Thomas (Abacus Cortex 15s)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Thomas (Abacus Cortex 15s)

Beitragvon Minititan » 16.05.2018, 20:13

Hallo zusammen,

bisher war ich nur stiller Mitleser. Nachdem ich gestern auf dem 1. Norddeutschen Stammtisch (ein großes Dankeschön an Jörg für die Organisation und an alle Teilnehmer für die interessanten Gespräche) mit von der Partie war, möchte ich mich heute kurz vorstellen.

Meine Name ist Thomas, ich bin 57 Jahre alt, wohne in Geesthacht - 40 Kilometer von Hamburg entfernt.

Ich habe 20 Jahre passiv gehört. Als Lautsprecher sind die Dynaudio Contour 1.3 Mkll an der Sony Esprit Serie zum Einsatz gekommen.

Meine Leidenschaft zum Musikhören wurde erst wieder geweckt, nachdem ich von der Möglichkeit des Streamens gelesen hatte. Schnell war mein erster Streamer und Dac gefunden. Es sollte ein Auralic Aries Mini werden. Ich war so begeistert von dem Gerät, dass bald feststand, dass ich aktiv werden möchte. Ich muss zugeben, dass ich nicht die Klangqualität, sondern eher die Verkleinerung der Hardware mit der daraus resultierenden besseren Optik in meinem Wohnzimmer im Auge hatte.

Nach einer Recherche hier im Forum war klar, dass ich eine ABACUS A10 Box probehören wollte. Ein Testpaket war schnell geordert. Was soll ich sagen, der Klang hat mich sehr beeindruckt, leider mochte ich das antiquierte Aussehen des Lautsprechers überhaupt nicht. Die Situation änderte sich, als die Cortex Serie von ABACUS erschien. Nach einem positiven Bericht von Peter über die Cortex 15s entschied ich mich dafür.

Mittlerweile wurde der Aries Mini gegen den Altair ausgetauscht. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Durch das Forum habe ich von AoIP erfahren und kürzlich den Altair an ein Micromedia DIO RCA angeschlossen. Einen Audio PC hatte ich schon vorher aufgebaut.

Jetzt höre ich zufrieden Musik über Tidal. Als Mediaplayer verwende ich momentan Roon, warte aber ungeduldig auf Audirvana für Windows.

Allen noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße Thomas
Bild
Minititan
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2016, 17:51
Wohnort: Geesthacht

Beitragvon Buschel » 16.05.2018, 20:43

Hallo Thomas,

Minititan hat geschrieben:Ich habe 20 Jahre passiv gehört. Als Lautsprecher sind die Dynaudio Contour 1.3 Mkll an der Sony Esprit Serie zum Einsatz gekommen.

Da musste ich gerade an "gute alte Zeiten" denken. Bei mir liefen auch (nicht ganz) 20 Jahre Contour 1.1 an Sony ES. Der Verstärker wartet noch im Gästezimmer auf Wiederverwendung. Vielleicht mag mein Sohn ja irgendwann einmal. :roll:

Viele Grüße in den Norden,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 630
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Rickybauer » 16.05.2018, 22:23

Hallo Thomas,

willkommen im Forum. Freut mich das du zum Klang einer Abacus-Aktiven gefunden hast. Kenne die Cortex 15s nicht, kann mir aber vorstellen welch Klangcharakter diese hat. Höre selbst seit einem guten Monat die Abacus Trifon 5s. Schon wirklich beeindruckend was die können. Denke mir die Cortex 15s wird ähnliche "Klanggene" haben.
Wünsche Dir ein angenehmes "Einhören".

Grüße Erich :cheers:
Bild
Rickybauer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.03.2018, 19:41


Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste