Roon von Roon Labs

Musikwiedergabe über PC und Mac
Luukku
Aktiver Hörer
Beiträge: 112
Registriert: 28.03.2013, 18:43
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Luukku »

Null Probleme meinerseits mit Euphony - Roon - Tidal. Klappt alles einwandfrei.

Viele Grüße
Haiko
Bild
bullrich
Aktiver Hörer
Beiträge: 216
Registriert: 28.12.2014, 12:28
Wohnort: 97265 Hettstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von bullrich »

Hi,

auch hier keine Probleme, melde Dich mal bei Tidal in der Roon-app ab, neu einloggen und authorizieren, dann läuft das wieder :)

Gruß
Marco
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo
Bei mir läuft aktuell alles wie es soll(klopf auf Holz), hoffe das bleibt so.
Nochmal zur Klangqualität, nachdem ich ja immer Audirvana Befürworter gewesen bin schlägt nun langsam das Pendel zu Roon aus. Tatsächlich empfinde ich Audirvana immer noch als einen Hauch plastischer/exakter, aber mittlerweile auf eine eher „unangenehme“ Art. Ist ein bisschen so wie analog vs digital, digital ist alles sehr sehr klar, wirkt dadurch aber auch leicht artifiziell. Analog fehlt vllt die allerletzte Klarheit, trotzdem erscheint es iwie natürlicher.
Fraglos hat Roon in den letzten 2 Monaten klanglich sehr große Sprünge hingelegt.
Gruß Rüdiger
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1295
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

fr.jazbec hat geschrieben:
23.04.2022, 14:14
Bei mir läuft aktuell alles wie es soll(klopf auf Holz), hoffe das bleibt so.
Wunderbar Rüdiger, so soll es sein.
Schön wäre es noch, wenn du uns auch ein Feedback geben würdest, woran es nun gelegen hat.
Viele Grüße
Jörg
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo
Sry, was es genau war kann ich nicht sagen. Ich habe einfach die App auf dem iPad gelöscht und neu installiert, danach lief es.
Gruß Rüdiger
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo, kann es sein, daß Roon mit der 943 Version nochmal einen kräftigen Schritt nach vorne gemacht hat? Klingt sehr angenehm und ist gefühlt auf meinem früheren Audirvana Niveau. Da Audirvana bei mir mittlerweile aber als DSD256 läuft klingt das nochmal anders, aber nicht unbedingt besser im Sinne von langzeittauglicher.
Gruß Rüdiger
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1295
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

Hallo Rüdiger

eine weitere Klangverbesserung ist mir bei Roon nicht aufgefallen (gefällt mir ohnehin schon sehr gut ;-)), allerdings höre ich auch nicht über DSD, sondern sample alles auf 176 / 192 kHz.
In den letzten Updates wurden m.E. vorrangig Verbesserungen fürs iOS implementiert, da gab es wohl Nachholbedarf. So auch erkennbar im aktuellen build952. Hier gefällt mir das nun deutlich schnellere Remote-Procedere (ich betriebe meinen Audio-PC remote ohne Screen/ Tastatur) und die wiederum optimierte Suchfunktion. Nun wird hier z.B. bei den Suchergebnissen nach Komponist, Komposition und Interpret gruppiert angezeigt.

Viele Grüße
Jörg
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo Jörg
Roon höre ich auch mit max. Upsampling(bei mir 768KHz), DSD256 nutze ich nur bei Audirvana.
Gruß Rüdiger
Bild
Markush
Aktiver Hörer
Beiträge: 194
Registriert: 02.08.2021, 11:44

Beitrag von Markush »

Hallo zusammen,

gibt einige Berichte von verbesserter Wiedergabe in den letzten Builds. Es hat sich auch einiges getan in der Verarbeitung, gerade bei Streaming Diensten/Quellen.

Liebe Grüße
Markus
Bild
higginsd
Aktiver Hörer
Beiträge: 290
Registriert: 21.10.2021, 13:32
Wohnort: Aachen

Beitrag von higginsd »

fr.jazbec hat geschrieben:
24.05.2022, 14:44
Hallo Jörg
Roon höre ich auch mit max. Upsampling(bei mir 768KHz), DSD256 nutze ich nur bei Audirvana.
Gruß Rüdiger
Hallo Rüdiger!

Du machst Roon-Upsampling? Auf 768kHz? 😳

Bringt das nicht Deinen Rechner zum Glühen?

Viele Grüße
Dirk
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo Dirk
Nein, absolut nicht. Bei mir läuft alles auf einem MacBook Pro 2020 mit Intel i7Core und das reicht anscheinend voll aus.
Selbst mit dem rechenintensiven FIR Filtern bleibe ich bei einem Processing Speed von >4, mit IIR Filtern sogar bei >8.
Audirvana scheint rechenintensiver zu sein, zumindest sinkt die Akkulaufzeit deutlich, bei DSD256 sogar heftig.
Bild
Bild
higginsd
Aktiver Hörer
Beiträge: 290
Registriert: 21.10.2021, 13:32
Wohnort: Aachen

Beitrag von higginsd »

Hallo Rüdiger!

Interessant zu hören, hätte ich nicht gedacht.

Allerdings lasse ich an meine Streams zum Up- oder Resamplen nur HQPlayer. :mrgreen:

Viele Grüße
Dirk
Bild
fr.jazbec
Aktiver Hörer
Beiträge: 610
Registriert: 13.11.2019, 23:25
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von fr.jazbec »

Hallo Dirk
Bestimmt eine sehr gute Maßnahme. Allerdings hat mich der Christoph aus dem AAA darauf hingewiesen, daß im What‘s Best Forum der Trend zu Roon Pur(wieder ohne HQPlayer)geht. Klanglich wird das wohl mittlerweile von der Mehrheit bevorzugt.
Gruß Rüdiger
Bild
alcedo
Aktiver Hörer
Beiträge: 1295
Registriert: 09.12.2019, 20:21
Wohnort: NRW

Beitrag von alcedo »

Hallo Rüdiger

Das kann ich gut nachvollziehen: bei meinem Kopfhörer- Setup bin ich wieder bei Roon pur gelandet, bei der Anlage nutze ich zum Upsampling und Flow den AcourateConvolver

Roonige Grüße
Jörg
Bild
higginsd
Aktiver Hörer
Beiträge: 290
Registriert: 21.10.2021, 13:32
Wohnort: Aachen

Beitrag von higginsd »

Ich glaube aber nicht, daß Roon DSD Konvertierung auf dem Niveau von HQPlayer beherrscht. Ganz abgesehen davon, daß dies für mich technisch gesehen keine Option ist, denn Roon läuft bei mir auf einen Antipodes S30 und der dürfte dann an seine Performancegrenze stoßen.

Viele Grüße
Dirk
Bild
Antworten