Oliver (Backes & Müller BM 12 V-FET)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Bajano » 09.06.2018, 18:11

Gestern war ich zu Besuch bei einem sehr netten HiFi-Kollegen in Meckenheim, der leider schon längere Zeit nicht mehr aktiv in diesem Forum ist. Ich hatte schon sehr viel über seine Komponenten und vor allem auch den Umstieg von Silbersand FM 501 MK II auf die kleinere Delphi gelesen. Der Hörraum im Keller ist meiner Situation sehr ähnlich und auch ich denke über kleinere Lautsprecher als Nachfolge meiner Backes & Müller nach.

Nachdem wir ein wenig gefachsimpelt hatten und mir die einzelnen Akustikmaßnahmen sowie die HiFi-Geräte erläutert wurden, startete die Hörsession. Ich finde es immer sehr spannend, wenn Musik gespielt wird, die ich noch nicht kenne und so würde ich mal behaupten, dass ca. 70% des Materials Neuland für mich waren. Aber eigentlich ist das untertrieben, da diese Anlage die Titel deutlich anders im Hörraum abbildet, als es bei mir der Fall ist.

Die Delphi klingt in Meckenheim einfach nur toll! Sie legt soviele Informationen ganz lässig und absolut homogen frei in den Raum. Die Lautsprecher werden ausgeblendet und das, obwohl ich die ganze Zeit mit offenen Augen gehört habe. Die Bühne war für mich in Breite und Tiefe glaubwürdig dargestellt und jeder angespielte Titel war eigentlich ein Erlebnis. So könnte ich mich stundenlang ganz entspannt der Musik hingeben. Selbst ein Klassikstück machte mir Spaß, obwohl ich mit diesem Genre nicht soviel anfangen kann. Aber vielleicht liegt das ja auch ein stück weit an meiner Konfiguration daheim ...

Die Silbersand spielt so klar und unaufdringlich, dass es eine wahre Freude ist. Damit könnte ich meine Musiksammlung wohl sprichwörtlich "neu entdecken" :D. Natürlich möchte ich auch erwähnen, dass das Gesamtpaket von Raum, Geräten und Zubehör in sich absolut stimmig ist. Ich wüsste nicht, was man noch großartig ändern sollte ... ich wäre mit diesem Klang wahrscheinlich "angekommen".

Für mich steht auf jeden Fall fest, dass die Reise in einigen Monaten weitergeht und ich gegebenenfalls auch bei Silbersand landen werde. Ob es gleich die Delphi wird, oder eventuell noch ein Zwischenhalt eingelegt wird, weiß ich allerdings noch nicht :wink:.

Falls der nette Kollege aus Meckenheim diesen Beitrag lesen sollte, dann bedanke ich mich sehr bei Dir für den tollen Nachmittag, die netten Gespräche und die wichtigen Impulse für meinen weiteren audiophilen Werdegang :cheers:.

Viele Grüße,
Oliver
Bild
Bajano
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 86
Registriert: 31.10.2015, 19:24
Wohnort: 566xx

Beitragvon vierzigo » 09.06.2018, 19:29

Hallo Oliver,

kann ich alles gut nachvollziehen, hatte ich doch auch in Meckenheim die erste Hörerfahrung gemacht, damals allerdings noch mit den Silbersand FM 501, so hatte ich wirklich noch nie Musik gehört, danach stand für mich fest, etwas Aktives muss her. Mann, ist doch schon sehr viele Jahre her. Ist schon toll so etwas wie ein Gesamtkunstwerk zu erfahren.

Grüße

Oliver
Bild
vierzigo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 696
Registriert: 08.04.2009, 21:39
Wohnort: 47179 Duisburg

Beitragvon easy » 09.06.2018, 23:21

Hallo Oliver,

na, da hab ich dir doch nicht zuviel versprochen. :cheers: Jetzt hast du in kurzer Zeit zwei ganz unterschiedliche Anlagen hören können, und ich bin sicher dass du für dich einiges umsetzen kannst. Wünsche Dir viel Erfolg bei deinem weiterem Werdegang.

Reiner
Bild
easy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 320
Registriert: 03.09.2012, 18:24
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Christian » 12.06.2018, 23:28

Bajano hat geschrieben:Gestern war ich zu Besuch bei einem sehr netten HiFi-Kollegen in Meckenheim, der leider schon längere Zeit nicht mehr aktiv in diesem Forum ist. Ich hatte schon sehr viel über seine Komponenten und vor allem auch den Umstieg von Silbersand FM 501 MK II auf die kleinere Delphi gelesen. Der Hörraum im Keller ist meiner Situation sehr ähnlich und auch ich denke über kleinere Lautsprecher als Nachfolge meiner Backes & Müller nach.

Hallo Oliver,

ja, die Delphi sind schon ein völlig anderer Lautsprecher als Deine BM12. Ich freue mich immer, wenn jemand dieses kleine Meisterwerk von Herrn Müller für sich entdeckt. :D In Deinem Fall bin ich allerdings auch ein wenig traurig, denn offensichtlich hat die Zufriedenheit mit meinen langjährigen Begleitern gerade mal ein Jahr gehalten :cry: Von daher bin ich mal gespannt, wo Deine Reise enden wird. In jedem Fall hast Du ja einen kompetenten Händler in Deiner Nähe. :cheers:

Viele Grüße
Christian
Bild
Christian
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 250
Registriert: 21.01.2008, 19:29
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste