Neu bei uns: Klaus (Acoustic Design Wohlgemuth SB 18 ADW)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Neu bei uns: Klaus (Acoustic Design Wohlgemuth SB 18 ADW)

Beitragvon jurke » 16.05.2019, 10:02

Hallo liebe Mitforenten,

mein Name ist Klaus und ich lebe mit meiner Familie in Potsdam.

Das 'aktives-hören'-Forum begleite ich passiv schon einige Jahre und habe, wie so viele, den sachlich, freundlichen Umgangston lieben gelernt. Eine Anmeldung meinerseits hat sich nicht aus einer akuten Dringlichkeit entwickelt, sondern vielmehr aus dem Wunsch Teil der Gemeinschaft zu sein.

Die Musik und die dazugehörige Faszination an der Technik begleiten mich schon einige Jahre. Meine ersten richtigen Lautsprecher kamen von Acoustic Research und bereiteten mir große Freude während des Studiums. Ich hörte mir von Zeit zu Zeit verschiedenste Lautsprecher/Systeme an, habe jedoch an der persönlichen Anlage wenig geändert. Aus Interesse baute ich u.a. eine Needle (Breitbandlautsprecher im TQWT), welche jetzt im Keller ihr Dasein fristen ... falls also jemand Bedarf hat ...

Durch einige Umzüge änderten sich die akustischen Bedingungen wiederholt und eine größere Investition verbot sich. Die 5.1 Anlage wurde durch Stereokompaktlautsprecher ersetzt. Es handelt sich um (nicht von mir) selbstgebaute SB 18 ADW. Diese begleiten mich bestimmt schon 5-6 Jahre. Nicht ersetzt wurde der Marantz SR-6003 AVR, welcher weiterhin die Schaltzentrale darstellt. Die Verstärkung übernimmt allerdings ein von mir gebauter Class-D Amp, der sich in vergleichenden Hörsessions als die bessere Alternative präsentierte.

Da wir aktuell in einem 40 m² Wohn-/Esszimmer + Küche hören, sind die Kleinen manchmal etwas überfordert und eine Erweiterung in die niederen Oktaven wäre ebenfalls sinnvoll. Ich bin also passiv unterwegs, auch wenn speziell Aktivlautsprecher mich schon lange interessieren.

Wenn es sich anbietet, nutze ich auch Kopfhörer. Zuhause vorwiegend einen AKG Q701, für unterwegs stehen diverse IEMs zur Verfügung. Meistens bin ich per equalizing angepasstem InEar Stagediver SD-3 unterwegs.

Musikalisch sprechen mich diverse Genres an. Je nach Stimmung laufen Singer/Songwriter, Rock, Metal, Jazz, Klassik, Elektronisches und gerne auch Kombinationen aus diesen.

Das soll als Kurzvorstellung genügen.

Beste Grüße
Klaus
Bild
jurke
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2019, 00:19

Beitragvon Hans-Martin » 16.05.2019, 14:53

Hallo Klaus,
willkommen bei den Aktiven!
Hast du schon mal über die Erweiterung zur SB-36 nachgedacht? Ein 2. 17er in einem Gehäuse, welches den SB-18 trägt, mit der Weiche der SB-36?
Wedlche Class-D Endstufe hast du "selbstgebaut"? Arbeitet die im Brückenbetrieb oder gibt es eine gemeinsame Signalmasse am LS-Ausgang?
Grüße
Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6170
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitragvon jurke » 16.05.2019, 16:05

Hallo Hans-Martin,

vielen Dank für deine Willkommenswünsche.

Über eine Erweiterung dachte ich tatsächlich schon nach. Da ich die SB18 jedoch nicht selbst gebaut habe, könnte ich nicht furniergleich bauen bzw. müsste ein komplett neues gemeinsames Gehäuse bauen. Meine Gedanken gingen daher mehr in Richtung Subwoofer-Erweiterung, da die SB18 bis 60 Hz runterspielen.

Messequipment in Form eines UMIK-1 und REW habe ich mir zugelegt.

Was die Endstufe anbelangt ist selbstgebaut eine Frage der Definition. :D
"Assembled" wäre eventuell passender. Es handelt sich um 2 L15D-Module mit Hypex SMPS.

Das verlinkte Bild gehört nicht mir, zeigt aber einen nahezu identischen Aufbau:

https://abload.de/image.php?img=l-25dstereoampb8yn6.jpg

Beste Grüße
Klaus
Bild
jurke
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2019, 00:19


Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], seth und 7 Gäste