Windows Server 2016

Musikwiedergabe über PC und Mac
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Windows Server 2016

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo,
Udo (never) schrieb vor kurzem:

Nach dem kürzlich durchgeführten großen Update bei Windows 10 ergab sich eine höchst unerwartete, aber sehr willkommene Veränderung: Ich konnte bei JPLAY nun auch solche Einstellungen bei DAC Link und PC Buffer nutzen, die vorher technisch nur absolute Stille geboten hatten! Jetzt funktionieren auch Extremwerte wie DAC Link 700 Hz und PC Buffer 0,01 sec. als Kombination in allen Engines. Das Funktionieren an sich ist zwar schon bemerkenswert, aber als Musikhörer genieße ich in erster Linie die damit verbundene und nochmals verbesserte Klangqualität in Richtung Offenheit, Räumlichkeit und Detailwiedergabe. Ebenfalls nicht unwichtig in diesem Zusammenhang scheint zu sein, dass sich nach dem Windows Update die Bandbreite der nutzbaren Einstellungen bei meinem iFi micro iDSD ebenfalls vergrößert hat. Die Einstellungskombination „Minimale Latenz“/“4096 Samples“ trägt wesentlich zum verbesserten Gesamtergebnis durch JPLAY bei.
ich höre seit einiger Zeit bevorzugt mit Server 2016 Preview 3 auf der SSD.

Gefällt mir besser als die RAM Version mit Server 2012.

Jetzt gibt es Preview 4. Da wurde wohl auch die Soundengine entsprechend dem großen Update wie bei Win 10 verändert.

JPlay/Xtream mit 250 ist plötzlich kein Problem, bisher war bei 1000 Schluß.

Ich höre zwar weiterhin mit Ultrastream, das neue Klangbild geht für mich jedenfalls in die richtige Richtung.

Gruß

Bernd Peter

PS: Nach der Installation kann man nun bei Rollen/Features den Defender entfernen, anschließend über services.msc die üblichen Verdächtigen, abschließend mit SConfig überprüfen.
Bild
snilax
Aktiver Hörer
Beiträge: 220
Registriert: 27.01.2011, 09:56
Wohnort: 48351

Beitrag von snilax »

Hallo Bernd Peter!

Kann man beim Server 2016 auch Ultrastream mit Hibernate benutzen. Bei mir, Sever 2012, verschluckt sich JPLAY immer so dass die Musik erst beim 2. oder 3. Anlauf startet; wenn überhaupt.

Schöne Grüße
snilax
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo snilax,

muss ich mal ausprobieren.

Gehört aber eher in die Spalte "Fitnessprogramm für Hifiliebhaber".

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo snilax,

nach Rücksprache mit Fujak habe ich mir heute nachmittag noch extra einen Adidastrainingsanzug und den Asics Kayano 21 zugelegt, um den Anforderungen des Hibernate mode gerecht zu werden.

Ich darf dir nun mitteilen, daß bei mir alles wunderbar störungsfrei läuft. Spielt sofort ab dem 1.Titel.

Und im Hinblick auf bewegungsreduziertes Hören schaut das nun so aus (ich arbeite ja mit Maus, Keyboard und Monitor, PC direkt unter dem Tisch):

Bild

USB Verlängerung rein und den Stick auf den Tisch, bin halt ein cleveres Kerlchen! :P

Gruß

Bernd Peter

PS: der Klang mit Hibernate mode gefällt mir
Bild
mFidelity
Aktiver Hörer
Beiträge: 179
Registriert: 22.03.2014, 09:32
Wohnort: bei Berlin

Beitrag von mFidelity »

Hallo Bernd Peter,

wird es denn für Win2016 auch eine Version des AO von Philipp geben? Du bevorzugst also die Win2016 ohne Optimierung gg.über der Win2012 Ram+AO?
Aber du hörst mit dem Afis oder?

Gruß
Maik
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo Maik,

das AFI USB ist noch nicht ausgeliefert.

AO gibt es sicher erst nach der finalen Version von Server 2016, die MS Leute basteln ja noch an der Software.

Selbst kann man ja auch einiges abspecken, in die tieferen Tiefen des BS kommt man sicher nicht.

Der Klang von Server 2016 Preview 4 gefällt mir ausgesprochen gut, insbesondere die - für mich - neue Version mit Xtream 250 und Hibernate mode (ohne Hibernate mode ziehe ich Ultrastream vor).

Nette Grüße

Bernd Peter
Bild
snilax
Aktiver Hörer
Beiträge: 220
Registriert: 27.01.2011, 09:56
Wohnort: 48351

Beitrag von snilax »

Hallo Bernd - Peter!

Ich sitzt halt immer mit mein Schläppi auf Soffa. Stick rein, Stick raus geht auch ohne viel Schwitzen.

Win Server 2012 klingt bei mir schlechter als Win 10. Win 7 war bisher das beste BS. Zumindest für Musik hören.

Wo hast Du denn Win Server 2016 runtergeladen? Muß man da auch 3 Std. warten?

Viel Spaß beim Training
snilax
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo snilax,

geht ganz einfach, runter vom Soffa, Schläppi anziehen nicht vergessen, rüber zum PC, MS Konto (Account) mit beliebigen Daten eröffnen und runterladen.

Lohnt sich.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo,

gestern abend habe ich ein älteres Thinkpad T60 mit einer SSD, Win 7 32-bit und JPlay 6.2 als Control PC eingerichtet.

Hab ich schon lange nicht mehr gemacht, aber die hohe Performance meines Audio PCs (AMD Athlon 5350) mit Server 2016 Preview 4, Xtream 250 und Hibernate mode im Single PC Modus mit USB Stick machten neugierig.

Single Betrieb am Audio PC mit 1 Klick deaktiviert, das Netzwerk im Bios aktiviert, dort eine passende, feste IP eingetippt und dann per Netzwerkkabel die Verbindung zum Control PC Thinkpad T60 hergestellt.

Hier "Search for LAN" bei den JPlay Settings angeklickt und die Verbindung stand!(Echt easy, Reiner.)

So ist das Abspielen trotz Hibernate mode mit dem dual PC setup eine bequeme und praktikable Angelegenheit. USB Stick ade.

Aber:

Es klingt anders.

Und ich tendiere vom Klangbild eher zur Single PC Lösung mit USB Stick.

Diesbezügliche Testergebnisse sind erwünscht.

Gruß

Bernd Peter
Bild
taggart
Aktiver Hörer
Beiträge: 423
Registriert: 28.04.2011, 17:23
Wohnort: Köln

Beitrag von taggart »

Hi Bernd,
auch beim integrierten Nano-Server scheint sich einiges getan zu haben. Die TP3 war ja noch ziemlich verbuggt diesbezüglich. Hier könnte es sich aber durchaus lohnen, es nochmal zu versuchen ... !?

Gruß, Christoph
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo,

die mich etwas verunsichernten Hörergebnisse mit dual PC bzw. USB Stick im Hibernate mode fanden eine Erklärung.

Da ich schon längere Zeit kein dual PC System eingerichtet habe, aktivierte ich den Streamer mode. Dachte, den brauche ich irgendwie bei 2 PCs.

Nach Deaktivierung dieses Dienstes sind sich die beiden Klangbilder doch sehr nahe.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo,

bevor nun in Kürze das AFI USB seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen wird, habe ich mir noch ein Thinkpad T61 mit SSD genommen, um dort einen Control PC mit Server 2016 preview 4 im 64 bit modus einzurichten.

Ein homogenes, transparentes Klangbild entschädigt die kleine Mühe (Zeitaufwand knapp 1 Stunde).

Das bisher verwendete Thinkpad T60 mit Win 7 32bit kann da klanglich nicht mithalten, die SSD wir platt gemacht und mit Win 10 32-bit für den AFI USB vorbereitet.

Die Spannung steigt, wo und wie wird der neue USB DDC/Reclocker punkten?

Gruß

Bernd Peter
Bild
beltane
Aktiver Hörer
Beiträge: 2205
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitrag von beltane »

Hallo Bernd Peter,

habe heute für mein Notebook das Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 durchgeführt. Die klangliche Wirkung der Windows 2012 Server Version kenne ich in meinem Setup zwar nicht, aber das Upgrade von 8.1 auf 10 führt eindeutig zu einer Klangsteigerung. Es gibt hier ähnliche Wirkungen wie mit der Mutec USB. Mehr Details, angenehmeres Klangbild etc. Sehr zu empfehlen.

Viele Grüße

Frank
Bild
easy
Aktiver Hörer
Beiträge: 520
Registriert: 03.09.2012, 18:24
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von easy »

Hallo Bernd Peter,

bin mal gespannt ob der AFI-USB deinen Spieltrieb ein wenig bremsen kann.... :wink:

Mein erster Eindruck ,mit dem von Ralf erweitertem USB-Modul am AFIS, ist sehr positiv.

Werde die Woche mal diverse PC's und MAC vergleichen....habe ja lang genug nur Musik genossen :wink:

Reiner
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
Beiträge: 3549
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitrag von Bernd Peter »

Hallo Reiner,

das ist kein Spieltrieb, hast du nicht den Weihnachtswunschzettel von Andi gesehen?

Ansonst alles easy, Reiner. :cheers:

Bernd Peter
Bild
Antworten