Acourate und MinimServer

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Acourate und MinimServer

Beitragvon uli.brueggemann » 27.12.2018, 12:19

Ein Acourate-Anwender hat eine Anleitung verfasst, wie er mit MinimServer die Raumkorrektur auf seinem NAS realisiert.
Siehe hierzu http://www.audiovero.de/freedownload/Audiophile_Installation_of_Acourate_DRC_with_MinimServer_on_NAS_platforms.pdf

Viele Grüsse
Uli

PS: Nachtrag: ich habe den Inhalt nicht selbst verifiziert. Falls sich Ergänzungen ergeben bitte ich um Mitteilung. Dann kann ich sie entsprechend einpflegen sofern nötig und sinnvoll.
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3675
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon treble trouble » 27.12.2018, 14:30

Hallo Uli,

interessant, dass das geht. Löst das dann von der Funktionalität her das convoFS komplett ab oder kann Letzteres noch mehr? Immerhin ist convoFS ja auf flac beschränkt m.W.

Noch als Info: Gerade kam auf meinem Synology-NAS ein neues Medienserver-Paket rein mit dem Vermerk, dass ffmpeg auf eine neuere Version aktualisiert wird. Zu meiner Verwunderung änderte sich aber der Aufruf "ffmpeg -i" auf dem NAS nicht. Tatsächlich gibt es neben diesem /bin/ffmpeg auch noch eines in
/volume1/@appstore/MediaServer/bin/ffmpeg

Vielleicht reicht das dann ja schon für's Convolven?

Die aktuellen Versionen:
/bin/ffmpeg => 2.7.1
/volume1/@appstore/MediaServer/bin/ffmpeg => 3.3.7
Mit ipkg installiertes ffmpeg: 3.4

Gruß
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 207
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon h0e » 27.12.2018, 15:07

Hallo Gert,

ConvoFS macht so einiges mehr, wie z.B. M/S Codierung, abspielen mit abgespeicherten Einstellungen z.B. für unterschiedliche Filter, Phaseninvertierung, Lautstärkeanpassung, etc. je Verzeichnis,...
Dafür kann ConvoFS nur Flac und auch nur Dateien.

Mittels MInimstreamer sollten dann auch Online - Inhalte faltbar sein, oder?
Ich hatte lange auf eine Faltungs-Erweiterung bei Minim gewartet,
aber Simon hatte dies immer als zu aufwendig abgelehnt.
Nun, die Zeit geht erfreulicherweise weiter.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1612
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

Beitragvon uli.brueggemann » 27.12.2018, 15:43

Da ich selbst keinen Minimserver betreibe kann ich nicht wirklich Auskunft geben, welches ffmpeg nun geeignet ist oder nicht. Bei dem im Artikel verlinkten ffmpeg kommt man auf eine Version 4.1.0, wenn ich das richtig sehe. Das gilt aber dann wohl nur für QNAP.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3675
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442


Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast