Audirvana Windows 10

Musikwiedergabe über PC und Mac

Audirvana Windows 10

Beitragvon Buellerich » 22.06.2018, 18:59

Moinsen,

Anscheinend will Audirvana nun auch für Windows 10 durchstarten:

https://www.computeraudiophile.com/foru ... ent-832352

Gruß

Buellerich
Bild
Buellerich
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 199
Registriert: 01.02.2015, 00:08

Beitragvon 190er-audio » 22.06.2018, 20:22

Seit heute gibt es eine offizielle Beta Version zum Download:

https://www.youtube.com/watch?v=9KAIrz_C6hI

Am 22.06.2018 veröffentlicht

Audirvana Plus for Windows 10 is now available as a public beta on Audirvana Forum: https://audirvana.com/forums

You need to register on the forum in order to get access to the Section “Beta Windows” with the download link to the Beta Version



Ich komme leider erst die Tage dazu die Windows-Version zu testen. Vlt kann jeder seine eigenen Erfahrungen, die er mit der neuen Windows Version sammelt, berichten.

Mich würde vor allem interessieren, ob die Beta Version auch auf Windows Server 2016 funktioniert.

grüße
190er-Audio
Bild
190er-audio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 54
Registriert: 14.01.2018, 19:30

Beitragvon 190er-audio » 27.06.2018, 00:56

Guten Abend,
Ich habe heute Audirvana auf meinem Windows server 2016 installiert und es läuft endlich. Ich möchte euch kurz meine Erfahrung bezüglich der Installation schildern.
Auf meinem System ist Audiophil optimzer, Fidelizer etc. installiert. Audirvana ließ sich darauf nicht installieren. Ich habe AO resetet, aber ohne Erfolg. Fidelizer habe ich nicht entfernt gehabt.
Letzlich probierte ich es mit einer kompletten Neuinstallation von Windows Server 2016. Ohne AO lässt sich Audirvana aber nicht installieren.
Nach Installation von AO und ausführen von AO, muss AO wieder resetet werden. Erst dann lässt sich Audirvana installieren. Anschließend kann man AO erneut ausführen und Fidelizer etc. Installieren.

Über die Sound Qualität werde ich berichten, sobald mein neues Betriebssystem wieder komplett eingestellt ist.
Bild
190er-audio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 54
Registriert: 14.01.2018, 19:30

Beitragvon dukezero » 26.07.2018, 16:33

So nach 14 Tage Test auf Windows 10 auf einem mac pro 2013 heute gekauft! In der Testphase gab es 3 Updates! IFI equipment und alternativ ein Teac Dac liessen sich problemlos einbinden! Software läuft immer geschmeidiger! Funktionsumpfang bei Effekten noch nicht komplett! Klang möchte ich später beleuchten im Vergleich zur mac osx Variante!

Windows läuft unter Vollast beruflich betrachtet!

Gruss ins Board

lutz
Bild
dukezero
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 226
Registriert: 10.09.2013, 13:51
Wohnort: Düsseldorf,Salzburg

Beitragvon grobian.gans » 26.07.2018, 20:30

dukezero hat geschrieben:Windows läuft unter Vollast beruflich betrachtet!


Hallo Lutz,

was wollen uns diese Worte sagen? :)

Läuft der PC unter Volllast, wenn Audirvana aktiv ist oder arbeitest Du wie wild nebenher und Audirvana läuft trotzdem?

Noch was anderes: Lässt sich die Windows-Version vom iPad aus fernbedienen oder geht das nur mit der Mac-Version?

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 369
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon dukezero » 27.07.2018, 08:11

grobian.gans hat geschrieben:
dukezero hat geschrieben:Windows läuft unter Vollast beruflich betrachtet!


......Oder arbeitest Du wie wild nebenher und Audirvana läuft trotzdem?

Noch was anderes: Lässt sich die Windows-Version vom iPad aus fernbedienen oder geht das nur mit der Mac-Version?

Grüße

Hartmut


Hallo Hartmut

Ich höre über Audirvana nebenbei über meine Anlage bei der Arbeit, gleichzeitig ist ein Browser mit 14 Tabs im Reload Modus offen und 2 Programme, die permannt ins Internet zugreifen... Audirvana lief in den 2 Testwochen durch regelmässige Updates immer stabiler und nach meinem Empfinden klanglich auch besser. Am Anfang gab es Hänger in der Software,Scrollen durch die Audiofestplatte war zäh, Eindruck mit jedem Update wird es deutlich besser! IPAD Fernbedienung noch nicht getestet.

Grüsse Lutz
Bild
dukezero
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 226
Registriert: 10.09.2013, 13:51
Wohnort: Düsseldorf,Salzburg

Beitragvon grobian.gans » 27.07.2018, 09:12

Hallo Lutz,

besten Dank für die Info. Ich denke, ich hole mir jetzt auch mal eine Testversion. Fernsteuerung ist mir sehr wichtig. Die Bedienung meines Audio PC via Bluetooth-Tastatur ist nicht so prickelnd.

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 369
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon hkampen » 29.07.2018, 00:06

Hi,

vorhin hab ich die finale Version getestet. Abgesehen von einer sehr bescheidenen Benutzeroberfläche ohne Tabs, erweiterter Suche und diversen anderen Features, die ich vom Mediamonkey gewohnt bin, hab ich mal etwas mit den Einstellungen rumgespielt. Nachdem ich feststellen musste, dass ich Earth, Wind & Fire nicht unter dem Suchbegriff "Earth", sondern unter "Wind" finde, stürzt Audirvana Windows ab, wie auch zu diversen anderen Gelegenheiten. Ich hatte gehofft, eine Software zu finden, mit der ich Qobuz einbinden kann, aber selbst bei vielleicht etwas besseren Klang (ich konnte es nicht wirklich testen) ist dasderzeit keine Alternative.

Harald
Bild
hkampen
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 90
Registriert: 12.02.2018, 00:40
Wohnort: Köln

Beitragvon grobian.gans » 29.07.2018, 20:20

Hallo Harald,

besten Dank für den ernüchternden Bericht. Ich hatte eigentlich vor, Audirvana in den nächsten Tagen mal auszuprobieren. Dass nicht alles 100%ig funktioniert, erwarte ich nicht. Aber Abstürze sind ein abolutes NoGo.

Unter welchem Windows hast Du die Software installiert?

Grüße

Hartmut
Bild
grobian.gans
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 369
Registriert: 25.02.2017, 21:09

Beitragvon chriss0212 » 29.07.2018, 23:19

Hat die Windows Version eigentlich schon die neue Oberfläche von Audirvana oder ist das noch die Alte?

Danke und Gruß

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2708
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Nebusaradan » 30.07.2018, 13:08

Hallo,
weiß jemand, ob Audirvana an die Asio Schnittstelle des Accurate Convolvers ausgeben kann? Wäre natürlich prima, wenn man sich die Tidal-App und die Asio Bridge sparen könnte... Dafür gab es m.W. bisher keine Möglichkeit.
Viele Grüße,
Didi
Bild
Nebusaradan
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.03.2013, 18:11

Beitragvon Jannemann » 30.07.2018, 17:10

Hallo Didi,

das macht Roon doch schon lange.

Jedenfalls, wenn ich Deinen Wunsch richtig verstanden habe.

Viele Grüße
Jan
Bild
Jannemann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 08.12.2017, 12:52
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

Beitragvon Nebusaradan » 31.07.2018, 08:26

Hallo Jan,
hast Recht. Mit Roon geht das natürlich. Mit Audirvana übrigens auch! Habe gestern mal die Testversion installiert. AcourateAsio funktioniert :) Und klingt gut!
Viele Grüße,
Didi
Bild
Nebusaradan
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.03.2013, 18:11

Beitragvon chriss0212 » 31.07.2018, 08:31

Hallo Didi

Bei Audirvana für Mac kann man AU- Plugins laden. Kann man dafür bei der Windows Version VST Plugins laden?

Danke und Gruß

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2708
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Nebusaradan » 31.07.2018, 09:51

Hallo Christian,
das ist eine interessante Frage. Ich versuche mal heute Abend nachzuschauen. Gestern ist mir die Option nicht aufgefallen. Wo könnte sich die Einstellung befinden? Nebenbei: An welche VST Plugins hattest Du gedacht? Loco? MidSide? Sox?
Viele Grüße, Didi
Bild
Nebusaradan
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.03.2013, 18:11

Nächste

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste