Was geht noch beim Oppo 105?

Gerts Modifikationen

Beitragvon AudEric » 06.02.2017, 10:45

Hallo Gert,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich benutze selten das Bild mit dazu, aber werde mir das mal anschauen und einstellen, damit es zusammenpasst.

Liebe Grüsse
Eric
Bild
AudEric
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 73
Registriert: 20.09.2014, 15:27
Wohnort: Aargau, Schweiz

Beitragvon Longtimer » 08.02.2017, 09:48

Liebe Oppo-Freunde,

ich durfte gestern meinen G-Oppo mit dem Upgrade 2 Stereo und Surround von der Post abholen. Angeschlossen und die erste SACD eingelegt. Der Klang hat sich dann bereits in den ersten 50 Minuten "erwärmt". Ich habe ihn dann noch 4 Stunden laufen lassen und vor dem Schlafengehen noch eine halbe Stunde nur Surround gehört. Ich denke, die von Gert beschriebenen Klangverbesserungen sind pures Understatement (er ist da wohl sehr bescheiden :cheers: ).

Ich bin jetzt schon so begeistert von der Zunahme der Details, der Feinauflösung und der räumlichen Darstellung, das ich mich regelrecht auf heute Abend freue :D Nach so kurzer Zeit so viel Begeisterung ist bei mir eigentlich selten - aber ein seeehr gutes Zeichen ...

Ich werde weiter berichten - auch natürlich über meine Stereo-Erfahrungen.

Die Abwicklung selber war, wie einige von Euch ja schon bemerkt haben, erste Sahne - nur 5 Tage Laufzeit ist schon toll.

Viele Grüße
Jürgen
Bild
Longtimer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.01.2017, 01:17

Beitragvon Happajoe » 09.02.2017, 21:12

Hallo zusammen

Ich habe meinen G-Oppo letzte Woche Samstag wieder von Gert zurück bekommen.
Vor ca. einem Jahr ließ ich ihn zum Stereo G-Oppo pimpen, und nun zum Stereo G-Oppo 2 :-)

Wie hier immer wieder berichtet funktionierte alles tadellos. Am Montag schickte ich das Gerät weg, am Samstag hatte ich ihn wieder. Top !

Tja, und nun bin ich seit dem noch nicht zum Hören gekommen :-( Es war nun wirklich jeden Tag was anderes los. Aber morgen Abend isses so weit, da hab ich Ruhe ;-)

Ich nutze den G-oppo im Vergleich zu vielen hier in einem rein klassischen passiv Stereo Setup.
Der Oppo hängt an einer Audion Silvernight 20th Anniversary El 34 Single ended Röhren - Endstufe, und diese treibt meine Spatial M1 Turbo. Für meinen persönlichen Geschmack der blanke Wahnsinn :-)


Musik höre ich überwiegend über mein Tidal - Hifi - Abo.
Am USB Dac des Oppo hängt ein Auralic Aries Mini, über diesen ich Tidal via Lightning DS App dem Oppo zuspiele.

Nun hat ja der Oppo auch Tidal selbst mit an Board.
Hier ist mir folgendes aufgefallen bzw sauer aufgestoßen :

Wenn ich aus meiner Favouritenliste ein Album höre welches meinetwegen in der Mitte der Liste ist und wieder zurück wische zur Alben - Ansicht, dann springt mir die Oppo Media Control App jedesmal wieder ganz nach oben , und ich kann erst Ewigkeiten nach unten scrollen um wieder dort zu landen wo ich vorher war.

Weiß hier jemand Rat ? Übersehe ich nur was ?
Gibt es eine Möglichkeit das " Oppo interne Tidal " auch anders zu nutzen, ohne die Oppo Media Control App ?

Sollte es da was geben, dann könnte ich den Auralic Mini fast wieder bei Seite stellen ... ;)

Und nachdem ich morgen in G-Oppo 2 Upgrade reingehört habe, werde ich bestimmt noch ein paar Worte dazu verfassen...

Bis dann
Christian
Bild
Happajoe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 72
Registriert: 30.08.2015, 22:34

Beitragvon Longtimer » 15.02.2017, 09:54

Update zum Upgrade 2:
Nach einer guten Woche Hören in Surround mit einigen auch nicht so schönen Erlebnissen hier ein Zwischenbericht. Ich habe den Fehler begangen zum ersten Hören meine beiden besten Surround SACDs zu nehmen (Steve Strauss - Just Like Love und Sara K. - Hell Or High Water). Dort war das Ergebnis dann direkt überragend. Bei vielen weiteren Scheiben kam dann ein wenig Ernüchterung auf. Zwar detailliert, aber mittenbetont und etwas leblos. Ich bin aber guter Hoffnung, dass sich in dieser Hinsicht noch etwas tut... Vor allem der Bassbereich ist für meinen Geschmack zu konturiert. Mir fehlt ein wenig die Wohlfühlwärme. Überhaupt, die Basswiedergabe ist so genau auf dem Punkt, dass ich mich daran sicherlich noch gewöhnen muss. Mein Wunsch ist nun, dass sich noch etwas mehr Gesamtwärme einstellt. Vielleicht kann sich diesbezüglich jemand von Euch mal dazu äußern.
Gestern Abend dann meine allererste SACD Brothers In Arms aufgelegt - ich konnte nicht glauben, wieviele Stellen plötzlich anders klangen als ich sie in Erinnerung hatte (und ich kenne diese SACD sehr sehr gut). Aber das war durchweg positiv und hat Spaß gemacht! Vor allem die Räumlichkeit ist immer wieder fantastisch - jemand schrieb etwas von "Luft um die Instrumente herum" - das kann ich bestätigen.
Stereo habe zwar auch kurz getestet, kann aber noch nicht viel dazu sagen.
Ganz normale CDs habe ich noch nicht gehört; bin aber wie gesagt auch erst eine Woche damit beschäftigt.
So, es würde mich sehr freuen hier weitere Erfahrungsberichte von Euch lesen zu können :D .
Bis bald und viele Grüße
Jürgen
Bild
Longtimer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.01.2017, 01:17

Beitragvon Pitviper » 27.03.2018, 10:14

Hi Leute,

gibt es eigentlich eine Möglichkeit den Oppo prozessortechnisch etwas upzugraden? Klanglich stört mich momentan nix, aber die Bedienung z.b. beim aufrufen von Youtube, Texteingabe etc. ist verbesserungswürdig.

Blöder Vergleich aber doch passend; Amazon Fire TV Stick --> lahme Ente, Amazon Fire TV --> sau schnelle Bedienung.

Grüße
Markus
Bild
Pitviper
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 53
Registriert: 08.01.2013, 12:45

Beitragvon ujaudio » 10.06.2018, 06:57

Von Young/Powell/Vespestad gibt es eine CD "Anthem", die wie folgt beschrieben ist: Quality: FLAC 24 bits 44.1kHz - läuft das auf meinem G-Oppo 105?
Bild
ujaudio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 185
Registriert: 27.11.2010, 18:28
Wohnort: 78467 Konstanz

Beitragvon RitterRudolf » 17.06.2018, 13:37

Hallo

Als neuer Besitzer eines G-Oppo BDP 105 mit Surround UP1 und Stereo UP 1+2 konnte ich bisher nicht auf die gespeicherten Sender des LMS auf meiner NAS zugreifen.

Der Oppo ist jetzt über Asynchron -USB an den PC angeschlossen und ich höre so Internetradio über meine XMind Foobar Klickbox. Das klingt sehr gut, aber Gert sagte über Ethernet klingt es besser als Asyn.-USB.

Auf dem Qnap TS-121 WS RED 2TB ist der neuste LMS installiert da ich von da auch den Abacus Preamp 14 über den Orange App bediene. Vom Oppo kann ich auf die Musik des Qnap zugreifen aber nicht auf die Sender die im LMS gespeichert sind.

Meine Frage: Kann der Oppo direkt aus dem LMS des Qnap die gespeicherten Sender wiedergeben und so direkt über Stereo Update 1+2 an die C2 ausgeben?

Schöne Grüße

Rudi ..
Bild
RitterRudolf
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 60
Registriert: 24.07.2011, 19:00
Wohnort: Saarland

Vorherige

Zurück zu G-Mods

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast