L/R - M/S Wandler-Kombi?

Musikwiedergabe über PC und Mac

L/R - M/S Wandler-Kombi?

Beitragvon Daihedz » 26.07.2015, 10:26

Hallo Forenten

Hat jemand, der sich schon in Uli's Cleaner vertieft und damit experimentiert hat, sowas schon versucht, resp. durchgerechnet:

Für ein Stereo-Setup werde ein 4-Kanal-Dac eingesetzt. Zwei Kanäle werden für eine konventionelle Stereowandlung (L/R) konfiguriert. Die anderen beiden Kanäle werden (gleichzeitig) für ein Cleaner-Setup (M/S) mit nachgeschalteter analoger Decodierstufe (M/S-zu-L/R) eingesetzt. Also zunächst so, als ob man einen A-B-Hörvergleich machen möchte.

Die von mir erdachte Kombination ergibt sich, wenn die analogen Ausgänge beider Verfahren nun kombiniert, resp. addiert würden, möglicherweise mit unterschiedlichen Koeffizienten. Dies vielleicht auch stufenlos mittels Pot. einstellbar von [100% konventionell / 0% Cleaner] ... [0% konventionell / 100% Cleaner].

Es wäre spannend herauszufinden, bei welcher Einstellung die Hörpräferenz zu liegen käme. Falls dies in einer Mittelstellung der Fall wäre, dann müsste man annehmen, dass sich mit der Kombi weitere, v.a. inkohärente Wandlerartefakte minimieren liessen?

Beste Grüsse
Simon
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 715
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste