Harald (AGM 5.4; FM 202; BM 8, BM 6; Abacus A-Box 10, C-Box 2)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.
Antworten
nihil.sine.causa
Administrator
Beiträge: 1463
Registriert: 28.07.2011, 12:31
Wohnort: Bonn

Beitrag von nihil.sine.causa »

Hallo Frank,
beltane hat geschrieben:
13.05.2020, 14:57
Folgende Frage zum Gerät selbst hätte ich noch: Sind die Vorverstärker- und die DAC Sektion in getrennten Kammern untergebracht? Und wie ist die Stromversorgung geregelt? Brziehen beide Einheiten den Strom aus derselben Stromquelle und wie sind sie diesbzgl. voneinander abgeschirmt?
Ralf arbeitet mit einer Kassettentechnik, bei der er empfindliche Bauteile gegeneinander abschirmt. So sitzt insbesondere das Netzteil in einem eigenen Teilgehäuse mit HF-Schirmung. Der Spannungsbedarf wird komplett über das U-Kabel eingespeist. Ich brauche, wenn ich den Schritt in Richtung LiFePo4 Akku gehen werde, zwei in Reihe geschaltete Zellen (je Block).
beltane hat geschrieben:
13.05.2020, 14:57
Leider konnte ich die von Dir erwähnte Ravel Aufnahme im von Dir verlinkten Thread nicht finden, auch nicht im Thread zur Vorbereitung des Forumtreffens 2016.
Es handelt sich um eine Masterbandkopie einer privaten Aufnahme. Daher findest Du dazu nichts. Sie hat sich als Teststück bewährt, ist aber – ehrlich gesagt – auch keine Offenbarung von der Aufführung her.
beltane hat geschrieben:
13.05.2020, 14:57
P.S.: Die Schubert Einspielung unter dem Dirigenten Bruno Walter gefällt mir sehr gut!
:cheers:

Viele Grüße
Harald
Bild
Antworten