Roon von Roon Labs

Musikwiedergabe über PC und Mac
Markush
Aktiver Hörer
Beiträge: 194
Registriert: 02.08.2021, 11:44

Beitrag von Markush »

Also egal ob Convolution Filter or Format-Hochrechnung, ROON ist da top unterwegs.

Liebe Grüße
Markus
Bild
higginsd
Aktiver Hörer
Beiträge: 290
Registriert: 21.10.2021, 13:32
Wohnort: Aachen

Beitrag von higginsd »

Ja genau. Deswegen werden kommerzielle 1024-Bit DSD Files auch mit Roon statt mit HQPlayer produziert. Ach ne, das war ja leider umgekehrt... SCNR

Viele Grüße
Dirk
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hi Dirk
Eher 1024MHz :wink:
Gruß Rüdiger
Bild
StreamFidelity
Aktiver Händler
Beiträge: 1456
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Hansestadt Rostock
Kontaktdaten:

Beitrag von StreamFidelity »

Hallo zusammen,

DSD1024 ist das 1024-fache einer CD. Also 44,1kHz x 1024 = 45158,4kHz = 45,1584 MHz. :wink:

Grüße Gabriel
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hi Gabriel
Danke für die Aufklärung. :cheers:
Gruß Rüdiger
Bild
Markush
Aktiver Hörer
Beiträge: 194
Registriert: 02.08.2021, 11:44

Beitrag von Markush »

Hi zusammen,

Roon hat mit dem aktuellen Build 970 scheinbar es hinbekommen nochmal an der Wiedergabequalität zu schrauben. Einige Code Optimierungen im Caching / Buffering sowie Streaming von Qobuz etc. ebenso.

Bin gespannt wie ihr das hört.
Liebe Grüße
Markus
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1295
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

Hallo Markus

das klingt gut.
Ich bin derzeit mit dem Klang von ROON hochzufrieden, kann aber bei mir keine weitere Verbesserungen nach dem Update feststellen.
Daher meine Frage: bei welchen Stücken hast du bei dir welchen Unterschied vernommen?
In den Release Notes zum aktuellen Build 970 habe ich allerdings auch nichts von "Code Optimierungen im Caching / Buffering sowie Streaming..." lesen können. Wo hast du diese Infos gefunden?

Viele Grüße
Jörg
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo allerseits
Ich stehe im Moment etwas auf dem Schlauch.
Ich habe(mehr oder minder aus Langeweile)meinen alten Audioquest Dragonfly Cobalt mit an das MacBook gehängt. Der ist zwar objektiv schlechter als der Chord(speziell bei bestimmter Percussion, z.B. Congas, neigt er zur leichten Härte), aber manchmal wirkt er feindynamischer/schneller. Außerdem kann er im Gegensatz zum Chord MQA.
Mein Problem, Roon erkennt den Audioquest, ich bekomme ihn aber nicht zum Laufen. In welchem Untermenue und wie muß ich ihn aktivieren, bzw so einrichten, daß ich per Click am iPad zwischen Chord und Audioquest wechseln kann?
Gruß Rüdiger
Sry, grade den Punkt gefunden(dieses 2 Pfeile Symbol im Lautstärkenbereich). :oops:
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Was ich ganz interessant finde ist die extrem unterschiedliche Verarbeitungsgeschwindigkeit des Roon Cores bei den beiden DACs.
Das Signal für den Chord wird ja upgesampelt, aber Faktor 10. :shock:
Bild
Bild
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1295
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

Moin Rüdiger

das Wesentliche ist, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit über 1 ist (sonst Gefahr an Aussetzern usw.)
Alles andere ist eher von akademischen Interesse ;-)

Viele Grüße
Jörg
Bild
StreamFidelity
Aktiver Händler
Beiträge: 1456
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Hansestadt Rostock
Kontaktdaten:

Roon Verarbeitungsgeschwindigkeit

Beitrag von StreamFidelity »

Hallo Jörg,
alcedo hat geschrieben:
07.08.2022, 11:52
das Wesentliche ist, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit über 1 ist (sonst Gefahr an Aussetzern usw.)
Genau richtig. Die 1 steht für 100% CPU-Auslastung. Bei einer Verarbeitungsgeschwindigkeit von 49,2 liegt die Auslastung bei nur 2,04% (100/49,2), bei 4,2 sind es schon 23,81%. Je höher die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist, desto niedriger ist die CPU-Last.

Allerdings betrifft das nur einen Kern. Kann Roon die DSP-Engine derzeit wirklich nur auf einem CPU-Kern pro Zone ausführen, wie es hier steht? https://help.roonlabs.com/portal/en/kb/ ... _CPU_Usage

Üblich sind Mehrkern-CPUs, welcher zum Beispiel der HQPlayer voll nutzen kann.

Grüße Gabriel
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo Jörg, hallo Gabriel
Daß das keine Auswirkungen auf den Klang hat ist mir bekannt, ich fand es einfach extrem interessant zu sehen.
So viel ich weiß läuft mein Core auch auf mehreren Kernen, zumindest habe ich das in den Einstellungen so zugelassen.
Interessant für mich auch immer wieder meine je nach DAC unterschiedlichen Upsampling Einstellungen.
Möchte ich den Qutest ohne Upsampling nicht hören(max PCM bzw DSD256), so komme ich beim Dragonfly Cobalt immer wieder zur BitPerfekt Einstellung zurück. Beim Upsampling scheint mir hier die Plastizität zu fehlen.
Gruß Rüdiger
Bild
SirMartin
Aktiver Hörer
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2016, 07:26
Wohnort: Singen

Beitrag von SirMartin »

Hallo zusammen,

Kann mir jemand beschreiben/erklären wie ich meine Roon Playlist nach Tidal übertragen kann?

VG
Martin
Bild
StreamFidelity
Aktiver Händler
Beiträge: 1456
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Hansestadt Rostock
Kontaktdaten:

Beitrag von StreamFidelity »

Hallo Rüdiger,
fr.jazbec hat geschrieben:
07.08.2022, 13:24
Daß das keine Auswirkungen auf den Klang hat ist mir bekannt
Ich habe das so nicht geschrieben. Wenn eine CPU gestresst wird, hat das schon klangliche Auswirkungen. Das hängt von der Hardware ab. In meinem lüfterlosen Audio PC sehe ich zu, dass die Gesamtlast 20% nicht übersteigt. Sonst kommt es wegen der Temperaturentwicklung zur Drosselung.

Linns Indikator mit der Verarbeitungsgeschwindigkeit ist freilich nicht sehr aussagekräftig, da ja nur ein Core erfasst wird. Bei den heute üblichen Mehrkern-CPUs im Grunde ohne Wert. Bis auf die Ausnahme, dass der Wert des einen Cores die 1 nicht unterschreiten darf.

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Händler
Beiträge: 1456
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Hansestadt Rostock
Kontaktdaten:

soundiiz

Beitrag von StreamFidelity »

Hallo Martin,
SirMartin hat geschrieben:
08.08.2022, 07:57
Kann mir jemand beschreiben/erklären wie ich meine Roon Playlist nach Tidal übertragen kann?
Wer seine Roon Playlists teilen möchte verwendet dafür am besten soundiiz. In der kostenlosen Version können maximal 200 Titel übertragen werden.

Grüße Gabriel
Bild
Antworten