Digitalmodul für Monitor und Prisma

Lautsprecherbau und -tuning

Digitalmodul für Monitor und Prisma

Beitragvon RPWG » 11.12.2014, 16:14

Hallo zusammen,

Die trüben und verregneten Tage hier in Trier laden dazu ein, mal wieder ein bisschen schöne Elektronik zu produzieren, und während die Platinen für's 3-Weg-Modell noch beim Lieferanten reifen, hatte ich etwas Zeit, das lang versprochene Digitaleingangs-Modul aufzubauen.

Als mir vorletzte Woche mein Mitstreiter Matthias, der gerade beim Daimler in Stuttgart seine Masterarbeit vollendet, schrieb, dass er jetzt innerhalb des letzten halben Jahres "quasi nebenher" ein XMOS-basiertes Digital-Frontend mit allem Pipapo gezaubert hat (das brauchen wir noch an anderer Stelle :mrgreen: ), fiel mir dann auch noch mal ein, dass ich seit einem Jahr verspreche, unsere Boxen S/PDIF-ready zu machen. Man kann ja genau genommen keine Box mit prinzipbedingt zwingend vorhandenem DSP anbieten, und dann keinen Digitaleingang haben :wink: . So kann man beispielsweise mit lautstärkeregelbarem SONOS die Kette nochmals verschlanken und spart sich eine DA/AD-Wandlung.

Im Prinzip recht straight forward: Die Daten kommen per koaxialem S/PDIF rein, werden signaltechnisch aufbereitet und der aufbereitete Datenstrom aufgezweigt: Der eine Zweig wird über einen strompotenten Leitungstreiber und galvanische Trennung als weiterschleifbares S/PDIF-Signal bereitgestellt, während der andere I²S-gewandelt, und dann asynchron zur Eingangsseite mit der (beliebig liebevoll aufgebauten :) ) Masterclock des internen DSP aufsynchronisiert wird. Damit sollte eingangsseitiger Jitter der S/PDIF-Quelle keine Rolle mehr spielen.

Die ersten Prototypen laufen dann auch seit gestern:

Bild

Die Platine ist selbstverständlich wie bei allen flotteren Digitalschaltungen in den Lautsprechern 4-lagig mit dedizierten Versorgungslagen aufgebaut.

Heute geht das Modul dann an den ersten Test mit der neuen 4-Kanal DSP-Weiche für die Prisma 3, wo es dann hoffentlich auch ganz fantastisch (nicht)klingt :D ...

Ich werde berichten!

Grüße,
Roman
Bild
RPWG
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 244
Registriert: 18.12.2012, 14:49

Beitragvon cinematic » 11.12.2014, 18:43

RPWG hat geschrieben:Die trüben und verregneten Tage hier in Trier laden dazu ein, mal wieder ein bisschen schöne Elektronik zu produzieren...

wie gut, dass es in Trier so oft regnet. :wink:

Nachdem ich die Prisma2 am Samstag hören konnte, bin ich schon sehr gespannt auf die größere Prisma3.

Grüße
aus dem sonnigen (naja) Nachbarländchen
tom :cheers:
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 12:42

Beitragvon cay-uwe » 11.12.2014, 21:59

Roman,

ich brauche es nicht zu wiederholen, aber wie Du sagst, das ist die logische Konsequenz. :cheers:
Bild
cay-uwe
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 1084
Registriert: 25.02.2009, 10:15

Beitragvon RPWG » 12.12.2014, 14:43

Hallo Tom,

cinematic hat geschrieben:wie gut, dass es in Trier so oft regnet. :wink:

Nachdem ich die Prisma2 am Samstag hören konnte, bin ich schon sehr gespannt auf die größere Prisma3.


Ja, kein Wunder, dass im Sommer nur kleine Böxchen bei mir rauspurzeln :D ...

Freut mich, dass es nicht gleich nach der 2er heißt, "Nee komm, spar dir den Aufwand". Ich bin selber gespannt wie ein Flitzebogen!

Kleines Update bezüglich des Digitaleingangs:

Läuft! Ich habe das jetzt so realisiert, dass die Wahl des analogen bzw. digitalen S/PDIF-Eingangs von der Box automatisch vorgenommen wird, wobei bei gleichzeitiger Zuspielung auf beiden Eingängen der Digitaleingang Vorrang bekommt. Die Umschaltung erfolgt dabei mit einer sanften Rampe, damit keine störenden Umschaltgeräusche entstehen.

Musik habe ich damit noch keine gehört, sondern nur Sinüsse auf dem Scope betrachtet :) . Ich habe hier aber ein feines MOTU HD192, mit dem ich die Signalverarbeitung vom S/PDIF-Eingang bis an die vier DACs erst mal gründlich prüfen werde.

Viele Grüße!
Roman
Bild
RPWG
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 244
Registriert: 18.12.2012, 14:49

Beitragvon Guitarfreak » 12.12.2014, 22:36

Da bin ich ja mal gespannt, was die ersten Hörtests zeigen werden! Erstaunlich, was der Roman so alles in ein Paar Tagen mit Regen aus dem Ärmel zaubert .;)

So, jetzt kann deine Box eigentlich fast alles, was meine hätte können sollen - da wird man ja fast neidisch. *g*


Viele Grüße

Daniel
Bild
Guitarfreak
inaktiv
 
Beiträge: 347
Registriert: 23.12.2012, 20:11
Wohnort: Neunkirchen Saar


Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste