Überlegung eines Aktivprojektes

Lautsprecherbau und -tuning

Überlegung eines Aktivprojektes

Beitragvon 13Stone » 11.10.2012, 22:11

Hallo Zusammen!

Ein sehr guter Freund von mir, und nebenbei der beste Schreiner den ich kenne, liegt mir schon seit längerem in den Ohren, dass wir einmal ein gemeinsames Projekt starten sollten.
Mirko baute seinerzeit die Magnat Vintage 990 für das Frechener Unternehmen.

Aber so richtig trauen wollte ich mich eigentlich nicht, und zumal gibt es viele gute Hersteller. Genauso so viele Schallwandler gibt es ebenfalls auf dem Markt, die mir klanglich gut gefallen, doch trotzdem ist immer irgendetwas, was mich stört. Wie zuletzt bei der KS Digital C88. Diese finde ich wirklich Klasse, doch das Gehäuse.... So kam mir der Gedanke, dies Konzept doch einfach zu übernehmen, mit Chassis und Elektronik, um diese in das Gehäuse meiner Vorstellung zu verbauen.

Was den Stein jetzt endgültig ins Rollen gebracht hat war Andreas mit seinem Manger Projekt.
Nochmals danke hierfür :cheers:

Natürlich stehen wir ganz am Anfang. Ich hatte mich heute einmal mit Wolfgang Kind vom ACC Acoustic in Köln zusammen gesetzt, was ja ein alter Fuchs in Köln in Sachen Lautsprecher Bau angeht. Nebenbei ebenfalls auch Musiker und ein echt super Typ. Er steht uns hierbei auch zur Seite. Allerdings ist er ein "passiver". Er hatte mir auch heute eine tolle, relativ günstige Kombination aus Tieftöner mit Expoliniear Hochtöner gezeigt welche für einen Betrag für rund 350€ / Box schon gut klang.
Aber: Aktiv soll es werden :D

Er versprach mir, sich mal auf dem Sektor schlau zu machen.

Also: Nach der Idee, schon mal die Armee aufgestellt:
Projektleiter : Check
Schreiner : Check
Elektronik Nerd : Check Check
Lackierer : Check

Jetzt konkreter zu der Auswahl:
Andreas machte mich auch die Big Block von Strassacker aufmerksam, welche laut Hobby Hifi zu einem der "besten 2 Wege Syteme" gekürt worden ist, welches sie kennen. Nun ja....
Aber die Kombination ist schon toll. Würde diese auch in D`appolito Anordnung planen.
Eine andere Idee vielleicht sogar, den Mundorf ATM mit 3 kleineren Wavecor Mitteltieftöner zu kombinieren. Also fast ähnlich einer Anordnung wie bei der Prime 14 nur mit 3 Tieftönern anstatt 4.

Aber wie schon erwähnt wäre dies erst einmal die Planung. Ich muss dazu erwähnen und hoffe, dass dies nicht falsch verstanden wird; Dieses Projekt soll Spaß machen und ist als reines Hobbyprojekt, weniger ein Lebensprojekt zu sehen. Auch werde ich nicht meine Oma nachher verkaufen müssen, um das restliche "Quintchen" rausholen zu müssen. Ich würde die Kirche gerne im Dorf lassen, sagen wir es mal so.
Was nicht heißt, dass dieses Projekt nicht mit Leidenschaft und Pathos verfolgt wird.


Ich würde gerne gute, aber bezahlbare Teile verbauen. Eventuell sogar auf ein fertiges AKtivmodul zugreifen, sofern es das gibt. Wolfgang wird sich hierbei auch schon einmal schlau machen.

Ich bin über Anregungen, Vorschläge und Support von euch sehr dankbar. Ich fahre immer mit offenem Visier 8) Auch bei Kritik, immer raus damit.

So, ich glaube das war es, meine Finger bluten fast vor lauter tippen. :oops:

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und freue mich auf den Austausch :cheers:
LG, Chris
Bild
13Stone
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 47
Registriert: 14.05.2012, 22:28
Wohnort: Siegburg

Beitragvon Raal » 12.10.2012, 08:06

Hallo Chris,

nimm unbedingt mit Kontakt auf zu Abacus. Die Endstufen sind wie gemacht für aktiv Lautsprecher und bezahlbar. Somit haste halt auch gleich eine Stromgegenkopplung.

Wir haben bei uns bewusst auf einen DSP verzichtet, da ich keine doppelte Wandlung nach dem Zodiac wollte. Sollte also auch kein Problem sein eine analoge aktiv Weiche zu bauen.

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1534
Registriert: 27.04.2011, 12:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon delorentzi » 12.10.2012, 08:20

Hi,

da die Überschrift so "allgemein" gehalten ist, erlaube ich mir mal ein Gedankenspiel, was mir seit längerem durch den Kopf schwirrt...
eigentlich wird der Begriff Aktivbox sehr vielseitig verwendet. Die Box ist "aktiv" wenn sie Ihren Verstärker an Board hat. Wenn der Verstärker außerhalb der Box liegt ist sie eigentlich genauso passiv wie Passivbox.
Früher dachte ich ... eine Aktivbox hat auch eine aktive Frequenzweiche und dahinter kommen dann entsprechend der Wege je eine Endstufe ... Aber das ist wie mit "Naturkosmetik" .. der Begriff ist halt nicht geschützt ... Wenns nach meiner Begrifflichkeit geht, ist eine Box mit einer passiven Frequenzweiche eine Passivbox ... aber wenn sie wie bei den Abacuss Boxen trotzdem was "regelt" .. ist sie wieder eine "Aktivbox" ... da bekommt man ja einen Knoten um die Synapsen herum...

Grüße,
Thomas
Bild
delorentzi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 794
Registriert: 15.11.2011, 11:01
Wohnort: Andernach

Beitragvon Raal » 12.10.2012, 08:30

Aktiv ist doch einfach wenn die Frequenzweiche vor der Endstufe ist. So kenne ich es zumindest.

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1534
Registriert: 27.04.2011, 12:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon delorentzi » 12.10.2012, 08:49

Hallo Andreas,

*gennaauuuuuuu* ... ist sie aber bei vielen unserer Aktivboxen nicht.

Grüße,
Thomas
Bild
delorentzi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 794
Registriert: 15.11.2011, 11:01
Wohnort: Andernach

Beitragvon 13Stone » 12.10.2012, 14:22

Raal hat geschrieben:Hallo Chris,

nimm unbedingt mit Kontakt auf zu Abacus. Die Endstufen sind wie gemacht für aktiv Lautsprecher und bezahlbar. Somit haste halt auch gleich eine Stromgegenkopplung.

Wir haben bei uns bewusst auf einen DSP verzichtet, da ich keine doppelte Wandlung nach dem Zodiac wollte. Sollte also auch kein Problem sein eine analoge aktiv Weiche zu bauen.

Viele Grüsse
Andreas

Hallo Andreas,

das werde ich jetzt sofort tun :cheers: Hatte die Hypex Aktivmodule einmal ins Auge gefasst.
Mal sehen was die Familie Sonder mir da anbieten kann.

Euch allen ein schönes Wochenende!

LG, Chris
Bild
13Stone
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 47
Registriert: 14.05.2012, 22:28
Wohnort: Siegburg

Beitragvon Jake52 » 27.12.2012, 18:31

Hallo Chris,

lebt dein Projekt noch?
Wie ist denn der Stand der Dinge?

Schöne Grüße
Jakob
Bild
Jake52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 365
Registriert: 06.09.2012, 09:38
Wohnort: 74635

Beitragvon 13Stone » 28.12.2012, 00:13

Hallo Jakob,

vielen Dank für Deinen Beitrag :cheers:

Oh ja! Das tut es. Das Projekt hat zwar nicht das Tempo wie es das Projekt von Raal , doch ich komme gut voran. Das Thema Aktivlautsprecher ist halt nicht mein einziges Hobby, daher geht es immer nur in Schritten voran.
Als Chassis habe ich zwei Scan Speak Illuminator gewählt, diese sollen mit einem Eton Airmotion Hochtöner arbeiten. Ich hatte bereits Kontakt zu den Herren Sonder aufgenommen, was die Endstufen angeht. Das Design der Box und die Lackierung ist auch schon mit dem Schreiner besprochen.
Eigentlich kann es bald losgehen...

Das einzige was mich wirklich noch etwas zögern lässt, ist und bleibt, dass ich immer auch eine
BM in erwägung ziehe. Irgendwie ist das alles ziemlich untypisch für mich, da ich eigentlich immer sehr entscheidungsfreudig und schnell bin :roll:
Aber die alten BM sind halt gut. Auch hatte ich wieder das Glück, auf dem Forumstreffen wieder meinen Lieblingslautsprecher, die AGM zu hören. Das ist soooo traumhaft.......
Aber da muss ich echt noch sparen.

Naja, wie sieht es bei Dir aus? Bist Du auch im Thema Selbstbau unterwegs?

LG, Chris
Bild
13Stone
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 47
Registriert: 14.05.2012, 22:28
Wohnort: Siegburg

Beitragvon Jake52 » 28.12.2012, 00:26

Hallo Chris,

ja, bin ich. Schau mal im aktiven Bauhaus nach.
Auch bei mir geht´s zwar vorwärts, aber nicht so schnell, wie ich das gern hätte.
Obwohl´s teilweise auch meine Schuld ist. Hab immer mehrere Baustellen gleichzeitig an meiner Anlage.
Zumindest im Kopf! :D

Beim LS bin ich grade dabei, die Gehäuse zu bauen. Allerdings hat der Schreiner grade Urlaub und ich muss arbeiten. :cry:

Bin momentan am tüfteln, wie ich die Gehäuse für die TMT richtig stabil bekomme. Außerdem möchte
ich die Chassis nicht nur durch Schrauben befestigen, sondern auch den Magneten befestigen.
Werd ich aber hinkriegen.

Wenn´s soweit ist, werd ich auch meinen Thread weiterführen und Bilder einstellen.

Wäre interessant, auch welche von deinem Projekt zu sehen!


Bis dann

Schöne Grüße
Jakob
Bild
Jake52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 365
Registriert: 06.09.2012, 09:38
Wohnort: 74635

Beitragvon Jake52 » 12.02.2013, 12:21

Hallo Chris,


wie ist der Stand? Zeig doch mal ein paar Bilder, auch wenn dein Projekt
noch nicht fertig sein sollte.

Ich dokumentier meines auch immer wieder.
Ist für die meisten zwar uninteressant, aber ein paar freuen sich doch,
und Bildchen schaun ist doch auch immer schön. :D

Auf alle Fälle kann man als Selbstbauer immer wieder Anregungen bekommen
und sieht, wie Andere an die Sache heran gehen.

Schöne Grüße
Jakob
Bild
Jake52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 365
Registriert: 06.09.2012, 09:38
Wohnort: 74635


Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste