Questyle DAC

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Questyle DAC

Beitragvon rpaul » 25.02.2018, 10:26

Guten Morgen in die Runde,

auf meinem Streifzug durch Berlin in der vergangenen Woche habe ich zwar keinen Metrum DAC gehört, bin aber bei Max Schlundt auf die Geräte von Questyle (https://www.questyleaudio.com/) aufmerksam gemacht worden.

Leider war da die Zeit zu knapp zum Hören.

Hat jemand von euch schon einmal Bekanntschaft mit den DACs von Questlye gemacht und kann berichten?

viele Grüße
Robert
Bild
rpaul
inaktiv
 
Beiträge: 209
Registriert: 21.07.2014, 08:41

Beitragvon blueolymp » 27.02.2018, 18:06

Hallo Robert,

ich habe die Produkte von Questyle schon mehrfach auf Messen gehört. Allerdings immer über Kopfhörer, u.a. von Audeze.
Klanglich empfand ich die Questyle Ketten absolut beeindruckend mit einem sehr schön musikalisch warmen Bild. Aber wie gesagt habe ich sie nicht ausführlich und auch nicht an Lautsprechern getestet. Die Kopfhörerendstufen sind Class A und hier soll wohl auch das Geheimnis liegen.

Sehr gut kenne ich den Questyle QP1R, den ich seit Jahren habe. Ich habe ihn immer mit dabei und höre mit meinem Ultimate Ears Referenz 1 (InEar). Auch der mobile Player liefert mit seinen Class A Endstufen einen unerwartet großen Klang. Jeder, der meinen Player bisher testet hat, war beeindruckt.

Den neuen QP2R kenne ich noch nicht, da ich erst symmetrische Kabel für meine InEars bestellt habe und die symmetrischen Ausgänge nutzen möchte. Ich werde ihn auf jeden Fall testen...

Also in meinen Augen ist Questyle ein absolut guter Tipp zum Probehören.
Und den QP1R halte ich vom Preisleistungsverhältnis her für schwer zu schlagen.

Ich hoffe, dass hilft dir ein wenig.

Gruß Schorse
Bild
blueolymp
inaktiv
 
Beiträge: 33
Registriert: 31.08.2015, 18:54

Beitragvon rpaul » 28.02.2018, 20:13

Hallo Schorsche,

ja, das hilft!

Bei Max Schlundt verabschiedete sich ein Herr, der den Questyle DAC gehört hatte, vom Verkäufer sinngem. mit den Worten: "Danke für die wunderbare Stunde!"

So ähnlich klingt deine Einschätzung deines Gerätes ja auch.

Das ist schon mal eine Orientierung für mich. Ich bleib dran, am Hörtest.

Danke und Grüße
Robert
Bild
rpaul
inaktiv
 
Beiträge: 209
Registriert: 21.07.2014, 08:41


Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dimike und 2 Gäste