JRiver Audioplayer Einstellungen

Musikwiedergabe über PC und Mac
Antworten
A_stinner
Aktiver Hörer
Beiträge: 188
Registriert: 10.01.2010, 15:38

JRiver Audioplayer Einstellungen

Beitrag von A_stinner »

Hallo zusammen,

eventuell kann mir jemand von den JRiver Nutzern hier helfen, bzw. einen guten Einstellleitfaden empfehlen. Mir geht es um die Einstellungen unter Extras und dann Optionen, z.B :

• Welches ist die korrekte Puffer Einstellung (z.B. 50 Millisekunden / empfohlen von JRiver)
• Oder die Einstellungen „no memory playback“ ; „Load full file ( not decoded) into memory“; „Load decoded file into memory“ was ist besser?
• Einstellung Latenz bei Live Wiedergabe ( z.B. 50 Millisekunden / empfohlen von JRiver)

Was wirkt sich noch Klangfördernd aus? Ich nutze einen Audioserver unter Windows 10 Pro. Gibt es auch hier allgemeine Einstellungen zu beachten?

Gruß

Andreas
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3598
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo Andreas,

ein guter Tip von Christoph (taggart) ist das Abschalten sämtlicher Dienste, die nicht verwendet werden.

Extras/Optionen/Allgemein/Funktionen: alles außer Mediennetzwerk abklicken

Bild

Die vom Hersteller empfohlenen Einstellungen kann man durchaus lassen, das Klangbild wirkt dadurch ausgeglichen und stimmig.

Gruß

Bernd Peter
Bild
thorsten
Aktiver Hörer
Beiträge: 189
Registriert: 11.01.2012, 18:26
Wohnort: Neutraubling

Beitrag von thorsten »

Hi,

Was auch interessant zum Ausprobieren ist: SoX.

Schönen Gruß

Thorsten
Bild
cornoalto
Aktiver Hörer
Beiträge: 232
Registriert: 20.07.2014, 22:16
Wohnort: Bei Coburg

Beitrag von cornoalto »

Hallo Andreas,
A_stinner hat geschrieben:
04.08.2018, 13:54
Hallo zusammen,

eventuell kann mir jemand von den JRiver Nutzern hier helfen, bzw. einen guten Einstellleitfaden empfehlen. Mir geht es um die Einstellungen unter Extras und dann Optionen, z.B :

• Welches ist die korrekte Puffer Einstellung (z.B. 50 Millisekunden / empfohlen von JRiver)
• Oder die Einstellungen „no memory playback“ ; „Load full file ( not decoded) into memory“; „Load decoded file into memory“ was ist besser?
auch verspätet ist eine Antwort noch wertvoll:
In meinem Fall mit Primo cache auf jeden Fall memory playback.
Wie ich gestern erfreut bemerkt habe, klingt es daüberhinaus nicht unerheblich klarer, ruhiger, substantieller und prägnanter, wenn ich entgegen der Voreinstellung die bereits entschlüsselte Datei in den Speicher lade.
Kann jemand dafür einen Grund liefern?
Die kürzeste Puffer- Einstellung ist bei mir kontraproduktiv, daher lieber 50 ms.
Eine schöne, kostenlose Verbesserung!
Und ich wollte vor lauter Begeisterung schon fast einen eigenen tread dazu eröffnen.


Gruß

Martin
Bild
Antworten