Wie MinPhase Filter in Acourate VST Convolver 2in2 einbinden

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Wie MinPhase Filter in Acourate VST Convolver 2in2 einbinden

Beitragvon matze81479 » 07.09.2013, 12:41

Hallo,

ich habe mit Ctrl+F6 meine Filterdateien zum Experimentieren in MinPhase Dateien konvertiert. Dabei wurden Dateien mpCor1L44.dbl etc. erstellt. Das in in jRiver eingebundene "Acourate VST Convolver 2in2" Plugin akzeptiert aber anscheinend nur .vst Dateien, die ja bei der Filtererstellung in Macro 4 gleich miterstellt werden. Doch wie komme ich nun für die MinPhase .dbl Dateien zu entsprechenden .vst Filterdateien, die ich in das Plugin einbinden kann?

Gruß
Matthias
Bild
matze81479
inaktiv
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.04.2012, 21:33
Wohnort: Rheinstetten (bei Karlsruhe)

Beitragvon uli.brueggemann » 07.09.2013, 13:55

Hallo Matthias,

da das selten passiert ist es nicht automatisiert.
Bitte die mp-Dateien laden. Dann per Menü File - Save Mono for Acourate VST Convolver Plugin abspeichern.
Die vst-Dateien verwenden.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3549
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon ESM » 07.09.2013, 15:10

Hallo Matthias,

Darf man fragen, warum Du das VST Plugin nutzt?

JRiver Media Center hat einen 64Bit Convolver onboard und Uli hat mitgewirkt, dass er funzt :cheers:

Gruß Erwin
Bild
ESM
inaktiv
 
Beiträge: 407
Registriert: 21.12.2012, 23:57
Wohnort: Detmold

Beitragvon matze81479 » 07.09.2013, 18:56

ESM hat geschrieben:Hallo Matthias,

Darf man fragen, warum Du das VST Plugin nutzt?

JRiver Media Center hat einen 64Bit Convolver onboard und Uli hat mitgewirkt, dass er funzt :cheers:

Gruß Erwin

Weil ich immer gleich mehrere Filter mit kleinen Variationen in Macro 4 oder der Zielkurve erstelle und dann damit zum Hören in den Hörraum gehe. Da finde ich es schön, schnell mit Radio-Buttons zwischen 3 Filtern hin und her schalten zu können.
Bild
matze81479
inaktiv
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.04.2012, 21:33
Wohnort: Rheinstetten (bei Karlsruhe)

Beitragvon matze81479 » 07.09.2013, 19:08

uli.brueggemann hat geschrieben:Hallo Matthias,

da das selten passiert ist es nicht automatisiert.
Bitte die mp-Dateien laden. Dann per Menü File - Save Mono for Acourate VST Convolver Plugin abspeichern.
Die vst-Dateien verwenden.

Grüsse
Uli

Hallo Uli,

was ist denn dann die übliche Vorgehensweise bzw. wie nutzt man die mpxxx.dbl Dateien? Oder sind die MinPhase Filter gar nicht zur direkten Benutzung als Filter? Sorry, aber ich bin mehr Anwender als Profi und nutze Acourate v.a. zum Messen bzw. um den Klang meiner Anlage noch weiter nach vorn zu bringen. Was MinPhase Filter genau sind weiß ich noch immer nicht recht. Aber experimentieren würde ich halt schon gerne mal damit ;-)

Wenn ich mpCor1L44.dbl in Kurve 1 lade, bekomme ich beim o.g. Menüpunkt die folgende Fehlermeldung: Pulselength must be 16384, 32768, 65536 or 131072 samples.

Was mache ich falsch? Die mit Macro 4 erstellten .vst Filter funktionieren ja einwandfrei. Danach habe ich die mpxxx.dbl Dateien lediglich noch mit Ctrl+F6 erstellt.

Gruß
Matthias
Bild
matze81479
inaktiv
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.04.2012, 21:33
Wohnort: Rheinstetten (bei Karlsruhe)

Beitragvon uli.brueggemann » 08.09.2013, 12:35

Matthias,

die Ursache ist ein Bug in Acourate, ein simpler Zahlendreher im Quellcode.
Damit es korrekt läuft, benötigst Du ein Update, siehe PN

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3549
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon matze81479 » 08.09.2013, 20:33

uli.brueggemann hat geschrieben:Matthias,

die Ursache ist ein Bug in Acourate, ein simpler Zahlendreher im Quellcode.
Damit es korrekt läuft, benötigst Du ein Update, siehe PN

Grüsse
Uli

Hallo Uli,

vielen Dank für den superschnellen Bugfix. Jetzt funktionierts :)

Viele Grüße
Matthias
Bild
matze81479
inaktiv
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.04.2012, 21:33
Wohnort: Rheinstetten (bei Karlsruhe)


Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast