Der Klang von Audionet?

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon StreamFidelity » 07.05.2018, 11:59

Hallo Mathias,

Audionet war auch in meinem Fokus. Sie reden von Maschinen und benennen ihre Geräte nach Physikern. Das nennen ich mal gutes Marketing. Gehört habe die die Maschinen noch nicht. Leider habe ich stellenweise keine guten Berichte gefunden. Ich war ziemlich erstaunt von Klagen im Audionet-Thread, deren Geräte (deutlich) hochpreisiger sind als bei T+A.

Beispiele:

Leider habe ich bei der Endstufe selten nach Start kurzes TrafoBrummen, das nach 1—2 Minuten, bis die Trafos auf Temperatur sind…

Direkt nach dem Einschalten erscheint auf den beiden AMPs nur noch Severe Error/DC-Failure und die beiden AMPs schalten sich ab.

Fazit: es kommt nicht nur auf den Klang an.

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 253
Registriert: 24.09.2017, 14:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon luebeck » 07.05.2018, 12:37

Hallo Matthias,
vor gefühlten 20 Jahren hatte ich mich auf die Suche nach einem passenden Vollverstärker für meine Linn Keilidhs gemacht. Wie unterschiedlich Leistungsverstärker mit LS umgehen hatte mich sehr überrascht.
Also war ich mehrmals mit den LS bei HiFi-Händlern und habe mir alle möglichen Kandidaten bis 8kDM angehört.
Es würden dann Audionet SAM der allerersten Serie. Überzeugt hatte mich die Ruhe und Gelassenheit, mit der die Musik umgesetzt wurde.
Habe diese Entscheidung nie bereut. Als vor 2 Jahren durch einen Röhren-Pre Hochspannung auf einen Cinch-Eingang kam, war der natürlich durch. Die Reparatur war innerhalb weniger Tage erledigt.
Wichtig, zumindest bei meinem SAM, ist eine gute Netzversorgung. Es braucht also eine gute Steckerleiste und möglichst Festverdrahtung ungeschirmt bis zur Haussicherung.
Wenn Ringkerntrafos brummen, geschieht dies meist durch einen Gleichstromanteil im Netz. Soll man mit einem vorgeschalteten DC-Filter entfernen können.Ob so ein Filter dann Klangeinbußen bringt, wissen andere Kollegen hier im AHF besser.
Schöne Grüße
Günter
Bild
luebeck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 134
Registriert: 11.12.2010, 10:12
Wohnort: Lübeck

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste