Wiedergabe Youtube auf Streamer?

Musikwiedergabe über PC und Mac

Wiedergabe Youtube auf Streamer?

Beitragvon Hironimus_23 » 23.02.2019, 18:54

Hallo Zusammen,

normal höre ich Musik als Files von der NAS und auch über Spotify. Die Wiedergabe erfolgt über Streamer - soweit alles gut.

Manchmal möchte ich aber den Ton von Youtube-Videos nicht an den schlecht klingenden PC-Lautsprechern hören, sondern diesen über die Streamer hochwertig mit der Musikanlage hören.

Kennt jemand einen einfachen Weg, wie man einen Videostream, den ich im Mozilla Firefox auf einem Windows-PC wiedergebe, über den Streamer hören kann ? Alles ist per Kabel am LAN angeschlossen

Die Streamer sind via UPNP im Netzwerk erreichbar, Musikdateien auf dem PC könnte ich mittels Mausrechtsklick und dann "Wiedergabe auf Gerät" den Streamern zuweisen. Soetwas hätte ich auch gerne für Youtubestreams aus dem Internet.
.
Gruß
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 337
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Rabl » 23.02.2019, 21:29

Hallo Hironimus,

kannst du deinen Streamer dazu bringen AirPlay oder Google Cast zu unterstützen? Wenn ich es richtig gesehen habe, benutzt du einen Rasberry Pi als Streamer und den kann man eventuell um diese Funktionen erweitern, oder?

Mein Streamer unterstützt AirPlay, so dass ich direkt vom iPad oder iPhone einen YouTube Stream an ihn schicken kann. Vom PC aus müsste es mit Google Cast funktionieren, so der Streamer das dann empfangen kann.

Wenn du den Edge Browser verwendest, dann ist hier eine Anleitung, um den Stream über DLNA auszugeben:
https://m.youtube.com/watch?v=Sfcf0mt3m-A. Wenn das bei dir funktioniert, ist das wahrscheinlich die einfachste Lösung.

Viel Erfolg
Rainer
Bild
Rabl
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 256
Registriert: 20.10.2012, 07:58
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Hironimus_23 » 24.02.2019, 10:41

Hallo Rainer,

danke für deine Tipps, nur kann/möchte ich Airplay nicht nutzen, da alles per LAN verbunden ist und für Airplay ich mMn. auf WLAN erforderlich ist.

Das mit dem EDGE müsste ich mir mal anschauen, bislang nutze ich als Browser ausschließlich den Firefox - hatte mal gehört, dass dieser Browser sicherer ist, als die Mircorsoft-Teile.


Ggf. habe noch andere Foristen weiter Tipps. Ich könnte mir vorstellen, dass auch auf Youtube Musik geguckt/gehört wird und das über die hochwertige Anlage - aber wie ?

Grüße,
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 337
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon uli.brueggemann » 24.02.2019, 14:00

Hironimus_23 hat geschrieben:Ggf. habe noch andere Foristen weiter Tipps. Ich könnte mir vorstellen, dass auch auf Youtube Musik geguckt/gehört wird und das über die hochwertige Anlage - aber wie ?

Eine Möglichkeit:
Youtube - AsioBridge - AcourateConvolver - Anlage

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3753
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon Mister Cool » 24.02.2019, 14:38

Hi,

Mein Raspberry Pi 3 wurde auch per LAN als AirPlay device erkannt.

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1121
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Rabl » 24.02.2019, 15:28

Genau, AirPlay ist nur ein Protokoll. Das geht über LAN genauso wie über WLAN.

:cheers:
Bild
Rabl
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 256
Registriert: 20.10.2012, 07:58
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Hironimus_23 » 24.02.2019, 19:00

Hallo,

danke für eure Tipps, aber so recht klar wird es mir noch nicht. Ok, Airplay ist ein Protokoll und damit unabhängig ob LAN oder WLAN.

Es ist aber doch weiterhin aus dem Hause Apple und bedingt doch sicherlich ein Apple-Gerät (iPad,Iphone, Mac). Da ich einen Windows-PC zum Aufrufen von Youtube nutze, hilft mir das doch nicht ?!? Also müsste irgendwelche Software-Emulator-Software auf meinem Windows-PC installiert werden. Richtig ? Wenn ja, welche ?

Der Ansatz mit >Youtube - AsioBridge - AcourateConvolver - Anlage< ist sicherlich der Königsweg, bedingt dann aber auch wieder weitere Installationen von Software und da ich bereits im Streamer mit AcourateCV falte, bräuchte ich eigendlich keinen weiteren Convolver.

Scheint also doch nicht so einfach zu sein Youtube auf einem Streamer wiederzugeben, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich dachte, wenn meine Aroios und der Oppo205 als UPnP-Renderer im Netzwerk angezeigt werden, wäre es ein Leichtes, diese mit einem Youtube-Stream anzusteuern.

Gruß,
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 337
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Piano Pianissimo » 25.02.2019, 11:57

kenne mich jetzt mit deiuner technik nicht so aus, aber bei mir
funktionier SYNCRONICE bestens.
in allen räumen ohne jedwedes problem. In SUPER HIEND Quality.
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.05.2016, 16:15

Beitragvon Buschel » 25.02.2019, 14:22

Hallo Hironimus,

falls dein Streamer AirPlay über Freeware unterstützt, gibt es wiederum kostenfreie Tools für Windows. Damit kann dann deine AirPlay-Senke als virtueller Lautsprecher auf dem Win-PC ausgewählt werden.

Link: http://www.tuneblade.com
Review: http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-10660.html

Du musst nir noch herausbekommen, ob dein aroio AirPlay unterstützt. Da ein aroio im Kern auch nur ein Linuxrechner mit vorkonfigurierter Software ist, ist das machbar und evtl. schon umgesetzt. Im Zweifel bei abacus nachfragen.

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 664
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Hironimus_23 » 25.02.2019, 23:13

Buschel hat geschrieben:...
Link: http://www.tuneblade.com
...

Hallo Andree,

habe deinen Tipp mal ausprobiert und funktioniert super - sind dann immer nur drei Schritte:

1.) Youtube im Browser starten
2.) Programm TuneBlade starten (kleines Fenster mit Anzeige der Player erscheint)
3.) Gewünschten Player starten (bei mir der aroio)
Bild

und schon kommt die Musik von der Anlage :D

Vielen Dank für den Tipp :cheers: :cheers: :cheers:

Gruß,
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 337
Registriert: 29.12.2012, 22:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Buschel » 26.02.2019, 08:01

Hallo Hironimus,

schön zu hören, dass jetzt alles funktioniert. :cheers:

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 664
Registriert: 12.12.2013, 21:12
Wohnort: Raum Karlsruhe


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste