Probleme mit HTOA

Musikwiedergabe über PC und Mac

Probleme mit HTOA

Beitragvon Patper » 06.01.2018, 16:50

Liebe Foristen,

ich habe einige Klassikalben auf denen sich ein HTOA findet. Jedes dieser Alben wird mir nach dem Rippen in meiner Abspielsoftware als zwei Alben dargestellt. Ein Album mit regulärem Inhalt und ein zweites Album das nur das HTOA beinhaltet. Oder anders ausgedrückt, die HTOAs werden immer als einzelne Alben dargestellt.

Hat jemand einen Rat, wie ich das Problem lösen kann? Ich habe schon einiges an umtaggen probiert, das Problem ist
aber geblieben.

Schönen Gruß
Patrick
Bild
Patper
inaktiv
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon h0e » 06.01.2018, 17:20

Hallo,

wenn das Zeug gerippt ist, dann ist es doch nur mehr eine Frage des Tagging.
Ich bearbeite fast alles mit MP3Tag nach, da gibt es dann keine Probleme.
Minim kann z.B. auch Multidisk als eine CD anzeigen,
d.h. auch CD1 und 2 werden als ein Album angezeigt.
Evtl. wird der HTOA als CD "0" gertagt?!

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1352
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

Beitragvon Patper » 06.01.2018, 17:49

h0e hat geschrieben:Hallo,

wenn das Zeug gerippt ist, dann ist es doch nur mehr eine Frage des Tagging.
Ich bearbeite fast alles mit MP3Tag nach, da gibt es dann keine Probleme.

Grüsse Jürgen


Ja klar, ist es eine Frage des Tagging. Genau das ist mir nicht klar, wie ich das
taggen muss. Ich nehme auch MP3Tag, aber was gibt man jetzt ein?

Bild
Bild
Patper
inaktiv
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon h0e » 06.01.2018, 17:55

Hi,

welchen Server / Abspielsoftware / Controlpoint nutzt Du?
Es fällt auf jeden Fall auf, dass der hidden Track keine CD Nummer hat, hier würde ich mal eine 1 eingeben.
Ob Dein System mit einer Tracknummer 00/25 umgehen kann, ist dann die nächste Frage.
Beim Interpreten (der eigentlich der Comoser ist) scheint auch eine andere Eingabe als beim Rest vorzuliegen, evtl ein Leerzeichen zuviel?

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1352
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München

Beitragvon Patper » 06.01.2018, 19:10

Ich nutze den Aroio Stremer von Abacus. Das ist m.W.n. ein Picoreplayer mit Logitech MS.
Bild
Patper
inaktiv
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon chriss0212 » 06.01.2018, 20:22

Evtl. Ist auch der Interpreten Name der Grund...

Beim ersten Titel scheint eine Leerstelle vor dem Namen zu sein!

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2137
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Patper » 08.01.2018, 16:17

Hallo,

danke für eure Hilfestellung. Ich habe jetzt fast alle Alben mit HTOA mit mp3tag nachbearbeitet. Bei einigen verschwindet dann die Darstellung als zwei Alben (einmal das HTOA als eigenes Album und einmal der Rest des eigentlichen Albums). Bei einigen nicht. Keine Ahnung, woran das liegt. Muss es mir mal in Ruhe anschauen. Wahrscheinlich eine Kleinigkeit.


Meine eigentliche Frage ist aber, wozu brauche ich das HTOA? Alle Alben laufen auch ohne HTOA völlig problemlos.

Grüße
Patrick
Bild
Patper
inaktiv
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.10.2017, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon treble trouble » 08.01.2018, 21:19

Hallo,

ich habe lange gerätselt, was wohl HTOA sein mag. Falls es auch anderen so geht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hidden_Track#Pregap

:)

Schöne Grüße
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 121
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon h0e » 08.01.2018, 21:22

Hallo,

normalerweise werden dort Tracks "versteckt", i.d.R. wird man dort nichts sinnvolles finden, da beim standardmäßigem abspielen mit einem CD-Player der Track gar nicht gefunden wird.
Im Zweifelsfalle den Track einfach ignorieren / löschen.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1352
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste