Syncronice - ein Fehlkauf?

Musikwiedergabe über PC und Mac

Syncronice - ein Fehlkauf?

Beitragvon Piano Pianissimo » 11.12.2016, 14:17

Moin moin,
ich übertrage den Ton von meinem Computer mit WIN 10 (USB) im Arbeitszimmer über eine recht kurze Distanz von nur cir. 3 bis 4 mtr. auf meinen Liebling ein BRAUN audio 310.
Drahtlos mit Hilfe des Syncronice.

Das funktioniert auch alles prima.
Doch leider produziert das Gerät mal mehr mal weniger Aussetzer.
Von kürzerer oder auch längerer Dauer. So ein paar Sekunden.

Kennt sich hier jemand aus und weis Rat?

Mein HiFi Dealer meint: wir haben doch keine Ahnung von Computer.
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon chriss0212 » 11.12.2016, 17:00

Hallo,

hast Du denn Infos für uns was synchronice ist?

Geüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3213
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Piano Pianissimo » 11.12.2016, 17:16

Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon chriss0212 » 11.12.2016, 17:30

Du hast also ein synchro USB am Rechner?!

Leider finde ich keinerlei Infos auf der Seite, wie die Dinger arbeiten. Ich würde mal einen anderen Rechner nehmen und schauen, ob die gleichen Aussetzer existieren. Wenn ja: tippe ich auf die Funkverbindung. Wenn nein könnte es an der konfig seines Rechners liegen. Kann man evtl. Buffer Größen verändern? Die Probleme könnten damit zusammenhängen, das man lippensynchrone bleiben möchte und dabei die Buffer zu klein sind.

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3213
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste