Windows im RAM - Die Krönung?

Musikwiedergabe über PC und Mac

Beitragvon Salvador » 06.05.2015, 07:34

Hallo Horst und alle,

Trinnov hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe die Adressen schnell zusammengesucht. Ist eigentlich gar nicht so schlimm.

woher bekomme ich denn den Firadisk Driver 0.01.30?
Ich kann keinen download im Netz finden.
Vor allem keinen mit einem TESTSIGNING_ON.cmd file im Paket.
Könnte hier bitte jemand den link posten?

Vielen Dank,

Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1751
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Aleg » 06.05.2015, 07:46

Salvador hat geschrieben:woher bekomme ich denn den Firadisk Driver 0.01.30?

http://reboot.pro/topic/8804-firadisk-latest-00130/
Bild
Aleg
inaktiv
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.08.2013, 11:45
Wohnort: Niederlande

Beitragvon Salvador » 06.05.2015, 09:44

Hallo,

den link hatt ich auch schon gefunden.
Im Manual steht aber, man soll:

Firadisk-Driver-0.01.30 Ordner öffnen und die folgenden Dateien in der angegebenen Reihenfolge klicken, denn das Aktivieren des Test-Signing muss vor der Treiberinstallation erfolgen.
1.- TestSignRootCA.reg" doppelklicken
2.- TESTSIGNING_ON.cmd doppelklicken
3.- Datei „firadisk.inf“ mit rechter Maustaste „installieren“ klicken

Ich kann nirgends einen Ordner finden zum Download, der alle drei Programme enthält. Unter dem oben angegebenen Link finde ich 1. und 3. Aber woher bekomme ich 2., TESTSIGNING_ON.cmd?

Danke für etwas Hilfe hier.
Beste Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1751
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon uli.brueggemann » 06.05.2015, 09:50

Das TestSigning_ON.cmd enthält im Prinzip nur das Kommando

Bcdedit.exe -set TESTSIGNING ON

Einfach per Konsole eingeben.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3753
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon Salvador » 06.05.2015, 10:02

Hallo Uli,

Konsole heisst per powershell?

Oder kann mir hier jemand das TESTSIGNING_ON.cmd File per email zukommen lassen, Kontakt dann per PN?

Beste Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1751
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon uli.brueggemann » 06.05.2015, 10:18

Powershell bzw. Eingabeaufforderung (zur Sicherheit als Admin)

Ansonsten reicht ein Editor für das Skript Testsigning_ON.cmd mit

@echo off
Bcdedit.exe -set TESTSIGNING ON
pause

Tja, und das Kommando

Testsigning_ON.cmd

könntest Du wiederum per Powershell oder Eingabeaufforderung eingeben. :D

Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3753
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon Salvador » 06.05.2015, 10:54

Hallo Uli,

herzlichen Dank, dass Du über solche Trivialitäten mit mir hier kommunizierst, aber ich bin kein IT-Profi.
Ich fasse das mal für mich so zusammen:

Ich logge mich als Administrator des Betriebssystems ein, das passiert eh beim Booten, wo ich mich als Administrator beim Hochfahren anmelde. Wenn es soweit ist, also nach Punkt 1 und als Punkt 2. der Anleitung (s.o.), öffne ich die Powershell und tippe dort ein:

Bcdedit.exe -set TESTSIGNING ON

Dann drücke ich Enter, fertig.
Alsdann mache ich mich an Schritt 3.

Korrekt?

PS: Dein Smiley sollte also darauf hindeuten, dass man sich die Mühe des Skripts auch sparen kann, weil das umständlich ist und der von mir hier beschriebene Weg im Prinzip dergleiche ist, nur schneller und nicht so umständlich, korrekt?

Beste Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1751
Registriert: 01.12.2012, 11:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Thor_7 » 03.03.2018, 18:20

Eine Ergänzung zur Anleitung aus dem Forum:
http://randytsuch-audio.blogspot.de/201 ... m.html?m=1
Bild
Thor_7
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.07.2014, 14:14

Beitragvon chriss0212 » 03.03.2018, 18:33

Hallo Andi

Eingabeaufforderung (zur Sicherheit als Admin)


Nur weil Du als Admin angemeldet bist, werden Programme nicht mit Admin Rechten ausgeführt!

Jetzt aus der Erinnerung, da ich keinen PC in der Nähe habe:
Wenn du die Windows Taste drückst... cmd eintippst... sollte als Auswahl die Eingabeaufforderung erscheinen... rechte Maustaste darauf... als Admin starten... erst jetzt bist Du mit Admin Rechten in der Eingabeaufforderung!

Sollte das überflüssig sein, bitte löschen!

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3120
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Thor_7 » 11.06.2019, 10:05

Guten Morgen,

ist ein Rambetrieb von Windows Server 2019 möglich?

Viele Grüße

Thorben
Bild
Thor_7
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.07.2014, 14:14

Beitragvon Trinnov » 11.06.2019, 10:35

Ja, läuft bei mir.

Viele Grüße,
Horst
Bild
Trinnov
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 554
Registriert: 13.11.2009, 20:02

Beitragvon Thor_7 » 11.06.2019, 11:12

Hallo Horst,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. Das klingt vielversprechend!! :)

Für die Server 2012 Version gab es einmal eine pdf-Anleitung. Gibt es so etwas für die aktuelle Version auch oder zumindest weiterführende Informationen?

Danke und viele Grüße

Thorben
Bild
Thor_7
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.07.2014, 14:14

Beitragvon Trinnov » 11.06.2019, 18:50

Hallo Thorben,

alles was ich in diesem Thread zur Server 2016 Ramdisk geschrieben habe, gilt auch für Server 2019.
Bitte einfach etwas weiter vorne nachlesen.

Die damals für Server 2012 erstellte Anleitung gilt hier nur noch bis inkl. der Software WinNTSetup.
Das BCD File in der VHD Datei musst du selbst editieren, da die zweite SW nicht mehr zum Einsatz kommt.
Habe ich aber alles schon mal ausführlich geschrieben.


Viele Grüße,
Horst
Bild
Trinnov
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 554
Registriert: 13.11.2009, 20:02

Beitragvon Trinnov » 11.06.2019, 19:51

War doch in einem anderem Thread.

Guckst du meine Beiträge ab hier.
Insbesondere ab 16.01.2016, 13:42

https://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=30&t=7049&start=30


Viele Grüße,
Horst
Bild
Trinnov
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 554
Registriert: 13.11.2009, 20:02

Beitragvon Thor_7 » 12.06.2019, 09:17

Guten Morgen Horst,

nach dem gestrigen Beitrag habe ich schon begonnen, den Faden von vorne zu lesen und auch deine Anleitungen.
Wahnsinn, wie du den Ramdisk Betrieb bewerkstelligt hast und der Weg dorthin. :)

Ganz lieben Dank für den weiterführenden Thread. Da werde ich dann direkt nach dem Abschluss dieses Threads anknüpfen.

Viele Grüße

Thorben
Bild
Thor_7
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 297
Registriert: 30.07.2014, 14:14

Vorherige

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Horse Tea und 4 Gäste