Rudolf (Neumann O 410, Braun LV 720)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon nicos1 » 07.12.2018, 16:37

Moin Rudolf,

Mit den CD 120 hast du ein echt schönes Gesamtbild.

Wo hast du denn deine Schallplattenspieler-Sammlung versteckt?

Schöne Grüße

Uwe
Bild
nicos1
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 132
Registriert: 26.04.2015, 12:24
Wohnort: Hinte/Ostfriesland

Beitragvon Rudolf » 07.12.2018, 18:14

Hallo Uwe,

meine Sammlung ist derzeit in vier solcher Umzugskartons untergebracht:

Bild

Ich bin gerade dabei, mich durchzuhören und eine Art "Best of" zusammenzustellen, denn es steht in meinem Hörraum nur ein Ikea Kallax mit 4 Fächern zur Verfügung.

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5111
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon Hans-Martin » 08.12.2018, 00:07

Lieber Rudolf,

nachdem du einen Teil deines Musikgeschmacks geoutet hast, kann ich eine 80% Übereinstimmung zwischen uns feststellen, hier ein Auszug:
Charles Mingus, Pat Metheny, Genesis, Woodstock, Joe Pass, Ben Webster, Little River Band, Joe Jackson, John Coltrane, Jean Luc Ponty, Oscar Peterson, Deep Purple, Baden Powell, Pink Floyd, Miles Davis, Eric Clapton, Dollar Brand, Supertramp, Chick Corea, Santana, Elton John, Iron Butterfly In A Gadda Da Vida(!!!), Allman Brothers, Thelonious Monk, Art Pepper, The United Jazz Ensemble, VSOP, Jan Akkerman, Peter Herbolzheimer, Al Jarreau.

Da ist die Übereinstimmung mit deinem Geschmack ja größer als mit meiner Ehefrau ...
Kein Wunder, dass ich mich in diesem Forum so wohlfühle. :cheers:

Grüße
Hans-Martin

P.S. die Sortierung schien zuerst nach Alphabet der Nachnamen zu gehen, lief dann aber aus dem Ruder. Auch das kommt mir bekannt vor ...
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6129
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Heule » 08.12.2018, 08:36

Hallo Hans-Martin,

ich bin bei deinen Beiträgen immer wieder erstaunt was dir alles auffällt. Diese Beobachtungsgabe gepaart mit deinem unglaublichen Wissen und Erfahrungsschatz verblüfft mich immer wieder! Bitte weiter so.

@Rudolf
schön zu sehen wie du dir immer neue Schätze in dein Heim holstund uns alle daran teilnehmen lässt. Das macht Spaß und inspiriert andere Leute das nachzumachen! Viel Spaß noch beim Musikhören mit deinen immer neuen/alten Schätzen.

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 813
Registriert: 27.02.2010, 15:35

Beitragvon Hans-Martin » 08.12.2018, 11:32

Hallo,

ein Blick in sein Bücherregal lässte erahnen, wes Geistes Kind der Leser ist, aber die Schallplatten/CD-Sammlung gewährt Einblick in die Seele. Oder so ähnlich, man erkennt ja nicht, welche Platten häufiger gespielt wurden. Deshalb ist ein Bild von der Plattensammlung m.E. viel privater als 10 Bilder von der HiFi-Anlage.

Grüße
Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6129
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Rudolf » 08.12.2018, 16:10

Uups, da habe ich anscheinend eine Steilvorlage für eine audiophile Pschoanalyse gegeben. :oops: Ja, es ist schon erstaunlich, dass wir trotz fehlender Übereinstimmung der musikalischen Vorlieben trotzdem an unseren werten Gattinnen hängen. OK, da gibt es ja noch das kölsche Liedgut ...

Was ihr in dem Umzugskarton seht, ist der musikalische Stand eines 25-jährigen Mitte der 80er Jahre. Danach habe ich mir ausschließlich CDs gekauft. Aus dieser Zeit geblieben (und gewachsen) ist meine Liebe zum Jazz. Später hinzugekommen sind ein Faible für "World Music" und zuletzt für die Barockmusik.

Hatte ich als Heranwachsender noch gerne die Beatles gehört, so interessieren sie mich seither eher weniger. Ähnlich geht es mir übrigens mit den Rolling Stones - allesamt charismatische Typen, aber genauso wie die Beatles machten sie eben "weiße" Musik. Ungleich mehr fasziniert hat mich dagegen "schwarze" Musik, angefangen mit dem Blues eines Muddy Waters über den Soul eines James Brown bis hin zu den von mir verehrten Gil Scott-Heron und Fela Kuti. Parallel natürlich alles, das mit Soul-Jazz zu tun hat, allen voran die Crusaders um Joe Sample.

Dass ich alt geworden bin, merke ich, wenn ich heute auf Konzerte meines Musikgeschmacks gehe. Meistens sind es grauhaarige Männer, die neben mir stehen oder sitzen. Interessanterweise sind die Musiker oft viel jünger. Ich habe überhaupt den Eindruck, dass viele gute Musiker ihr Geld mit populärer Musik verdienen (müssen) und parallel mit kleinen Livebands weniger konsensfähige, aber ungleich anspruchsvollere Musikstile vergangener Tage pflegen.

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5111
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon grobian.gans » 08.12.2018, 19:53

Hallo Rudolf,

ein schönes Schätzchen hast Du da mit dem Dual 120. Er erinnert mich an meinen ersten CD-Player, ein Hitachi DA-1000, den ich in den 80ern gebraucht (für viel Geld) erworben habe. Cooles Design 8)

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 402
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon Rudolf » 13.01.2019, 21:39

Liebe Freunde,

ein kleines Wunder ist geschehen: seit dem Einzug meiner Vinyl-Sammlung sind die Bassmoden an meinem Hörplatz verschwunden und ich kann kaum noch einen Unterschied feststellen mit/ohne Acourate:

Bild

Ich frage deshalb unsere Experten: Kann es denn sein, dass die seitlich schräg hinter den Boxen befindlichen Schallplattenregale als Absorber fungieren? Oder ist mein Gehör etwa noch schlechter geworden?

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5111
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon Hans-Martin » 13.01.2019, 22:22

Hallo Rudolf,

Glückwunsch, demnach hast du eine neue Form von Plattenabsorber* kreiert! :cheers:

Grüße
Hans-Martin

*ecknah platziert, maximale schwingfähige Fläche ausgerichtet in der Polarisationsebene der LS-Membranen
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6129
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon Rudolf » 13.01.2019, 23:06

Hallo Hans-Martin,

puh, dann bin ich ja beruhigt und kann den Schallplattenabsorber™ jetzt zum Patent anmelden!

Mit eine Rolle spielt vielleicht, dass die Regalfächer jeweils nur zu etwa 2/3 gefüllt sind:

Bild

Oben links übrigens mein neuester Tangentialdreher Technics SL-3, der meine Sammlung nach "unten" hin abrundet. Dazu im entsprechenden Thread demnächst mehr.

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5111
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon Radiohörer » 17.01.2019, 21:48

Wenn du jetzt noch überall 3-5 Platten unregelmäßig zwischen 3-6cm herausziehst, hast du auch einen Diffusor.
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 358
Registriert: 19.08.2011, 01:04

Beitragvon Rudolf » 19.01.2019, 23:25

Hallo Balazs,

ja, das wär's noch: ein Schallplattenabsorberdiffusor™ :wink:

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 5111
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste