslux hat geschrieben:Dann ist erstmal Sortieren, Hochtragen und Einräumen dessen gefragt, was nunmehr seit sechsundzwanzig Monaten in der Garage steht.

Erstmal auf Rost prüfen :) .

Siriuslux hat geschrieben:Fehlt nur noch ein Teppich zwischen den Frontlautsprechern und dem Sitzplatz. Für Beschaffungstips bin ich offen,

Teppichladen suchen, Frau mitnehmen, reingehen, Teppich kaufen.

Siriuslux hat geschrieben:und irgendwann ein neues Sofa und ein paar Kleinigkeiten.

Klangschälchen :mrgreen: ?

Freu mich für Dich und viele Grüße
Gert
Bild
Fortepianus
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3580
Registriert: 17.12.2008, 13:41
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Siriuslux » 23.12.2014, 15:26

Heute ist Weihnachten! Und später gibt's noch Fotos und hat was mitgebracht.
Nur ein Tip, der Weihnachtsmann trägt eine Brille.

Liebe Grüsse aus Sandweiler,

Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Lefreck » 23.12.2014, 18:06

:cheers: :cheers: :cheers: :cheers:
Da kommst Du aber demnächst nicht um eine Einladung drum rum
:mrgreen:
Bild
Lefreck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 596
Registriert: 14.08.2011, 22:17
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Siriuslux » 23.12.2014, 23:25

Salut Thierry :cheers: :cheers: :cheers:
klar - und es klingt einfach phantastisch!

Jetzt muss ich doch mal versuchen, ein Foto zu machen.

Gruss, Jörg

PS: Vielleicht kommt jemand drauf, was hier seit heute steht.
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 597
Registriert: 13.05.2013, 13:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon meroVinger-audio » 24.12.2014, 00:37

Also von uns isses nicht... außer jemand hier vertickt Sachen die "vom Lkw gefallen sind" :cheers:

Eine Prisma ist es nicht zufällig?

Viele Grüße!

Peter
Bild
meroVinger-audio
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.05.2012, 09:22
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nemu, OnlyStereo und 6 Gäste