Seite 5 von 5

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 11:05
von Jazzical
Nutze jetzt auch ein paar Tage Roon und es gefällt mir sehr gut.
Am Wochenende hab ich ROCK auf ein Nuc gepackt,
alles recht einfach auch für den NichtComputerexperten.
Als Endgerät nutze ich meinen Sforzato Streamer.

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 17:23
von Thor_7
Hallo,
nachdem die Anzahl an Roon-Begeisterten immer weiter wächst, möchte ich es auch einmal testen.
Häufig lesen ich von Roon in der Kombination mit dem HQ Player.
Ist das Upgrade durch die Kombination der beiden so groß ggü. Roon alleine?
Beide Programme sollten ja auf Win und auf Mac laufen. Was ist hier mehr zu empfehlen? Während eine Roon Lizenz auf beiden Plattformen verwendet werden kann, muss man sich beim HQ Player leider entscheiden.

Viele Grüße,
Thorben

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 17:36
von nikander
@Thorben:

die Vorteile von HQ Player liegen immer noch in der großen Auswahl der Filter (der Hersteller bevorzugt die "Polysinc-Filter", wie auch ich) - hier steckt Roon immer noch in den Kinderschuhen.

Convolution kann mittlerweile auch unter Roon "online" betrieben werden.
Solltest Du DSD hören, wäre hier aber immer noch ein Vorteil beim HQ Player, der sogar im DSD-Betrieb eine Faltung erlaubt. Dazu brauchst Du aber einen leistungsstarken Rechner (wie für einige Filter von HQ Player, die bei meinem Mac nicht mehr lauffähig sind - Mac Book Pro von 2010).
Wahrscheinlich dürfte die digitale Lautstärkeregelung ("Dithering") auch bei HQ Player noch besser sein - auch hier bietet HQ Player eine Fülle von Varianten (u.a. in Abhängigkeit von der Sample Rate).

Ich hoffe, das hat Dir weiter geholfen.

Liebe Grüße,

Christian

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 18:18
von chriss0212
Thorben,

es gibt für beides auch eine Trial. Leider läuft die Trial für HQ immer nur 30 Minuten!

Viele Grüße

Christian

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 18:25
von Thor_7
Vielen Dank für die Informationen ihr Beiden!
Demnach wäre Mac vs. Windows bei Roon und HQ-Verwendung gleichwertig, wobei Windows noch Acourate unterstützen würde. Aber zumindest für die reine Anwendung von Korrekturfiltern kann dann ja sowohl Roon, als auch HQ verwendet werden.

Viele Grüße,
Thorben

BeitragVerfasst: 30.01.2018, 19:19
von bvk
Hallo, ist vielleicht etwas außerhalb der Diskussionsbandbreite, aber ich habe eine Frage bz. HQ Player. Der macht mir ja einen ziemlich angenehmen und aufgeräumten Eindruck.
1. Kann ich mit dem eine Mehrkanal Soundkarte ansprechen und zB Bass Mittel Hochton routen?
2. kann er Plugins ausführen
Ich habe nur das Inhaltsverzeichnis der Hilfe kurz überflogen
Alles unter OSX
Vielleicht weiß da jemand bescheid.
Grüße, Bernd

BeitragVerfasst: 28.03.2018, 23:04
von Happajoe
Hallo zusammen

Aus Neugierde hab ich heute auf meinem MacBook Pro die Roon Trial installiert.
Als Fernbedienung dient mein IPad Pro.
Als Endpoint dient mein Auralic Femto.

Ich habe eine Frage zur Sortierung der TIDAL - Titel Liste ( also links oben in der Roon App aufs Menü, dann auf TIDAL und dort auf Favourites und Title )

In der TIDAL App sowie bei Auralic Lightning Ds kann man sich die Titel und auch Alben in der Reihenfolge sortieren lassen, in der man sie zuletzt hinzugefügt hat.
Eine für mich ganz wichtige Funktion.

Ich hab das jetzt auf Anhieb nicht hinbekommen.
Gibts die Möglichkeit auf Roon ?

Ansonsten finde ich die Aufmache echt gut gelöst, besonders das Anzeigen der Songtexte finde ich cool :)
Ob’s mir auf Dauer das Geld wert wäre muss ich die kommenden 14 Tage noch testen.

Klanglich im Vergleich zu Lightning Ds merke ich praktisch keinen Unterschied.
Wenn ich’s mir einbilde meine ich hier und da das Roon minimal wärmer, musikalischer klingt.... LDS vielleicht etwas " high endiger " . Ich kann mir das aber auch einbilden.

Gruß Christian

BeitragVerfasst: 28.03.2018, 23:20
von Matty
Happajoe hat geschrieben:
Ich habe eine Frage zur Sortierung der TIDAL - Titel Liste ( also links oben in der Roon App aufs Menü, dann auf TIDAL und dort auf Favourites und Title )

In der TIDAL App sowie bei Auralic Lightning Ds kann man sich die Titel und auch Alben in der Reihenfolge sortieren lassen, in der man sie zuletzt hinzugefügt hat.
Eine für mich ganz wichtige Funktion.

Ich hab das jetzt auf Anhieb nicht hinbekommen.
Gibts die Möglichkeit auf Roon ?


Hi Christian,

sehr gute Frage.
Für die Alben fällt mir ein etwas umständlicher Weg ein. Ich weiß nicht, ob es auch einfacher geht:

  • Du gehst nicht über 'TIDAL' sondern über 'Alben' im Hauptmenu
  • Dort wählst Du oben rechts 'nach Importdatum sortiert' aus
  • Über die Funktion 'Fokus', dann ganz rechts der Button 'Format' kannst Du auswählen, dass nur TIDAL-Alben angezeigt werden.

Hoffe das hilft weiter.
8)
Viele Grüße
Matthias

BeitragVerfasst: 28.03.2018, 23:42
von Happajoe
Hey Matthias

Danke für deinen Beitrag.
Auf diesen Tipp bin ich heute schon beim Stöbern im Netz gestoßen, das hat aber so nicht wirklich hingehauen.
Ich glaube auch das der Effekt beim Verlassen und wieder zurückkehren dieser Ansicht wieder futsch ist.
Man muss es dann wieder von vorne machen .

Gruß Christian

BeitragVerfasst: 29.03.2018, 10:39
von bullrich
Hallo Christian,

Du kannst Dich auch mit deinen Anmeldedaten im Roon-Forum anmelden, dort sind u.a. die Entwickler und evtl. wird das ja ein verbesserungsvorschlag und wird ggfls. umgesetzt :D

Die Jungs sind da echt fit !, ich bin rundum glücklich mit roon und auch die möglichkeit mehrere unterschiedliche end-points einzurichten sucht seine gleichen...

Gruß und schöne Ostern

Marco

BeitragVerfasst: 30.03.2018, 12:27
von StreamFidelity
Hallo Christian,

Happajoe hat geschrieben:In der TIDAL App sowie bei Auralic Lightning Ds kann man sich die Titel und auch Alben in der Reihenfolge sortieren lassen, in der man sie zuletzt hinzugefügt hat.
Eine für mich ganz wichtige Funktion.
Ich hab das jetzt auf Anhieb nicht hinbekommen.
Gibts die Möglichkeit auf Roon ?


Das ist auch für mich eine ganz wichtige Funktion. Bei Roon ist ja die Besonderheit, dass in der "Übersicht" die Tidal-Alben genauso behandelt werden wie Alben auf der Festplatte. Wenn Du ein neues Album hinzufügst und rechts oben "nach Importdatum sortiert" auswählst, bekommst Du genau diese Sicht.

Bild

Grüße Gabriel

BeitragVerfasst: 09.05.2018, 18:06
von Tilisca
Hallo Roon und Linn Fans!

Ab heute gibt es Roon Support im Linn DSM!

Viele Grüße
Alex

BeitragVerfasst: 10.05.2018, 12:00
von StreamFidelity
An die Roon und MQA Interessierten :wink:

Mit der neuen Version Roon 1.5 wurde unter anderem die MQA-Entfaltung freigeschaltet.

Wie unten gut zu erkennen ist, wird mein Tidal MQA 96kHz Titel nunmehr von Roon softwareseitig von ursprünglich 48kHz (FLAC) auf die 96kHz entfaltet. Dies ist auch die Obergrenze, wenn der DAC keine MQA Hardware hat. Und wie ebenfalls zu erkennen ist, kann ich meine Faltungsfilter für die Raumklangkorrektur weiter verwenden. Was mir ebenfalls positiv auffällt ist die performante Verarbeitungsleistung von 8,1x. Hier hatte ich regelmäßig zwischen 60-80x!
Bild

Bei MQA 44.1kHz setzt Roon noch einen drauf und verdoppelt mal eben die Auflösung auf 88.2kHz.
Bild

Und nun zur wichtigsten Frage: Wie hört es sich an? Mein SUBJEKTIVER Eindruck: Grandios! Holographisch! Feinauflösend! Präzise auf den Punkt, aber nicht überanalytisch, sondern sehr angenehm! Einfach mal selbst reinhören. :cheers:

Grüße Gabriel