Faltungsrechner für Acourate-Filter

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Beitragvon aktivposten » 22.03.2011, 09:48

kingickongic hat geschrieben:Jetzt kann's weiter gehen.

Prima :)

Gruß
Holger
Bild
aktivposten
Aktiver Händler
 
Beiträge: 150
Registriert: 24.01.2008, 00:29
Wohnort: Lünen

Beitragvon kingickongic » 24.03.2011, 20:08

Kiste läuft! :D
Bild
kingickongic
inaktiv
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 14:02
Wohnort: Zirl (Tirol)

Beitragvon Udor » 24.03.2011, 20:35

Hallo Romeo

kingickongic hat geschrieben:Kiste läuft! :D

Gratuliere :cheers:

Darf man Fragen welche Hard+Software du jetzt genau verwendest ?

Grüße Udo
Bild
Udor
inaktiv
 
Beiträge: 360
Registriert: 02.09.2010, 00:17

Beitragvon kingickongic » 24.03.2011, 21:01

Hi Udo,

ich habe exakt die vorgeschlagene Konfiguration (Gert) auf Basis der M-Audio 2496.
Softwarepaket vom Dr. Brüggemann.

Grüße
Romeo
:cheers:
Bild
kingickongic
inaktiv
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 14:02
Wohnort: Zirl (Tirol)

Beitragvon Rudolf » 03.04.2011, 08:05

Hallo zusammen,

ich habe meinem Volksconvolver™ jetzt ein standesgemäßes Typenschild verpasst:

Bild

(Papier, Microsoft Word und doppelseitiges Klebeband haben's möglich gemacht)

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4910
Registriert: 25.12.2007, 09:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon kingickongic » 05.04.2011, 22:00

Mein Weg zum Volksconvolver ist sehr steinig. :(

Erstens bin ich technisch nicht sehr gut.
Und dann gibt es immer wieder Probleme mit der Hardware.

1. Soundkarte (Terratec) defekt!
2. Soundkarte (Echo) vermutlich auch defekt.
3. Firewire Schnittstelle unter Windows 7 hat nicht funktioniert (anderer Firewire Treiber war nötig!)

Bei Echo ist es so, dass höchstwahrscheinlich der Mikrofon Vorverstärker defekt ist.
Über den Mikrofoneingang bekomme ich einfach kein Signal, egal welche Einstellung.
Habe es mit MAC und Windows PC probiert.
Wenn ich die 48V Phantomspeisung zuschalte leuchtet das Lämpchen nicht auf, sollte aber lt. Bedienungsanleitung.

Jetzt geht die Echo auch zurück und wird ausgetauscht.

Ärgerlich!!! :x :x
Wieder nix mit der Messung.

Grüsse
Romeo
:cheers:
Bild
kingickongic
inaktiv
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 14:02
Wohnort: Zirl (Tirol)

Beitragvon kingickongic » 05.05.2011, 17:28

Hi,

ich kann es nicht glauben, die 4. Soundkarte funktioniert einwandfrei. :D :D :D
Erste Probemessung verlief problemlos.
Korekturfile wurde auch erstellt.

Habe ein wenig geübt. :D

1) Es ist mir aber noch unklar welche Dateien dann auf den USB-Stick in welches Verzeichnis gehören.
Ist der erstellte Filter die einzige Datei welche benötigt wird und in "play" oder "play2" abgelegt wird?

2) Gibt es spezielle Dinge die man bei der Messung beachten sollte?


Grüße Romeo
:cheers:
Bild
kingickongic
inaktiv
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 14:02
Wohnort: Zirl (Tirol)

Beitragvon kingickongic » 06.05.2011, 07:47

Ich hatte die ganze Nacht um nachzudenken. :lol:

Jetzt werde ich gewissenhaft die Messung machen, Filter generieren samt Zielkurve und dann sämtliche dbl Dateien auf dem Stick durch meine eigenen ersetzen.

Langsam komme ich in die Materie rein, nicht lachen! :oops:

Grüße Romeo
:cheers:
Bild
kingickongic
inaktiv
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.07.2010, 14:02
Wohnort: Zirl (Tirol)

Beitragvon Daihedz » 18.12.2011, 11:44

Grüss euch alle

Rudolf hat geschrieben: für den Rest von uns eine Volks-Lösung™ abfällt

"Volkslösungen" sollten nach meinem Ermessen den Massenmarkt bedienen können. Hat jemand schon Erfahrungen mit chipmässig gut ausgestatteten chinesischen Billigheimern - mit oder ohne Modifikationen?

Beispiel: http://www.ebay.com/itm/Assembled-AD195 ... 0711881727

Googeln mit den Stichworten "AD1955" "WM8805" "assembled" tut's auch.

Verspätete und vielleicht auch provokative Low-Budget-Grüsse
Simon
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 576
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitragvon Fortepianus » 18.12.2011, 12:11

Hallo Simon,

danke für den Link.

Du bist ja noch nicht lange hier bei uns, deshalb sei Dir natürlich nachgesehen, dass Dir die sprachliche Feinheit in Deinem Zitat entging:

Daihedz hat geschrieben:
Rudolf hat geschrieben:...für den Rest von uns eine Volks-Lösung™ abfällt

"Volkslösungen" sollten nach meinem Ermessen den Massenmarkt bedienen können.

Volks-Lösung™ kokettiert mit meinem Nachnamen und hat mit billig und Massenmarkt herzlich wenig zu tun :wink: .

Viele Grüße
Gert
Bild
Fortepianus
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3597
Registriert: 17.12.2008, 13:41
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Daihedz » 18.12.2011, 13:09

Hallo Gert

Fortepianus hat geschrieben:Volks-Lösung™ kokettiert mit meinem Nachnamen ...

Welch schöne und delikate Anspielung! Damit ich aber in Zukunft restlos aufgeklärt bin - worauf bezieht sich denn das TM? Hat dies wohl etwas mit Deinen Tollen Modifikationen zu tun?

Die ursprüngliche Frage bleibt offen, wie billig, resp. günstig angebotene und dennoch grundsätzlich gut ausgestattete Bare-Bone Produkte wie im angegebenen Link wohl messtechnisch daherkommen, und ob sie sich für gehobenes Heimaudio, ggf. nach einer Modifikation, eignen. Wolfson bietet z.B. den WM8804 und den WM8805 auf sehr komplett ausgestatteten Evaluationsboards für ca. 250 Euro an, welche u.a. als SPDIF-In-Out's mit ClockMaster-Option genutzt werden können. Wenn also im Forum entsprechende Erfahrungen mit solcherlei Basics-Hardware vorliegen würden, dann wäre es sicherlich interessant, diese Informationen auszutasuchen.

Grüsse aus dem Armenhaus :)
Simon

PS: Ich möchte mein überarbeitetes Horbach-Keele-Dipolprojekt im Endausbau mit insgesamt 12 Kanälen ausstatten - das macht gemäss G-Linn also 6 x 2-3'000 Euro allein für die Wandler...
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 576
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitragvon Bernd Peter » 18.12.2011, 20:10

Hallo Simon,

der chinesische Markt ist riesig und dadurch auch völlig unübersichtlich.

Es gibt zwar chinesische DIY-Foren, die kann man aber als Normalgebildeter nicht lesen.

Allgemein zum günstigen Preis:

Es kommt noch meist Steuer und Zoll zum Angebotspreis dazu, ferner weitere notwendige Teile für Stromversorgung, Ausgangsstufe usw..

Die Inanspruchnahme von Garantieleistungen kannst Du zudem schon wegen der hohen Rückversandkosten vergessen.

Allgemeines zum Technischen:

Wenn es sich um keinen renommierten Hersteller handelt, ist die Echtheit von verbauten hochwertigen Einzelbausteinen fraglich.

Die Produktzyklen wechseln bei no-name Versendern sehr schnell.

Die Teile sind trotz allem in der Regel gutes Mittelmaß und werden in DIY-Foren gerne aufgepeppelt. Da sehe ich die Hauptverwendung bei diesen Platinen.

Komplette Geräte von bekannten Herstellern aus China, Taiwan usw. sind meist die bessere und letztendlich auch die günstigere Wahl.

Ist meine persönliche Meinung, kein Dogma.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3183
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitragvon Daihedz » 19.12.2011, 00:55

Grüssdich Bernd Peter

Besten Dank für Deine Hinweise.

Bernd Peter hat geschrieben:... Wenn es sich um keinen renommierten Hersteller handelt, ist die Echtheit von verbauten hochwertigen Einzelbausteinen fraglich ...

Wie Recht Du hast. Und daran habe ich gar nicht gedacht ... (obschon ich bestens weiss, dass tonnenweise Wiagra und Walium :) übers Netz verklickert werden)

Bernd Peter hat geschrieben:... Komplette Geräte von bekannten Herstellern aus China, Taiwan usw. sind meist die bessere und letztendlich auch die günstigere Wahl ...

Kennst Du Adressen, resp Namen solcher Anbieter (in der Hoffnung, dass dann deren Produkte ihrerseits nicht auch noch gefälscht wurden ...)?

Entnaivisierte Grüsse
Simon
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 576
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitragvon Bernd Peter » 19.12.2011, 09:08

Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3183
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitragvon Daihedz » 19.12.2011, 21:33

Grüssdich Bernd Peter

Besten Dank für die Adressen. Der Hardware-Poker kann losgehen ... :cheers:

Simon
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 576
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Vorherige

Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chriss0212, Mister Cool, Twity und 2 Gäste