Werte Nutzer von aktives-hoeren.de,
unser Forum ist nun seit mehr als 10 Jahren online. Der Zugang war stets kostenlos und soll es selbstverständlich auch bleiben.
Hier könnt ihr lesen was ihr tun könnt, damit dies auch so bleibt: MoneyPool für aktives-hoeren.de
Euer Aktives-Hören-Team

PS: Dieses Ankündigungsfenster könnt ihr dauerhaft schließen, indem ihr es rechts oben wegklickt.

Double Bass Array Experiment

Ulis Mess- und Korrekturprogramm
Lauscher
Aktiver Hörer
Beiträge: 333
Registriert: 30.09.2017, 07:54
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Lauscher » 03.03.2019, 09:13

Hi Christian,

wie gehts Dir ? Du scheinst im Moment sehr beschäftigt zu sein - oder ist das einfach Zufriedenheit mit Deinem Setup ?

Ich danke Dir für Deine Anteilnahme :wink:


Hi Alvin,

Die Subs haben etwas über 100L - also nicht mein Ideal von einem qtc von 0,5 sondern leicht drüber.
Während der Planung habe ich leichte Manschetten bezüglich der Größe bekommen - die hängen ja an der Wand und ich habe eine Fam. Schön geht anders :D

Die Einstellung ist eine Schnelleinstellung ohne Optimierung und ohne Vorentzerrung - ich habe zur Zeit viel zu viele Hifi - Baustellen am Start die ich spannend finde. Gemessen habe ich mit Acourate und REW. Nach der Schnelleinstellung und der Entzerrung mit Acourate war ich von dem Ergebnis schon begeistert und habe das rumspielen mit den Möglichkeiten erstmal hinten ran gestellt.
In ein paar Wochen wird es bei mir wieder ruhiger und ich mach mich wieder an mein kleines DBA.
Zur Zeit löten wir Endstufen und Abschwächer von Oliver (2Pi) zusammen. Auch ein spannendes Thema

Bilder einzustellen würde sicher hilfreich sein - So könnte ich sicherlich gezielte hilfreiche Tips von erfahrenen Mitforenten bekommen und mich in meinen Aussagen nicht verrennen :cheers:

Auch darum werde ich mich kümmern und Dir die Diagramme einstellen

Viele Grüße
Jens
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
Beiträge: 1225
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitrag von Mister Cool » 03.03.2019, 11:27

Hallo Jens,

die Messergebnisse für das Gesamtsystem inkl. DBA sind selbstverständlich interessant, aber was mich primär interessiert ist, wie sich ein einzelner ScanSpeak in Deinem Gehäuse "benimmt", also eine Nahfeldmessung ohne jegliche Entzerrung.
Sind Deine Gehäuse BR oder geschlossen? Die 100L für BR hören sich plausibel an, aber für GG wäre es ein "Overkill" :-)

Grüsse,
Alwin
Bild
Lauscher
Aktiver Hörer
Beiträge: 333
Registriert: 30.09.2017, 07:54
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Lauscher » 03.03.2019, 14:03

Hallo Alvin,

Natürlich geschlossen :D

Viele Grüße
Jens
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
Beiträge: 1225
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitrag von Mister Cool » 03.03.2019, 22:17

Hi,
dann passen in 100L zwei Stück :-)

Grüsse,
Alwin
Bild
Antworten