Ed Meitner über Digital Audio

Musikwiedergabe über PC und Mac

Beitragvon Thomas K. » 02.03.2019, 17:36

hkampen hat geschrieben:Ein digitales Küchenradio muss auch nicht unbedingt mit den feinsten Details und Dynamik aufwarten, da reicht ein freundlicher und gut verständlicher Klang
Grüße
Harald


Um Küchenradios oder Billigkopfhörer geht es ja nicht, solche Einwürfe lenken meiner Meinung nach vom Thema ab.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1331
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon hkampen » 02.03.2019, 17:51

Thomas K. hat geschrieben:Um Küchenradios oder Billigkopfhörer geht es ja nicht, solche Einwürfe lenken meiner Meinung nach vom Thema ab.


Nein, aber von der Aussage von Herrn Meitner über Produktzyklen von DACs von der Stange leite ich ab, dass High-End auf dem Gebiet deutlich günstiger sein kann. Vielleicht nicht mehr 5k€-10k€, sondern nur noch 2k€. Soweit solche Firmen auch auch noch günstigere Geräte im Programm haben, könnten von den High-End-Entwicklungen auch die günstigeren Geräte profitieren. Wobei ich nicht glaub, dass jemand Rob Watts dazu bekommt, viel an seinem Konzept zu ändern.

Grüße
Harald
Bild
hkampen
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 122
Registriert: 12.02.2018, 00:40
Wohnort: Köln

Beitragvon Thomas K. » 02.03.2019, 17:58

Hallo Harald,
meiner Meinung nach kommen hier zwei Dinge zusammen, das technisch machbare zu tun, aber auch der Zwang einer High End Firma ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen.
Ob das nötig ist, steht auf einem anderen Blatt.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1331
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Vorherige

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste