AcourateConvolver

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Beitragvon Hornträger » 24.01.2019, 21:26

uli.brueggemann hat geschrieben:Ich kann da nix versprechen. Werde mich mal mit Roon drüber unterhalten. Es muss ja eine Art Informationsaustausch stattfinden, damit der Convolver weiss wo Roon steht.

Grüsse
Uli


Hallo Uli,
darf man sich denn Hoffnungen über eine zukünftige Synchronisation der Lautstärke mit Roon machen?
Über die Roon-Api https://github.com/RoonLabs
sollte das ja prinzipiell möglich sein, sofern man über ausreichende Programmierkenntnisse verfügt. Leider habe ich die nicht.

Viele Grüße
Markus
Bild
Hornträger
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.12.2013, 19:14
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon uli.brueggemann » 25.01.2019, 10:09

Hornträger hat geschrieben:darf man sich denn Hoffnungen über eine zukünftige Synchronisation der Lautstärke mit Roon machen?
Über die Roon-Api https://github.com/RoonLabs
sollte das ja prinzipiell möglich sein, sofern man über ausreichende Programmierkenntnisse verfügt. Leider habe ich die nicht.

Markus,

die Schnittstelle basiert auf Javascript, was ich nicht verwende.
Allerdings ist mir mittlerweile auch nicht klar, was überhaupt bezweckt werden soll. Roon übergibt die Musikdaten an den AcourateConvolver. Nun hat Roon eine Lautstärkeregelung, der AC aber auch. Es besteht daher die Möglichkeit, dass man eine von beiden Lautstärkereglern verwendet und die andere eben nicht. Wenn man in Roon runterregelt bekommt der AC auch einen "leiseren" Datenstrom. Was soll nun die Synchronisation an dieser Stelle? Dann würden do Roon und AC zusammen rauf- und runterregeln.

Grüsse
Uli

Nachtrag: ich hab mir mal diverse Roon-Extensions angeschaut. Da wird dann z.B. die Lautstärke eines Rotel Verstärkers per Roon ferngesteuert. Mir unklar ist dabei aber, inwieweit dann die interne Lautstärkeregelung des Datenstroms deaktiviert wird.
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3813
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon chriss0212 » 25.01.2019, 17:58

Hallo Uli

Ich nutze den HQ Player und da ist es so, dass der gesamte DSP und auch die Lautstärkeregelung in Roon automatisch deaktiviert ist sobald ich den HQ Player als Playout Device nutze. Wenn ich nun die Lautstärke in Roon Regel, dann wird nur der HQ Player geregelt.

Ich glaube jedoch, dass das eine Sache ist, die auf Roon Seite implementiert ist. Aber wie heißt es so schön: Glauben heißt nicht wissen ;)

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3243
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Hornträger » 25.01.2019, 21:58

Hallo Uli,

erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
natürlich könnte man auch die Lautstärkeregelung von Roon benutzen, die man in den DSP Einstellungen aktivieren kann.
Ich finde die Lautstärkeregelung des Convolver aber viel besser, hauptsächlich wegen der Möglichkeit der Loudnessfunktion.

Die Lautstärke des Convolvers regel ich mit der Harmony Fernbedienung, siehe mein vorlezten Beitrag. Das funktioniert wirklich gut. Nachteil dabei ist, dass man zwar akustisch Rückmeldung über die Lautstärke bekommt, sich man aber häufig wünscht, auch optisch zu sehen, welchen Pegel man eingestellt hat. Nun könnte man per Remote auf dem Audio-PC dies auf dem Convolver ablesen oder dein Brouser Plugin benutzen. Dies ist mir aber viel zu unkomfortabel. Entweder benutze ich die Harmony, mit der kann ich die Lautstärke, Mute wie auch Play und Stop und Titel vor/zurück bedienen. Manchmal benutze ich aber die Roon App, teilweise auch in anderen Räumen.
Bei Roon Ready Geräten, ich habe da z. B. einen Oppo 205, kann die Lautstärke direkt in Roon geregelt werden, die DSP Lautstärke ist dann abgeschaltet, wie dies Christian schon erwähnte. Ob der Oppo per Fernbedienung oder mit Roon geregelt wird, ist also egal. In Roon kann ich dann auch die Lautstärke des Oppos optisch erfassen.
Für Geräte, die nicht Roon Ready sind, sind die Extension gedacht. Ich steuere Play/Pause etc. von Roon mit http Befehlen, wie die Lautstärke des Convolvers auch. Die Krönung wäre jetzt eben noch die Convolverlaustärke in Ronn regeln und sehen zu können.

Viele Grüße
Markus
Bild
Hornträger
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.12.2013, 19:14
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon chriss0212 » 26.01.2019, 06:01

Hallo Markus

natürlich könnte man auch die Lautstärkeregelung von Roon benutzen, die man in den DSP Einstellungen aktivieren kann.


Ja... könnte man... Aber ich habe bei mir den Eindruck, dass Lautstärkeregelung und DSP in Roon qualitativ dem Acourate Convolver und HQ- Player hinterherhinkt.

Wenn ich demnächst mal wieder Zeit habe werde ich noch einmal den Weg über den Acourate Convolver testen. Derzeit leider nicht möglich, da ich momentan noch OSX nutze.

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3243
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste