La Rosita und Qobuz

Musikwiedergabe über PC und Mac

La Rosita und Qobuz

Beitragvon Sebabe » 07.05.2018, 22:08

Hallo liebes Forum,

ich bin seit kurzer Zeit Besitzer einer La Rosita beta.
Ich frage mich wie man am besten Qobuz mit dem Streamer verwenden kann. Ich kann innhalb der Qobuz Software (Auch nicht mit Audirvana) nicht die Rosita Engine als Ausgabeort angeben. Gibts da einen Trick?

Viele Grüße
Sebastian
Bild
Sebabe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.02.2018, 23:10
Wohnort: Erlangen

Beitragvon nemu » 09.05.2018, 07:15

Hallo Sebastian,

besitze selber eine LaRosita PI-R, die mir zusammen mit Roon auf einem Mac-Mini viel Spaß bereitet.

Qobuz zu verwenden ist eigentlich sehr einfach. Ich habe Qobuz auf meinem iPad und streame direkt mittels Airport an die LaRosita. Alternativ ginge dies natürlich auch vom MacMini aus, bin ich jedoch zu faul zu. Vom iPad ist dies komfortabler, da ich dieses auch für Roon nutze.

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 521
Registriert: 16.04.2008, 07:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Sebabe » 09.05.2018, 20:56

Hallo Stephan, dass ist der Weg wie ich es auch mache, es hat aber Nachteile.
Es kommt da dann doch relativ häufig zu dropouts, gerade wenn man nebenher noch im Netz surfen möchte.
Das liegt wohl daran, dass die Engine einen großen Teil des WLANs für sich in anspruch nimmt, da wird es schon für den Stream vom iPad zur Engine relativ eng... Daher suche ich nach einer Möglichkeit direkt vom Rechner Qobuz zu verwenden, das müsste wesentlich besser funktionieren. Mit Audirvana könnte man das dann auch noch Remote machen... Wenn sie denn die Engine erkennen würden...

Grüße
Sebastian
Bild
Sebabe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.02.2018, 23:10
Wohnort: Erlangen

Beitragvon nemu » 10.05.2018, 00:54

Hallo Sebastian,

also Dropouts habe ich keine. Funktioniert wie beschrieben vom iPad tadelos.

Auch Qobuz vom MacMini läuft bei mir ohne Probleme.

Gruß Stepham
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 521
Registriert: 16.04.2008, 07:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Sebabe » 10.05.2018, 16:22

Hallo Stephan,

wie steuerst du denn Qobuz auf dem Mac Mini? Gibt es dafür eine komfortable Remote?
Und - kannst du denn dann vom Mac Mini Qobuz auch über die Engine hören? Das wäre ja was ich suche.
Bei mir ist es aber lediglich möglich direkt zum Gerät ohne die Engine zu streamen..

Grüße
Sebastian
Bild
Sebabe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 20
Registriert: 08.02.2018, 23:10
Wohnort: Erlangen


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste