Nobbi (Lyravox Karlina)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.
NobbiPi
Aktiver Hörer
Beiträge: 33
Registriert: 06.06.2020, 10:44
Wohnort: Pinneberg/Hamburg

Nobbi (Lyravox Karlina)

Beitrag von NobbiPi »

Moin zusammen,

da ich jetzt auf vollaktive Lautsprecher umgestiegen bin, möchte ich mich jetzt auch hier vorstellen und aktives Mitglied dieses Forums werden.

Aktiver Musikliebhaber war ich schon immer, nur bisher immer mit passiven Lautsprechern. Meine erste ernst zu nehmende Anlage habe ich dem Ingo Hansen von Phonosophie zu verdanken. Damals, mit Mitte Zwanzig, zog ich in eine Altbauwohnung mit Holzfußoden. Meine damaligen Transmissionline-Standlautsprecher taten dem Verhältnis zur unter mir wohnenden Nachbarschaft nicht gut. Auf der Suche nach guten Kompaktlautsprechern bin ich schließlich bei Phonsophie gelandet. Dort habe ich Naim Audio-Elektronik kennen gelernt, die mich dann in wechselnden Konfigurationen über 30 Jahre lang begleitet hat. Die Kompakt-Lautsprecher LINN Kan und einen Phonosophie-Plattenspieler habe ich dort auch gefunden.

Meine Naim-Treue endete erst vor gut vier Jahren, als ich mir zum Vor-Ruhestand neue Lautsprecher geleistet habe: Focal Sopra 2. Die hatte ich zwar mit meiner Naim-Verstärkung ausgesucht, musste aber nach einem halben Jahr, als ein Freund mit seinem Horch-Endverstärker zu Besuch kam, feststellen, dass die Focal mit anderer Verstärkung noch mehr können. So begannen vier Jahre mit suchen, testen und probieren. Nacheinander kamen und gingen hier Endstufen, Vorverstärker, Phonostufen und Vollverstärker. Zum Schluss schien ich mit der Kombination ASR-Emitter und Focal Sopra 2 "mein" Match gefunden zu haben.

Trotzdem wurde ich durch die Norddeutschen HiFi-Tage Ende Januar dazu angeregt, mir mal wieder andere Lautsprecher anzuhören. Durch einen Freund vom Analog-Stammtisch in Hamburg bin ich auf Lyravox aufmerksam gemacht worden. Da die Manufaktur gerade umgezogen ist, war deren Hörraum noch nicht fertig und man bot mir an, die Lautsprecher zu mir nach Hause zu bringen. Gesagt getan. Die Lautsprecher wurden aufgestellt, umfangreich eingemessen und mir für eine Woche überlassen.

Was soll ich sagen. Seit Donnerstag stehen die "Karlina" wieder in meinem Hörraum.

Es handelt sich dabei übrigens um einen Kellerraum von 7,80m Länge, 4,20m Breite und 2,15m Deckenhöhe.
Futter bekommen die Karlina von
- zwei Plattenspielern: Simon Yorke S 4 mit SME V-Tonarm und MC-System v.d.Hul Colibri XGW
- Phonosophie No 2 mit Thorens TP 90-Tonarm und MM-System Chiave
- über die Phonovorstufe ASR Basis Exclusive per XLR mit Karlina verbunden
und
- CD-Player Naim Audio CDX per RCA
- Bluray-Player Pioneer BDP 51 FD per Toslink

Ich freue mich auf einen angeregten Austausch, Tipps und Klönschnack.

Beste Grüße
Nobbi
Bild
Donny
Aktiver Hörer
Beiträge: 287
Registriert: 02.01.2016, 00:46
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Donny »

Hallo Nobbi,

herzlich willkommen hier. Ich glaube wir kennen uns aus dem HIFI Forum - Naim Threat. Ich hatte früher auch Naim und war vor wohl >12 Jahren in dem Naim-Threat aktiv. Auch bei mir wollten die neuen LS nicht so recht mit meiner NAC 202/NAP200 harmonieren und mussten gehen. Du wirst merken hier gibt es angeregte Diskussionen viele wertvolle Tips und man ist sehr offen. Versuch macht kluch. Spezielle Netzteile gibt es hier fast noch mehr :D . Ich wünsche Dir viel Spaß hier. :cheers:

Viele Grüße
Dietmar
Bild
jackelsson
Aktiver Hörer
Beiträge: 373
Registriert: 03.04.2012, 23:56
Wohnort: Norddeutschland

Beitrag von jackelsson »

Hi Nobbi,

so ist das richtig: kaum hast Du vernünftige Lautsprecher, bist Du auch schon im richtigen Forum. Ich wollte es Dir ja schon leise vorschlagen... :D

Ein herzliches Wilkommen von mir - und ich freu mich auf unsere nächste Hörsession bei Dir!

Gruß,
Swen
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
Beiträge: 627
Registriert: 25.02.2017, 20:09

Beitrag von grobian.gans »

Hallo Nobi,

die Karlina stand auch schon bei mir und seitdem suche ich immer wieder ein gutes Argument für mich, umzusteigen. Ein klasse LS. Dein Raum ist recht groß. Genügt da die Karlina?

Grüße

Hartmut
Bild
beltane
Aktiver Hörer
Beiträge: 2456
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitrag von beltane »

Hallo Nobbi,

auch meinerseits ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Welche Version der Karlina hast Du denn gekauft? Mit oder ohne Streamer - Pure oder nicht Pure?

Viele Grüße

Frank
Bild
NobbiPi
Aktiver Hörer
Beiträge: 33
Registriert: 06.06.2020, 10:44
Wohnort: Pinneberg/Hamburg

Beitrag von NobbiPi »

Vielen Dank für die nette Begrüßung hier.

Ich will gerne die ersten Fragen beantworten:
Es ist die Karlina Pure (ohne Streaming) und Ja! sie ist völlig ausreichend für meinen Raum.
Jens und Götz von Lyravox meinten, die nächstgrößere "Karlotta" wäre evtl. schon zu groß für meinen Raum.

Mir reicht die "Karlina" auf alle Fälle. Im Vergleich zu der vorherigen Focal Sopra 2 mit ASR Emitter1 ist das Klangbild sehr viel größer, löst sich fast komplett von den Lautsprechern, bietet eine bessere Ortbarkeit und Durchhörbarkeit und hat einen tieferen Bass. Alles nach der 1. zweistündigen Einmessung zur Probestellung und nach einem nochmaligen zweistündigen Feintuning beim endgültigen Aufbau.

Hartmut, Argumente für einen Umstieg kannst du gerne bei mir hier in Pinneberg/Hamburg hören. Du und alle anderen Interessierten sind herzlich zum Hören und Klönen eingeladen. Fotos folgen in Kürze.

Beste Grüße
Nobbi
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
Beiträge: 627
Registriert: 25.02.2017, 20:09

Beitrag von grobian.gans »

Hallo Nobbi,

vielen Dank für das Angebot. Eine Argumentationshilfe suche ich nicht mehr. Und die Frau muss auch nicht überzeugt werden :D Ich brauche noch einen solventen Käufer für meine Silbersands. Entgegen meinen alten Gewohnheiten, erst etwas neues anzuschaffen und mich dann hinterher um die „Entsorgung“ des alten zu kümmern, mache ich es dieses Mal in der richtigen Reihenfolge. Die Silbersands sind erstklassige Lautsprecher. Die möchte ich einfach in guten Händen wissen.

Grüße

Hartmut
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
Beiträge: 461
Registriert: 19.08.2011, 01:04

Beitrag von Radiohörer »

Hallo Nobbi,
Willkommen hier und viel Spaß mit den bestimmt klasse Lautsprechern!!
Beste Grüße
Balázs
Bild
NobbiPi
Aktiver Hörer
Beiträge: 33
Registriert: 06.06.2020, 10:44
Wohnort: Pinneberg/Hamburg

Beitrag von NobbiPi »

Moin liebe Aktiv-Gemeinde,

es gibt Neues von den Karlina:
Im Juni habe ich mich hier im Forum mit meinen neuen Lyravox Karlina Vollaktiv-Lautsprechern vorgestellt.
Wie ich schon angedeutet habe, höre ich zu über 90 % Vinyl. Also benötige ich eine analoge Verbindung von der Quelle (Simon Yorke S 4 mit SME V und v.d.H. Colibri per XLR in ASR Basis Exclusive PhonoPre) per XLR zu den Lautsprechern/Verstärkern.
Da die Anlage seitlich der Lautsprecher steht, müssen die Kabel Längen von 4 m (li. Box) und 7 m (re. Box) haben. Diese Kabel haben die Jungs von Lyravox zum Probehören mitgebracht und mir auch danach leihweise überlassen. Es handelte sich um die schon sehr guten Kabel „in-akustik Exzellenz“. Letztendlich habe ich mich mit diesen Kabeln für die Karlina entschieden!
Doch Jens und Götz von Lyravox verrieten mir, dass sie gerade eine eigene Kabel-Serie entwickeln und in Kürze auf den Markt bringen werden. Ich dachte mir, das die beiden schon wissen werden, wie und womit ihre Lautsprecher optimal angesteuert werden und bat um Test-Kabel in den entsprechenden Längen.
Seit Donnerstag habe ich sie, die „Lyra-Link Copper“. Die technische Beschreibung lautet wohl: "Reinstkupfer monokristallin (‚OCC’) profiliert, ptfe/baumwolle/mehrfachschirmung, XLR-Stecker Vollkupfer dreifachbeschichtet“.
Noch am gleichen Tag habe ich den PhonoPre und die Karlina mit diesen Kabeln verbunden und noch fast zwei Stunden Musik gehört, immer wieder andere Platten aufgelegt um mir die Unterschiede zu bestätigen:
Die Höhen bieten noch mehr Details und Feininformationen, hohe Frauenstimmen/Instrumente klingen ohne Anstrengungen und Schärfe.
Der Grundton ist voller, kräftiger und farbiger. Stimmen und natürliche Instrumente wirken körperlicher.
Der Bassbereich ist voller, im ersten Moment schien es für meinen Geschmack zu viel, gerade bei einigen neu aufgenommenen/abgemischten Platten. Dieser Eindruck legt sich jedoch rasch, da der Bass sehr genau und präzise kommt.
Insgesamt ist das Klangbild noch größer, klarer und durchhörbarer. Es klingt alles übersichtlicher und selbstverständlicher. Die Abbildung tritt etwas nach vorn, näher auf den Hörer zu.

Das neue Kabel kommt schon uneingespielt meinen Vorlieben und meinem Geschmack des Musikhörens sehr entgegen. Es macht noch mal mehr Spaß mit den Karlina zu hören. Den höheren Preis für die Kabel habe ich schon an Lyravox überwiesen.

Beste Grüße
Nobbi
PS: Ich würde ja gern ein Foto anhängen, aber das klappt nicht. Vielleicht kann mir ein Moderator helfen?
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
Beiträge: 4170
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442
Kontaktdaten:

Beitrag von uli.brueggemann »

NobbiPi hat geschrieben:
19.08.2020, 16:38
PS: Ich würde ja gern ein Foto anhängen, aber das klappt nicht. Vielleicht kann mir ein Moderator helfen?
Siehe Einstellen von Bildern

Grüsse
Uli
Bild
NobbiPi
Aktiver Hörer
Beiträge: 33
Registriert: 06.06.2020, 10:44
Wohnort: Pinneberg/Hamburg

Beitrag von NobbiPi »

Sorry, aber irgendwas geht da an mir vorbei.
Ich habe mich bei abload.de angemeldet und die Fotos dort hochgeladen.
Und wie bekomme ich sie nun ins Forum?

Nobbi
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
Beiträge: 4170
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442
Kontaktdaten:

Beitrag von uli.brueggemann »

Oberhalb des Foren-Editors gibt es ja eine Reihe von Symbolen, darunter auch eines, welches beim darauf zeigen mit der Maus "Bild einfügen" anzeigt.
Mit dem Klick darauf bekomt man dann

Code: Alles auswählen

[img][/img]
angezeigt. Und dazwischen kopiert man nun den Direktlink welcher von Abload zu einem Bild angezeigt wird, also

Code: Alles auswählen

[img]https://abload.de/dies ist der Linkt zum Bild[/img]
Wenn man dann Vorsachau wählt, sollte das Bild bereits angezeigt werden.

Code: Alles auswählen

[img]https://www.aktives-hoeren.de/styles/elegance/theme/images/logo.png[/img]
ergibt dann z.B.
Bild

Grüsse
Uli
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
Beiträge: 7229
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitrag von Hans-Martin »

Hallo Nobbi: viewtopic.php?p=18#p18
Grüße
Hans-Martin
Bild
NobbiPi
Aktiver Hörer
Beiträge: 33
Registriert: 06.06.2020, 10:44
Wohnort: Pinneberg/Hamburg

Beitrag von NobbiPi »

So, sollte es jetzt geklappt haben, seht ihr mein Musikzimmer.

Bild
Bild
Bild
Molded sky
Aktiver Hörer
Beiträge: 28
Registriert: 08.05.2020, 22:57
Wohnort: Schleswig Holstein

Beitrag von Molded sky »

Hallo Nobbi,

Herzlich Willkommen im Forum, ich komme auch aus dem Kreis Pinneberg.
Ich glaube wir werden uns mal zusammen vor unsere Anlagen setzen müssen. :cheers:

Grüße
Matthias
Bild
Antworten