RME Fireface 802 Clock-Upgrade mit Neutron Star 3 oder externe Clock?

Lautsprecherbau und -tuning
Sigi M.
Aktiver Hörer
Beiträge: 397
Registriert: 30.01.2017, 17:54
Wohnort: 69469 Weinheim

Beitrag von Sigi M. »

Hallo,
herzlichen Dank für Eure unermüdlichen Beiträge. die Verbesserung der clock ist aus Mangel an Übung beim Thema clock, aktuell nicht so sexy für mich :cheers: ich darf mich kurz selber zitieren, die Einsicht ist da....
Sigi M. hat geschrieben:
09.09.2021, 10:34
.......
Eine Modifizierung der 802 Platine möchte ich aus o. g. Gründen momentan selber nicht durchführen.

Neben Deinem Vorschlag sehe ich noch zwei Alternativen, die auch interessant sind:
Tausch gegen ein höherwertiges Gerät (mit Thunderbold) als beste und teuerste Alternative , oder ...
Pimpen des Firewire Zugangs im PC, und des 802

Mein 802 hat einen 5 mV ripple bei 50 khz auf der Versorgungsspannung. Wenn ich so auf die Fakten schaue, wäre ein Versorgungsspannungsupdate für das 802 und Pimpen der Startech FW Karte am naheliegendsten.

Bin gespannt auf Eure Einschätzung über diesen 2. Ansatz.
......
ich werde die Änderungen am 802 hier dokumentieren und ob es Verbesserungen sind!

Viele Grüße
Sigi M.
Bild
Milhouse
Aktiver Hörer
Beiträge: 197
Registriert: 28.12.2020, 09:58

Beitrag von Milhouse »

Dipolaktiv hat geschrieben:
11.09.2021, 16:18
ich vermisse halt immer wieder bei Änderungen (sogenannten Verbesserungen) Messungen, vorher, nachher.
Hallo Peter,

das geht mir als analytischem Zeitgenossen ähnlich.
Allerdings sind die Argumente von Hans-Martin auch nicht von der Hand zu weisen.

Das Problem was ich hier habe ist, das es im Netzt tausende von irgendwelchen Mods gibt und der Modder in der Regel eine Klangverbesserung berichtet (habe wenige Berichte gelesen, in denen durch den Mod keine Vorhänge beseitigt werden), die jedoch ohne Messergebnisse nur subjektiv sind und bei denen man unter Berücksichtigung aller Aspekte der Sound Beurteilung doch so seine Zweifel an der Objektivität haben kann.

Hilfreich wären hier wenigstens Messungen, das die Modifikationen wenigstens nichts durch den Eingriff in das System "verschlimmbessert" haben - aber auch diese fehlen meist oder man ist nicht gewillt diese zu akzeptieren oder zu diskutieren.

Beste Grüsse,

Eric
Bild
Antworten