Acourate als "App" für NAS

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Acourate als "App" für NAS

Beitragvon claas » 02.02.2013, 17:47

Hallo zusammen,

ich würde gerne Acourate einsetzen, um die Wiedergabe meiner Anlage zu optimieren.
Musik kommt bei mir ausschliesslich von einer Synology NAS, die einen Streaming-Client (noch Squeezebox, suche was alternatives) bedient.
Nun stellen sich mir 2 Probleme.
1) Ich habe keinen Windows-PC
2) Ich würde das ganze gerne "online" nutzen, um nicht jedesmal, wenn ich neue Musik habe, die FIlter auf die Daten anwenden zu müssen.

Nun laufen die Synology NAS ja mit einem Linux. Ausserdem sind Intel-Atom-Prozessoren verfügbar, die recht flott rechnen.
Hinzu kommt noch, dass es demnächst die Möglichkeit gibt, Software kostenpflichtig über das Synology-Paketcenter zu vertreiben.

Wäre das für andere interessant, und am wichtigsten, den Entwickler Uli denkbar, die Acourate-Lösungen für z.B. eine Synology-NAS anzubieten?

Gruss

Claas
claas
inaktiv
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2013, 18:01

Beitragvon uli.brueggemann » 04.02.2013, 15:50

Hallo Claas,

komme erst jetzt dazu, meinerseits zu antworten.

Was Du wohl suchst ist ein online-Convolver für eine Synology-NAS mit Linux-Betriebssystem.
Acourate ist die Toolbox zum Messen und zum Erstellen der Filter und läuft unter Windows. Das ist so.
Nun gut, man kann auch mit den erstellten Filtern und einem Linux-Convolver etwas anfangen.
Wiederum kommen hier AcourateNAS und AcourateConvolver nicht infrage. Beide laufen ebenfalls unter Windows und AcourateNAS ja sowieso nicht, weil Du nicht offline falten möchtest.

Demzufolge wäre es zu untersuchen, ob denn z.B. mit Brutefir ein Musikstream beim Lesen von der Platte FIR-gefaltet werden kann. Das zu untersuchen ist wohl den Linux-Freaks vorbehalten. Da zähle ich mich nun aber leider nicht dazu.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3498
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442


Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lauscher und 3 Gäste