Neue Züchtung aus dem Abacus Labor (Manger Bausatz)

Lautsprecherbau und -tuning

Beitragvon Raal » 28.08.2013, 12:08

Hallo Charles,

hier findest du eine:

http://issuu.com/manger-msw/docs/msms1_stereo_1308

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1534
Registriert: 27.04.2011, 12:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon phase_accurate » 28.08.2013, 12:26

Danke Andreas

Die sieht aber nicht gerade weltbewegend und eher relaiv konventionell aus. Könnte auch von LR2 oder so stammen.....

Gruss

Charles
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 698
Registriert: 06.05.2008, 16:47
Wohnort: Bern

Beitragvon ESM » 28.08.2013, 12:35

Hallo Andreas,

Raal hat geschrieben:den MSW gibt es bereits in der 5. Generation. Die 5. Generation wird seit mitte der 90er gebaut. Seitdem wurde nichts mehr am MSW verändert. Positiv ist, sollte man einen MSW einer früheren Generation haben, so kann dieser bei Manger auf den Stand der 5. Generation gebracht werden.

Die Zerobox 103 und Zerobox 107 wurde Mitte dieses Jahres eingestellt. Dafür gibt es nun die Manger MSMp1. Also eine passive Version der MSMs1.

Die Elektronik der aktiven MSMc1 und MSMs1 kommt von SITRONIK INDUSTRIE.

Danke, das sind genau die Informationen die mich interessieren!

Gruß Erwin
Bild
ESM
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 407
Registriert: 21.12.2012, 23:57
Wohnort: Detmold

Beitragvon Guitarfreak » 28.08.2013, 19:54

Hi Andreas,

das der Tieftöner verpolt ist, war mir schon bekannt.

Inwiefern ist der Tieftöner denn nach hinten versetzt? Ich denke der liegt ja bei der Montage auf der gleichen geraden Schallwand mit seinem Zentrum automatisch zurück, oder etwas nicht?

Viele Grüße
Daniel
Bild
Guitarfreak
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 354
Registriert: 23.12.2012, 20:11
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon MarcB » 28.08.2013, 20:19

versuchstier hat geschrieben:auf der Abacus Seite gibt es unter Labor & News aktuelle Neuigkeiten über die Züchtung einer schlanken Standbox. :cheers:

Bild

Gratulation an die Herren Sonder! Sehr schöner LS! Hoffentlich kann man ihn bald mal hören.

:cheers:

Gruß Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 444
Registriert: 29.12.2010, 12:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Raal » 29.08.2013, 09:10

Guitarfreak hat geschrieben:Inwiefern ist der Tieftöner denn nach hinten versetzt? Ich denke der liegt ja bei der Montage auf der gleichen geraden Schallwand mit seinem Zentrum automatisch zurück, oder etwas nicht?

Hallo Daniel,

schau dir hier mal Seite 7 an: http://www.manger-msw.de/download_pdf.p ... i_1112.pdf

Entweder Manger hat das nur gemacht um den hässlichen TIW200XS zu verstecken oder das hat noch einen anderen Grund. Der Ansatz geht meiner Meinung nach aber in eine komplett falsche Richtung. Cay-Uwe hat es deutlich besser umgesetzt.

Was mich bei ABACUS etwas wundert. Letztes Jahr noch eher negativ über den Manger Schallwandler gesprochen und nun einen eigenen Lautsprecher mit Manger Schallwandler heraus bringen. Es freut mich aber das auch im Hause ABACUS der Manger Schallwandler eine Faszination ausgelöst hat.

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1534
Registriert: 27.04.2011, 12:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Guitarfreak » 29.08.2013, 10:27

Hi Andreas,

stimmt jetzt wo du es sagst - hab mir das Bild mal angeschaut.

Der TIW ist wirklich Tiefer eingefräst, wobei es fast so aussieht, als ob das nur ist, damit der Schaumstoff oder was das genau ist da noch drüber passt...

Soweit ich weiß hat Manger bisher den TT immer ganz normal in die Schallwand eingebaut (bündig) und trotzdem verpolt...
Bild
Guitarfreak
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 354
Registriert: 23.12.2012, 20:11
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Raal » 29.08.2013, 10:36

Hallo Daniel,

die Weiche unterscheidet sich ja aber auch deutlich von der Zerobox.

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1534
Registriert: 27.04.2011, 12:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Guitarfreak » 29.08.2013, 10:43

Okay,

da hast du natürlich recht. ;) SInd schon recht unterschiedliche Konzepte.

Früher wurde halt tiefer getrennt. Allerdings wurde bei den Zeroboxen zumindest bei aktiver Nachrüstung schon eine 12 db Differenz zwischen MSW und TT empfohlen - allerdings noch 6db und 18db.

Viele Grüße
Daniel
Bild
Guitarfreak
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 354
Registriert: 23.12.2012, 20:11
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon phase_accurate » 29.08.2013, 11:03

Die Chassis waren übrigens auch bei den ursprünglichen Weichen verpolt.

Ueber alles gesehen handelte es sich um eine Angelegenheit mit 18dB Tiefpass- und 18 dB Hochpasscharakteristik. Der Tiefpass war 18 dB elektrisch und das dominierende Element für den Tieftonzweig, da die obere Grenzfrequenz der Tieftöner relativ weit von der Uebernahmefrequenz entfernt war. Die Hochpassfunktion setzte sich zusammen aus 12 dB akustisch (MSW) und 6 dB elektrisch (Weiche).

Asymmetrische 12dB/24dB Angelegenheiten liessen sich übrigens auch mit gleich gepolten Chassis realisieren. Wieso Manger das nicht macht, weiss ich auch nicht. Vielleicht weil die Step-Response subjektiv etwas besser aussieht.

Gruss

Charles
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 698
Registriert: 06.05.2008, 16:47
Wohnort: Bern

Vorherige

Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste