Minimserver config ?

Musikwiedergabe über PC und Mac

Minimserver config ?

Beitragvon mm2 » 15.06.2017, 18:01

Hallo,

ich habe eine spezielle Frage zum Minimserver.
Leider hat meine Suche im www bisher keine Antwort dazu ergeben.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Meine Musik liegt als FLAC auf einem QNAP NAS mit MinimServer.
Vor dem Abspielen konvertiert der Minimserver die Musik per ffmep in WAV ( wird von Jplay benötigt )
Beim Abspielen wird dazu jedesmal (temporär) aus der flac Datei eine WAV erzeugt.

Gibt es eine möglich zu beeinflussen wo der minimserver diese temporäre wav Datei erzeugt ?

Warum will ich das beeinflussen können.
Die Flac liegen auf gespiegelten Platten und ich vermute der minimserver erzeugt die WAV im gleichen Verzeichnis.
Spiegelung ist für die temporäre WAV Datei aber unnötig und belastet das NAS unnötig.

Viele Grüße
Maximilian
Bild
mm2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 295
Registriert: 17.05.2010, 22:12
Wohnort: München

Beitragvon Bernd Peter » 15.06.2017, 18:20

Hallo Maximilian,

die Konvertierung wird über Minimstreamer gemacht, dabei kannst du seit den letzten Versionen auf ein gesondertes ffmpeg verzichten, das Programm ist schon drin.

http://minimstreamer.com/

Transcode a file from your MinimServer library "on the fly" to a different format for streaming to your music player. For example, you can transcode a FLAC file to a WAV stream.


Denke deshalb, du solltest deine Frage direkt an Simon Nash

http://minimstreamer.com/contact.html

stellen.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3140
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitragvon Buschel » 15.06.2017, 18:29

Hallo Maximilian,

wenn ich richtig lese, führt minimserver das Transcoding im RAM aus und erzeugt keine temporären Dateien auf der NAS. So steht es zumindest auf der Homepage ganz am Ende des Abschnitts über Transcoding (http://minimstreamer.com/userguide.html).

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 605
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon mm2 » 15.06.2017, 22:30

Hallo Andree, hallo Bernd-Peter,

super Hinweise, Danke !

MinimStreamer performs the transcoding process entirely in memory for best performance, and it shouldn't cause performance issues on the server

das interne transcoding (ohne ffmeg) ist dann die Lösung auf meinem NAS.
Bin schon gespannt ob man einen Unterschied hören kann. :D

VG
Maximilian
Bild
mm2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 295
Registriert: 17.05.2010, 22:12
Wohnort: München

Beitragvon Bernd Peter » 24.03.2018, 19:47

Hallo,

irgendwie gelingt es mir nicht, die 64bit static ffmpeg.exe,

https://ffmpeg.zeranoe.com/builds/

die bei Windows im Verzeichnis

C:\Users\Administrator\AppData\MinimServer\Roaming\opt\bin

liegen soll, zu aktivieren.

Wenn ich den obigen Eintrag im Minimserver bei StreamConverter mache, kommt die Nachricht:

not supported bzw. not found

Was mache ich nur verkehrt?

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3140
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitragvon h0e » 24.03.2018, 20:06

Hallo Bernd,

ich hatte auf dem Melco ein Problem mit meinem Hörtest Folder.
Der funktionierte nicht, weil ein Umlaut enthalten war.
Simon hat hier beim Minim nachgebessert, dann ging es.
Bei mir klang das zusätzliche FFMpeg Paket mit entsprechender Konfiguration besser,
als das standarmäßig mitgelieferte, das abgespeckt wurde.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1351
Registriert: 11.11.2013, 10:40
Wohnort: München


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste