Neu bei uns: Gerhard (Philips MFB)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.
Antworten
sepp2gl
Aktiver Hörer
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2020, 11:42

Neu bei uns: Gerhard (Philips MFB)

Beitrag von sepp2gl »

Hallo Audiophile!
mein Name ist Gerhard, im Netz nenne ich mich sepp2gl (so ziemlich überall).

Audio (Verstärker und Lautsprecher) interessieren mich seit meinem ET-Studium, dass nun schon etwas länger zurück liegt.
Hierbei war die Fragestellung, wie ein Lautsprecher am Besten zu treiben ist, immer die zentrale Fragestellung:
- macht Sensor-Feedback Sinn, und wenn ja welche Sensorik?
- wie arbeiten Verstärker und Lautsprecher als optimiertes System zusammen?
- aktive oder passive Frequenzweichen
- Endverstärkertechnik, I-Drive (z.B. Rieder) oder U-Drive?
- Simulation mit Spice und Matlab (letzteres erst in neuerer Zeit)
In erster Linie interessiert mich, wie ich das subjektive Hörempfinden objektivierbar machen kann.
Meine derzeitigen Lautsprecher sind Philips MFBs, die ich als exzellente PC-Lautsprecher nur empfehlen kann.
Meine KEF-Transmission-Lines habe ich an meine Tochter verschenkt. Mein Verstärker ist ein Revox B750.

Die beruflichen Jahre habe ich als Ingenieur in der Motorenentwicklung eines großen deutschen Herstellers an anderen Themen gearbeitet (, die mich mindestens ebenso viel interessiert haben. Hier habe ich mich ausreichend "ausgetobt"). Seit 6/20 bin ich offiziell Rentner und kann mich daher wieder mehr um HiFi widmen (auch, wenn mein Gehör nicht besser geworden ist).
Meine Musikvorlieben sind ProgRock (Genesis, JTull, Yes, IQ, Gentle Giant, ...), JazzRock/Fusion (Paraphernalia, Al di Meola, JTB, ...)

Ich bin diesem Forum beigetreten, weil ich einen Benchmark von Verstärkern mit Spice plane (z.B. RiederAmpino vs. Elektor Crescendo, weitere?)
Hierzu benötige ich Schaltungen der Verstärker in gEDA, KiCad oder Eagle, ein lineares Modell der Lautsprecher liegt in Spice und Matlab vor.
Ich versuche, die Aufgabe sehr "ingenieursmäßig" anzugehen und bin für die Nennung von objektivierbaren Kriterien dankbar.
Die Diskussionen in diesem Forum zeigen, dass hier Mitglieder sind, die etwas beitragen können.

So, das sollte für heute als Vorstellung genügen.
LG, sepp2gl
Bild
Antworten