Alwin (Linn Isobarik)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Shugy » 15.08.2014, 16:05

Hallo:
alles fliesst oder auch: was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern.

Ich habe mein Setup nochmals verändert:

  • den G-Sonos werde ich verkaufen / siehe auch aktiver Marktplatz /. Ersatz für den Sonos wird ein Netzwerkplayer von SOtM der SMS 100.
  • der wird Softwareseitig durch den Logitech Media Player Server gesteuert. Somit sind die Einschränkungen des Sonos (Bandbreitenbegrenzung + Begrenzung der Datenbankgröße) überwunden. Das iPad fungiert weiter als Fernbedienung.
  • den Benchmark DAC 1 habe ich gegen einen T+A DAC 8 getauscht, der in einer anderen Liga abbildet, insbesondere gewinnt die Bühne an Tiefe, und das gesamte Klangbild wirkt präziser, stimmiger.
  • das gewährte AcourateNAS Offline Convolving wird durch die hochwirksame Neuentwicklung von Uli Brüggemann unterstützt, womit ich den Unzulänglichkeiten meines Hörraums noch einen weiteren Schritt engegenwirke, d.h. es dröhnt später und ich kann länger entspannt hören. Das - so wie es jetzt ist - gefällt mir besser! :mrgreen:
Ganz euphorische Grüße in die Runde
Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Beitragvon Salvador » 15.08.2014, 16:19

Hallo Alwin,

das freut mich sehr für Dich! Vielleicht hat Dich ja sogar mein Thread zu dem SOtM auf neue Ideen gebracht?

In jedem Fall viel Spaß!

Beste Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1685
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Shugy » 15.08.2014, 16:32

Hallo Andi,

vielen Dank für die guten Wünsche. Die Idee hatte ich schon vor der Lektüre - aber der Thread war mir eine wichtige und gute Entscheidungshilfe. :cheers:

Viele Grüße

Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Beitragvon vierzigo » 18.08.2014, 17:18

Hallo Alwin,

Glückwunsch zum Erwerb des T+A DAC 8, habe den ja selbst im Einsatz, der spielt schon eine ganze Klasse besser. Schreibe mal später wie sich der Sotm so schlägt.

Grüße

Oliver
Bild
vierzigo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 713
Registriert: 08.04.2009, 21:39
Wohnort: 47179 Duisburg

Beitragvon vierzigo » 23.08.2014, 11:09

Hallo Alwin,

ich hatte gelesen das du den G-Sonos wieder einsetzt, was ist den passiert?

Grüße

Oliver
Bild
vierzigo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 713
Registriert: 08.04.2009, 21:39
Wohnort: 47179 Duisburg

Beitragvon Shugy » 23.08.2014, 13:13

Hallo Oliver,

der Player wurde im Netzwerk nicht erkannt. Ich brauchte Unterstützung und habe mich an Martin (Orkaner) gewandt. Per Team Viewer gelang es, die IP ausfindig zu machen. Es wurde jedoch deutlich, daß der Player sich anders verhielt als Martins Player. In den USA, Sitz des Herstellers, gibt es ein guten Support für das Gerät. Sich an ihn zu wenden, wäre der nächste Schritt gewesen. Da es auch möglich wäre, daß ich ein defektes Gerät erhalten habe und ich auf den damit verbundenen Ärger keine Lust habe, ging der SOtM, fristgemäß, zurück an den Absender.

Jetzt stehe ich also wieder am Anfang, brauche den Sonos bis auf weiteres in meiner Kette.

Optionen: die Kette lassen, wie sie ist, einen weiteren SOtM bestellen, einen anderen Netzwerkspieler ohne eigenen DAC erwerben, ich habe ja den DAC 8 von T+A. Bisher im Blick: Aries von Auralic, Moon Mind 180 oder z.b. als Wunschpartner, den nicht existenten, neuen Netzwerkplayer von T&A.

Falls jemand noch ne Idee für ein geniales Gerät hat ... :mrgreen:

Viele Grüße
Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Beitragvon Shugy » 22.05.2015, 17:57

Hallo Miteinander,
jetzt habe ich den idealen Streamer, passend zu meinem Bedarf auch kompatibel zu meinen Ohren und freundlich zum Geldbeutel gefunden: es ist ein von Gert modifizierter Linn Sneaky. :cheers:

Viele Grüße

Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Beitragvon Shugy » 24.12.2018, 01:40

:wink: Nach langer Pause im Forum, bin ich heute zurück mit der Nachricht, daß mein G-Sneaky einen Nachfolger gefunden hat. Es ist ein Klimax DS2 Renew. Die kleine, dunkle Kiste ist enorm musikalisch, im Klang durchaus mit einem G-Acourate vergleichbar, vielleicht etwas weniger „spitz“ in höheren Tonlagen.
Der G-Sneaky war ein treuer Begleiter, den ich gemäß der Weisung vom Gert „ in Ehren“ gehalten habe und nun im Forum zum Verkauf anbieten werde
Beste Grüße, frohe Weihnachten und einen gelungenen Start ins neue Jahr... wünscht
Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Beitragvon StreamFidelity » 24.12.2018, 13:28

Hallo Alwin,

ich kann den Linn Klimax Renew ebenfalls nur empfehlen. Zu einem verünftigen Preis holt man sich Linn's Flaggschiff in's Haus. Die Software ist durch die Updatepolitik genauso aktuell wie bei den neueren Modellen.

Hast Du eigentlich noch den DAC 8 von T+A? Der wäre ja überflüssig.

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 397
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Shugy » 24.12.2018, 14:54

Hallo Gabriel,

Den DAC habe ich schon lange nicht mehr.

Beste Grüße

Alwin
Bild
Shugy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 09.01.2012, 22:53

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste