SETO-HORI High Output MC System von JICO

Plattendreher und Bandmaschinen

SETO-HORI High Output MC System von JICO

Beitragvon shakti » 14.05.2018, 01:30

Mein persönliches Messe High Light der High- End in Muenchen ist dieses Jahr ein Tonabnehmersystem.

Nachdem ich am Donnerstag der Vorfuehrung von 3 Ortofon 100 JahrJubilaeumssystemen gelauscht hatte, war ich etwas ernüchtert, da sich die Preise fuer Tonabnehmer einfach immer absurder entwickeln.

Aber augenscheinlich gibt es Immer mehr TonabnehmerSammler, fuer die der Preispunkt keine Rolle mehr spielt.

Entsprechend skeptisch bin ich der Einladung 2 charmanter Kimono tragender junger Damen gefolgt, die mich auf ein japanisches Manufaktur Tonabnehmer System aufmerksam machen wollten.

Dieses haette erstmals einen speziell strukturierten und gebrannten Keramik Body, der mit einem Holz"Deckel" abgeschlossen sei. Weiterhin sei ein Boron Nadelträger und eine Micro Ridge Nadel verbaut.

Da ich mir das System in einem Yamamoto EbenholzHeadshell anhören konnte (Kopfhörer) war mein Interesse dann sich geweckt.

"Inspiriert" von Ortofon erwartete ich nun einen Preis irgendwo zwischen 5000,- und 10.000,-eur...
Was man bei einem japanischen Manufaktursystem halt aktuell so erwartet.

als man mir dann erklärte , dass es fuer den Tonabnehmer einen Messeeinfuehrungspreis von 899,- eur gäbe und man bei Sofortkauf auf der Messe noch etwas Rabatt bekommen wuerde , schaute ich dann doch etwas verblüfft...

In den weiteren Erläuterungen wurde dann klar, dass es sich bei dem System nicht um ein japanisches KleinserienProdukt handelt, sondern um ein Jubiläumsprojekt (siehe Ortofon) von JICO , einem der größten japanischen Ersatznadellieferanten (mehr als 2200 Typen verfügbar) handelt.

Jico startete mal als Produzent von Nähnadeln fuer Kimonos in einer Stadt, die fuer ihre speziellen Keramiken bekannt ist. Insofern wollte man mit dem Seto-Hori diesem Ort der Firmengründung einen Tribut erbringen und den komplizierten Weg eines Keramikgehäuses gehen.

Da man einen "Massenhersteller" sei, wollte man auch versuchen, dass System zu einem entsprechenden Preis anzubieten.

Ich habe mir spontan ein System in Muenchen gekauft und es nun in meinen Ikeda 407 verbaut.

(man hatte mir verraten, dass das System sich eher in schweren Armen wohlfuehlt)

Und nun bis ich absolut begeistert.

Die Audiospecials Vorstufe (MM Eingang) mag das System augenscheinlich, was das (nicht eingespielte)) Seto-Hori bei mir zu Hause gerade abspielt ist richtig grosse Klasse. Ziehe es gerade einem Koetsu Black im Rigid Float vor..., Mittenfocussierung einfach konturenreich vom feinsten, sehr tief gehend mit präzisem Bass. 3D Abbildung sehr schoen, aber vor allen Dingen der Mittelton hat es mir angetan. Das Koetsu Gold Line wird in diesem Bereich dermaßen deklassiert, wie ich es vorher nur von den Koetsu Stone Bodies gehoert habe. Diese liegen aber preislich in einem komplett anderen Segment...

Der Hersteller (Jico) erwartet, dass das System bei erneuter Kalkulation und Anpassung an Währungsschwankungen der letzten Zeit (das System soll global angeboten werden) deutlich teurer werden soll. Aber nach dem , was ich hier aktuell hoere, waere da noch viel Luft nach oben...

Insofern eine klare Empfehlung von mir!

Sollte jemand nach einem tollen und bezahlbaren System mit der Tonalität eines Koetsu fuer seinen MM Eingang suchen (high output MC, dh kein Uebertrager notwendig),

Es gibt im Internet (glaube in England und Japan) Anbieter, die das System ebenfalls zum Einfuehrungspreis anbieten.

Ansonsten habe ich die Visitenkarte auf der Messe mitgenommen und helfe auch gerne weiter (PN)

Hier ein paar Informationen zum System:





SETO-HORI | PRESS RELEASE

Coming soon!
Nippon Seiki Jewel Industry Co., Ltd. "JICO", an established long-established record company with a record need of 140 years, will release the original MC cartridge "SETO-HORI".
Seto carving wrapped the high-power MC cartridge engine with the cabinet of "crockery" and suppresses unnecessary vibration of the cartridge case itself with "cabinet" casing.
"Micro Ridge Diamond Tip" with polyhedron and more than three times the life of normal record needle is mounted. The cantilever adopted a mineral "Boron" which has a lot of bending and high reproducibility of the low range.
Seto has been considered unsuitable as a cabinet of cartridge products after shirring "after baking", but it was considered unsuitable as a casing of a cartridge product, but JICO had its own design shape with the studio of Seto-shi, Aichi prefecture Production, consideration of shrinkage rate over 2 years with the pottery from Oiki Oki, Toki City Gifu Prefecture. In the final mass-production process, we succeeded in commercializing the product by adding hand processing by JICO head office factory record needle craftsmen. Also, we used natural wood for the mounting base with the head shell. It is handmade MC cartridge made from pure Japan.
JICO's MC cartridge "Seto carving / SETO-HORI" is released on April 20 at a market premium price of 99,800 yen.
"Seto carving / SETO-HORI" product specification
Output: 2 mV
Output balance: <1.5 dB / 1 kHz
Needle pressure: 2.0 g
Channel separation: 25 dB / 1 kHz
Frequency response: 15 - 32,000 Hz
Output impedance: 130 Ω / 1 kHz
Boron cantilever
Chip shape: Micro ridge chassis: crown and natural wood body Weight 11 g


Nun entspannt weiter Musik höre und mich sehr freue, dass man auf der High End Messe in Muenchen doch noch "preiswerte" Produkte entdecken kann, die einen begeistern koennen!

Gruss
Juergen
Bild
Bild
shakti
Aktiver Händler
 
Beiträge: 2687
Registriert: 18.01.2010, 17:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Melomane » 14.05.2018, 07:33

Hallo Jürgen,

bitte schreib noch etwas zu dem System, wenn es sich eingespielt hat.

Ich bin neugierig, weil meine Erfahrungen mit Jico eher im wahrsten Sinne des Wortes nüchtern waren. Ich meine nüchtern im Sinne der Musikwiedergabe. ;) Ich kenne Jico allerdings nur als (Ersatz)Nadel für ein Shure V15-IV. Und da präsentierte sich die Nadel von der Klangsignatur her vergleichbar deiner Beschreibung: Präzision und Auflösung habe ich in Erinnerung. Aber die Musik kam für meine Ohren entschieden zu kurz. Wie gravierend - wiederum für meine Ohren - sich das Shure im Klang verbesserte, zeigte dann eine mir irgendwann zugelaufene NOS-Originalnadel. Auch die präsentierte die genannten Vorzüge, aber deutlich musikalischer, mit mehr Farben, mehr "Fluss". Mich sprach das entschieden mehr an.

Nun macht eine Schwalbe keinen Sommer und eine als negativ gehörte Nadel bedeutet keine endgültige Verdammnis. Zumal ich viele begeisterte Aussagen zu Jico gelesen habe. Deswegen eben bin ich neugierig auf weitere Beiträge von dir über das vorgestellte neue System.

Im übrigen gilt nach wie vor: Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Das allen Freunden von Jico! :cheers:

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
inaktiv
 
Beiträge: 1672
Registriert: 14.10.2011, 18:30

Beitragvon Salvador » 14.05.2018, 07:56

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deinen Beitrag!
Was soll denn das Ortofon SPU Anniversary voraussichtlich kosten?

LG,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1638
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon shakti » 14.05.2018, 13:34

das SPU Century wird zwischen 4000,- und 5000,- eur kosten und im September rauskommen, dann hat man auch den Preis endgültig kalkuliert (Stückzahl diesmal nur 250)

Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Händler
 
Beiträge: 2687
Registriert: 18.01.2010, 17:20
Wohnort: Koeln


Zurück zu Analoge Quellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast