neue Vorstufe gesucht ...

Plattendreher und Bandmaschinen
Thomas86
Aktiver Hörer
Beiträge: 646
Registriert: 21.08.2018, 18:34

Beitrag von Thomas86 »

Danke für deine Einschätzung Jürgen.

Grüße
Thomas
Bild
Audiophon
Aktiver Hörer
Beiträge: 439
Registriert: 29.01.2020, 16:50
Wohnort: Frankfurt a.M.

Beitrag von Audiophon »

shakti hat geschrieben:
12.01.2022, 09:46

auch ein sehr spannender Vorschlag, die Luxman liegt allerdings auf der etwas wärmeren Klangseite und löst nicht ganz so gut auf, zumindest im Vergleich zu Soulution 720, Stern und Trinity. Ist aber auch ein Stück preiswerter.

Gruss
Juergen
Hallo Jürgen,

wie schätzt Du die Luxman klanglich im Vergleich zur Grandinote Genesis ein, die Du ja gut kennst?

Optisch gefällt mir die Luxman besser :wink: ...

Viele Grüße
Martin
Bild
Thomas86
Aktiver Hörer
Beiträge: 646
Registriert: 21.08.2018, 18:34

Beitrag von Thomas86 »

Moien,

ich habe die Liste aufgrund der Neumeldungen aktualisiert.

Anmerkung der Redaktion: Es haben die Kandidaten geschafft, welche mir optisch zusagen.

ps: Über Hegel habe ich auch Positives gehört, doch gefällt mir die Optik so gar nicht.


In die nächste Runde kamen folgende Kandidaten, geordnet nach Preis, aufsteigend.


- Grandinote Domino = (5500 €)
Bild


- Burmester 808 = (5500 €)
Bild


- T+A P 3000 HV = (6.000,00 €)
Bild


- Pass XP-30 = (6000 €)
Bild


- Accustic Arts Preamp = (6500 €)
Bild


- McIntosh C2700 = (6900 €)
Bild


- Mola Mola Makua = (7000 €)
Bild


- Luxman c 1000 = (9600 €)
Bild


- Gryphon Pandora = (9999 €)
Bild


- Soulution 720 = (10.000 €)
Bild


- QED Trace = (NP 13.000 €)
Bild


- Trinity Reference (13.500 €)
Bild


Grüße
Thomas
Bild
RayDigital
Aktiver Hörer
Beiträge: 227
Registriert: 20.01.2013, 12:58
Wohnort: Bei Wuppertal

Beitrag von RayDigital »

Hallo Thomas,

bei der noch ziemlich neuen Luxman-Vorstufe handelt es sich um das Modell CL-1000, die Du selbst gebraucht momentan nicht für unter €10k wirst erwerben können.
Es sei denn, Dir liegt ein solches Angebot bereits vor…, dann wäre sie in der Tat für mich fast schon ein „No brainer“!

Gruß,
Raimund
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 438
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Wenn man kein Phono benötigt gefällt mir diese Vorstufe auch ausgezeichnet
https://www.einstein-audio.de/download/ ... 38_039.pdf
Bild
Thomas86
Aktiver Hörer
Beiträge: 646
Registriert: 21.08.2018, 18:34

Beitrag von Thomas86 »

Moin Rüdiger,

der Röhrentausch geht dann aber ins Geld.

AUA!

Grüße
Thomas
Bild
meldano
Aktiver Hörer
Beiträge: 540
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitrag von meldano »

>> QED Trace = (NP 13.000 €)

Ist der überhaupt per Fernbedienung steuerbar?
Hier wird ja der Khozmo Stufenschalter genutzt.
Lt. Website des Herstellers ist eine Remote Option nur mit Schriitmotor möglich.
Siehe
https://khozmo.com/remote_attenuator.html

Den Schrittmotor kann ich beim Trace nicht entdecken.


>> Pass Labs

Siehe auch der XP22

https://6moons.com/audioreview_articles/pass-xp22/

https://www.stereophile.com/content/ste ... onent-2019


Liegt Liste überm Budget, ist aber als Aussteller bestimmt günstiger zu bekommen.
Ich würde ihn dem XP30 vorziehen.
Die Ausgangsstufen wurden in der x2 Serie überarbeitet und sind klanglich in allen Belangen besser anzuhören.

Möchtest du eigentlich symmetrisch oder unsymmetrisch raus?

Gruß
Daniel
Bild
Thomas86
Aktiver Hörer
Beiträge: 646
Registriert: 21.08.2018, 18:34

Beitrag von Thomas86 »

Hallo Daniel,

Die Trace wurde ohne FB konzipiert.
Dass sie sich mit FB orderbar ist, habe ich so nicht gelesen.

Hast du den Vergleich zwischen XP22 und XP30 erhöhren können?

Aus der VS will ich symmetrisch raus und so in die LS gehen.

Grüße
Thomas
Bild
meldano
Aktiver Hörer
Beiträge: 540
Registriert: 01.05.2014, 16:08

Beitrag von meldano »

Hallo Thomas,
dann hatte ich dich falsch verstanden.
Ich dachte im Lastenheft stand, dass die Vorstufe fernbedienbar sein muss.

Für die Pass Topologie(en) interessiere ich mich bereits gute 10 Jahre.
Ich habe hier Originale und (eigene) Klone von XP10 bis XP30 gehört und kenne die Schaltungen aus dem FF.
Ein Freund ist ähnlich unterwegs und hatte vor kurzem die XP32 zum Vergleich.
Die unsymmetrische Ausgangsstufe der XP10/20/30 ist anders aufgebaut als bei den 12/20/30, deshalb hatte ich gefragt wie du rausgehen möchtest.

Die neueren Modelle bestechen durch eine pfiffige neue Ausgangsstufe und klingen m.M.n. besser als die alte aus dem XP30.

Die XP10/20 ist mit allen anderen nicht vergleichbar und sollte nicht in Betracht kommen.
Dann am ehesten eine XP12 die schon traumhaft musiziert.


Daniel
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 3124
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti »


Hallo Jürgen,

wie schätzt Du die Luxman klanglich im Vergleich zur Grandinote Genesis ein, die Du ja gut kennst?



Viele Grüße
Martin

habe die beides Pre's leider nie im direkten Vergleich gehört.
Die Genesis spielt markentypisch sehr lebendig, die Luxman eher etwas getragener / majestätisch,
denke, dass diese beiden Charakterzüge auch bei einem direkten Vergleich dominieren würden.

Ich werde nächste Woche beim Luxman Vertrieb IAD zu Besuch sein habe sicherlich noch einmal die Möglichkeit,
die Luxman anzuhören, wird dann allerdings in einer fremden Kette sein.

Gruss
Juergen
Bild
Audiophon
Aktiver Hörer
Beiträge: 439
Registriert: 29.01.2020, 16:50
Wohnort: Frankfurt a.M.

Grandinote vs. Luxman

Beitrag von Audiophon »

Danke dir Jürgen! :cheers:

VG
Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
Beiträge: 7972
Registriert: 14.06.2009, 15:45

Beitrag von Hans-Martin »

shakti hat geschrieben:
12.01.2022, 15:56
Ich werde nächste Woche beim Luxman Vertrieb IAD zu Besuch sein habe sicherlich noch einmal die Möglichkeit, die Luxman anzuhören, wird dann allerdings in einer fremden Kette sein.
Hallo Juergen,
nimmst du dazu eine dir vertraute Vorstufe und eigene Musik zum Vergleich mit?
Grüße
Hans-Martin
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 3124
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti »

Es wird dort mir vertraute Geräte geben, ebenso vertraute Musik.

Gruss
Juergen
Bild
RayDigital
Aktiver Hörer
Beiträge: 227
Registriert: 20.01.2013, 12:58
Wohnort: Bei Wuppertal

Beitrag von RayDigital »

shakti hat geschrieben:
12.01.2022, 15:56
Ich werde nächste Woche beim Luxman Vertrieb IAD zu Besuch sein habe sicherlich noch einmal die Möglichkeit,
die Luxman anzuhören, wird dann allerdings in einer fremden Kette sein.
… dann handele doch bitte im Namen vom Thomas und mir den Preis der CL-1000 auf ein erträgliches Maß herunter. :lol:

Gruß,
Raimund
Bild
shakti
Aktiver Händler
Beiträge: 3124
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitrag von shakti »

mache ich gerne :-)

würde dann auch als Händler noch meinen Teil dazu tuen ;-)

sollte tatsächlich ein konkretes Interesse an einer CL-1000 (oder einem anderen Pre) bestehen,
an dieser Stelle bitte per PN weiter.

Gruss
Juergen
Bild
Antworten