Jürgen (Silbersand FM 303)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Jürgen (Silbersand FM 303)

Beitragvon hifiwilli » 13.05.2008, 22:55

Hallo liebe „Aktivisten“,

auf vielfachen Wunsch stelle ich mich jetzt auch einmal offiziell vor, obwohl viele user mich ja persönlich, oder aber zumindest virtuell, kennen.

Also, ich heiße Jürgen T., habe gerade genullt (50), bin seit Jahren (kinderlos) glücklich verheiratet.

Gaby, die bessere Hälfte (einige kennen auch sie), teilt mein Hobby uneingeschränkt. Ich weiß, dass ich damit sehr viel Glück habe. Gaby interessiert sich nicht für die Technik, genießt es aber, wenn die Technik endlich stimmt. Auch das Kabelgewirr hinter der Anlage stört sie nicht im Geringsten.

„Kabel gehören halt dazu“ (Originalzitat Gaby)

Musik höre ich, solange ich mich erinnern kann. Schon Opas Musiktruhe übte eine magische Anziehungskraft aus – und die eine oder andere Schellack musste dran glauben. Im Alter von ca. 16 Jahren hatte ich einen Schulfreund, der damals schon einen Micro Seiki besaß. Ihm ist zu verdanken, dass ich gelernt habe, wie man Schallplatten pfleglich behandelt. So habe ich heute noch viele Schätzchen aus meiner Jugend, die sich nach der langen Zeit in einem sehr guten Zustand befinden.

Ich will euch nicht mit den vielen Gerätschaften langweilen, die im Laufe der Jahre gekommen und gegangen sind.

Als Highlights seien vielleicht ein Paar Passiv-Boxen von Duntech genannt, sowie passende Monoblöcke von Jeff Rowland.

Ende der 90’er wohnte ich Tür an Tür mit meinem Händler, der mich jahrelang bekniet hatte, endlich „aktiv“ zu werden. Mit der Silbersand 303 konnte er mich endlich überzeugen.

Ein Schritt, den ich niemals bereut habe.

Angesteuert werden diese von einem Burmester 877 mit letzter Modifikation. Mag sein, dass es heute „bessere“ Geräte gibt – ich hab mich halt in ihn „verliebt“. Und wer – außer Burmester (und eine Handvoll andere Hersteller) – hält den Service für solche Schätzchen aufrecht?

Digital bin ich noch auf der Suche nach der ultimativen – aber bezahlbaren – Lösung. Viel zu schnell kommen und gehen hier laufend neue Systeme (DVD-A, SACD…).

Momentan tut ein altes AVM-Laufwerk mit dem Pioneer-LW hier seine Dienste – man muss die CD mit der blanken Seite nach oben einlegen.
Die Daten werden über einen Lavry DA-Wandler weiter verarbeitet.

Mein liebstes Spielzeug ist aber mein Analog-Dreher – ein Transrotor Eternita – ein 9“ SME-Arm mit einem Ortofon SPU Royal N und ein 12“ Ortofon-Arm mit einem Koetsu Black. Als PhonoPre dient die Surzur von Herrn Becker (wahrscheinlich wenig bekannt – aber genau nach meinem Geschmack).

Zubehör: Fisch-Leiste und Kabel, tmr-Ramses, Phono-kabel von Aqvox.

Mein Musikgeschmack: ganz einfach – gefällt oder gefällt nicht.
OK, das meiste kommt aus dem POP-Bereich, habe mittlerweile aber auch einige Klassikscheiben. Nur mit Jazz tu ich mich momentan noch sehr schwer.

So, ich denke – jetzt kennt ihr mich.

Ich hoffe, dass es hier im Forum so gesittet wie bisher weitergeht!

Jürgen
Bild
hifiwilli
inaktiv
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2008, 23:15
Wohnort: Solingen

Beitragvon Rudolf » 13.05.2008, 23:37

Hallo Jürgen,

es freut und ehrt mich zugleich, dass du dich (endlich :wink:) vorstellst. Es freut mich, weil wir uns ja auch persönlich gut kennen und es ehrt mich, weil ich um deine Vorbehalte gegenüber HiFi-Foren weiß.

Mit Gaby hast du eine kongeniale Partnerin, die deine Vorlieben für Musik und HiFi teilt. Da macht das Hören gleich nochmal so viel Spaß.

@alle, die eine Silbersand FM 303 in Perfektion hören wollen: Vereinbart unbedingt einen Hörtermin bei Jürgen!

Weiterhin viel Spaß bei uns wünscht dir/euch
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4877
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon Ralph » 14.05.2008, 06:32

Hallo Jürgen (und natürlich auch Gaby),

herzlich willkommen im Forum für aktives Hören. Ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum und mit den FM303. Ein toller Lautsprecher der, artgerecht gehalten, unglaubliches leistet.

Viele Grüße,
Ralph
Bild
Ralph
inaktiv
 
Beiträge: 473
Registriert: 03.01.2008, 19:20
Wohnort: Köln / Zweibrücken

digitale Lösung

Beitragvon realperfekt » 14.05.2008, 07:12

hifiwilli hat geschrieben:Digital bin ich noch auf der Suche nach der ultimativen – aber bezahlbaren – Lösung.

Hallo Jürgen,
das macht natürlich zusätzlich Spaß, wenn die "bessere Hälfte" mitspielt, und man sich zusammen an dieser, fürwahr schöne Bereicherung, erfreuen kann. Und nicht die Störfaktoren, sondern die Genußfaktoren im Vordergrund sind.
Glückwunsch in jeder Hinsicht!
Zum Thema "digitale Lösung" habe ich einen Ansatz geschaffen, den Du Dir vielleicht ansehen/hören solltest: Mein Vorstellungsthread

Zumindest bin ich selbst soweit, dass ich alle CDs wieder neu bewerten kann und das ist dann schon ein "kostengünstiges Erlebnis".
Also, vielleicht führt Dich/Euch demnächst der Weg nach Süden, dann bitte reinschauen.
Ich wünsche Dir und Deiner Frau viel Freude an der Musik - und auch dem technischen Zubehör

Peter
Bild
realperfekt
inaktiv
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.01.2008, 23:45

Beitragvon hifiwilli » 14.05.2008, 09:47

Hallo Peter,

ja, das könnte schon was sein- sehen ja "lecker" aus - auch die technischen Daten :D
Nur leider hab ich zwei linke Hände - Selbstbau fällt aus. Oder kannst du das nochmal bauen??

Hab auch gerade deinen Klein und Hummel Tuner gesehen - den hab ich bei meiner Vorstellung ganz vergessen.

Zum 50ten zog hier ein Kenwood T-L01 ein. Ist das Gerät aus der antimagnetischen Serie - ganz ohne Blechteile (sieht man mal von einigen wenigen Schrauben ab). Und das Schöne daran - Herr Wieschoff macht diesen Tuner auch fit! Er ist - hoffentlich heute - in Frankreich angekommen. Warte gespannt, wie er nach der Behandlung klingt.

Ach ja - die Hannl steht hier auch noch rum - nein - ist wöchentlich im Einsatz, so die Zeit reicht.

Im Sommer fahren wir ja nach -A- und -SLO-. Vielleicht lässt sich da ja ein kleiner Umweg einplanen - würd' mich schon interessieren.

Jürgen
Bild
hifiwilli
inaktiv
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2008, 23:15
Wohnort: Solingen

Beitragvon realperfekt » 14.05.2008, 10:56

Hallo Jürgen,
so machen wir das, bis dahin sehe ich über Folgeprojekte schon klar, sodass wir hören und darüber reden können.
Persönliche Daten kommen über pn.
Gruß Peter
Bild
realperfekt
inaktiv
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.01.2008, 23:45

Beitragvon Franz » 14.05.2008, 11:02

Hallo Jürgen,

fein, daß du hier mitmischen willst. Wir kennen uns ja schon bestens. :D

Grüß mir die liebe Gaby. Sie hat ein feines Gespür für gute Musik. Und fahr unbedingt mal zu Peter. Das lohnt sich in jeder Beziehung.

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 18:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon Rudolf » 14.05.2008, 11:16

Ralph hat geschrieben:...mit den FM303. Ein toller Lautsprecher der, artgerecht gehalten, unglaubliches leistet.

Nett und unbedingt zutreffend formuliert!

Viele Grüße,
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4877
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Bilder??

Beitragvon realperfekt » 14.05.2008, 11:23

Hallo Jürgen,
schaffst Du's Deine Anlage abzulichten und ins Forum zu stellen. Besonders der Rillenkratzer würde mich interessieren.
Peter
Bild
realperfekt
inaktiv
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.01.2008, 23:45

Roland H. (Silbersand 401)

Beitragvon Roland H. » 14.05.2008, 15:22

Hallo Jürgen,

schön das Du mitmachst. :lol:

Auch ich finde das der 877 ein geiles Teil ist. Er bereitet mir viel Freude in Bezug auf Klang, Haptik und Optik. Ob es besseres gibt ?

Viele Grüße Roland
Bild
Roland H.
inaktiv
 
Beiträge: 132
Registriert: 21.04.2008, 22:43
Wohnort: Grevenbroich

Beitragvon Thorion » 14.05.2008, 18:46

Hallo Jürgen,

das war mir noch gar nicht aufgefallen, dass es von dir bislang keine Vorstellung gegeben hat. Hatte Dich immer zum Inventar gezählt ;-)

Übrigens haben meine Tieftöner die Hörtest-CD nach wie vor unbeschadet überstanden. Die ist aber auch zum bloßen Testen musikalisch viel zu schön :-)

Rudolf hat geschrieben:@alle, die eine Silbersand FM 303 in Perfektion hören wollen: Vereinbart unbedingt einen Hörtermin bei Jürgen!

Das kann ich aus ganz frischer Erfahrung von meinem Besuch am Pfingstmontag nur unterstreichen :-)


Viele Grüße (auch an Gaby)
Thomas
Bild
Thorion
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.04.2008, 17:46
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon hifiwilli » 14.05.2008, 20:48

Thorion hat geschrieben:Hallo Jürgen,

Übrigens haben meine Tieftöner die Hörtest-CD nach wie vor unbeschadet überstanden.

Die ist aber auch zum bloßen Testen musikalisch viel zu schön :-)

Thomas


Hallo Thomas,

zu1 - Gott sei Dank haben mene TT ja auch keinen bleibenden Schaden davon getragen.

zu2 - Schön, dass dir meine Test-CD gefällt.

Jürgen
Bild
hifiwilli
inaktiv
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2008, 23:15
Wohnort: Solingen

Mein neuer Tuner ist fertig

Beitragvon hifiwilli » 01.06.2008, 14:26

Hai in die Runde,

soeben hab ich folgende mail bekommen:

"Freu - freu - freu" :D :D :D

[i]Arbeitsprotokoll für den Tuner Kenwood L-01T, Seriennummer 10220353


A. Anlieferzustand:

A1. Frontbeleuchtung: Einige der insgesamt 22 Lämpchen sind ausgefallen, drei weitere
und ihre Fassungen fehlen vollständig, die Skalenzeigerlampe ist ein nicht passender
Bastelersatz.
A2. Leichte Stoss- und Kratzspuren an Gehäuse und Front.
A3. Die standfussartigen Plastikstützen an der Rückseite des Tuners sind angebrochen; es
sind Spuren eines früheren Klebeversuches zu sehen.
A4. Eine Netzsicherung fehlt.
A5. Alle Keramikfilter im ZF-Teil zeigen eine Alterungsdrift von 43 bis 55 kHz.
A6. Empfindlichkeit, Verzerrungen und Stereo-Kanaltrennung weisen relative schlechte
Werte auf.
A7. Der Abstimmantrieb weist einen toten Gang von ca. 3mm auf, die Eichung liegt bis zu
260 kHz neben den Frequenzmarken.
A8. Abstimmknopf “eiert?
Bild
hifiwilli
inaktiv
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2008, 23:15
Wohnort: Solingen

Beitragvon Franz » 01.06.2008, 14:39

Klasse, Jürgen. Jetzt hast du einen Tuner vom Allerfeinsten. Da kommt echt Neid auf bei mir. Ich durfte bei Peter ja schon erleben, wie gut Radio tönen kann, wenn Empfänger und Sendequalität vom Feinsten sind.

Happy listening!

Gruß
Franz
Bild
Franz
inaktiv
 
Beiträge: 3769
Registriert: 24.12.2007, 18:07
Wohnort: 53340 Meckenheim

Beitragvon hifiwilli » 01.06.2008, 14:45

Ja Franz,

du kannst ihn ja bald mal in Ohrenschein nehmen :D

Wobei ich die Qualität von Peter - mangels Antenne - so nicht erreichen werde.

Aber - hier in SG - sollte es für das gesammte WDR-Programm schon reichen.

PS - der Tuner wird an meinen Händler ausgeliefert - er wollte ihn dann nächste Woche anliefern.
Bild
hifiwilli
inaktiv
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2008, 23:15
Wohnort: Solingen

Nächste

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste